LiPos im Metallkoffer lagern?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Diese Akku safes wollen halt alle nicht nur Lager-, sondern auch Transportbox sein, und dürfen deshalb nicht zu schwer werden. Wenn es nicht mobil sein muss, dann erreicht man mit ein paar Pflastersteinen bestimmt mindestens den gleichen Schutz wie mit so einer 400€ Kiste. Selbst wenn die Steine die Temperaturen nicht dauerhaft aushalten, brennt sich kein Lipo komplett durch, bevor er ausgebrannt ist.

      edit.
      Die Torvol Tasche habe ich auch. Die bietet Null Schutz gegen Feuer! Ansonsten ist das aber eine super Lipo-Tasche für unterwegs, weich gepolstert, mit Nebenfunktion als Startpad. Dieses angeblich feuerfeste Gewebe, das weniger als 1mm dick ist, beginnt bei meiner, nach 2 Jahren, aber an den Nähten abzureißen. Das werde ich wohl mal komplett raus schneiden.

      The post was edited 1 time, last by gsezz ().

    • New

      Hallo,

      ich ziehe es in Betracht den Bat-Safe zu kaufen. Weiß jemand aus was der Filter besteht? Eventuell baue ich mir eine Kiste auch selber und kleide sie mit Fermacell Firepanel A1 aus. Hab mich schon etwas schlau gemacht. Die Kiste darf nicht 100% dicht sein. Mal eine Idee: Man könnte doch solche Bundeswehr Gasfilter anbringen:



      Zwei Stück dürften ja ausreichen und würde bestimmt besser filtern als der Filter vom Bat-Safe. Es gibt verschiedene Filtertypen.



      Was gast so ein Lipo denn aus?