Anafi-Firmware und Software-Update: ANAFI 1.7.0 - FREEFLIGHT 6.7.0 - SKYCONTROLLER3 1.7.0

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Anafi-Firmware und Software-Update: ANAFI 1.7.0 - FREEFLIGHT 6.7.0 - SKYCONTROLLER3 1.7.0

      Für die Anafi gibt es - für mich relativ erstaunlich - nochmal ein ziemlich umfangreiches Firmware- und Softwareupdate: ANAFI 1.7.0 - FREEFLIGHT 6.7.0 - SKYCONTROLLER3 1.7.0

      Lt. Release-Notes:
      • Advanced RTH features: choose the return position of the drone or enter a specific position. You can also choose the arrival behavior.

        finde ich sehr praktisch: z.B. kann man den Piloten als Homepoint definieren - also im Gelände rumlaufen während man fliegt und bei Verbindungsabriss trotzdem nicht zum Startpunkt zurücklaufen
        außerdem kann ich jetzt sagen, in welcher Höhe die Drohne schweben soll, wenn sie per RTH zurückkommt

      • Improved Flight Behavior when some magnetometer decalibration is detected

        ich hoffe, das löst einige Verbindungsprobleme im innerstädtischen Bereich (Auriga macht ja vor, dass die Anafi eigentlich gar nicht so empfindlich reagieren muss)
        (Das Menue zur Einstellung der Wlan-Frequenzen und -kanäle sieht optisch etwas ansprechender aus, vielleicht auch ein Zeichen, dass da auch funktional dran gearbeitet wurde.)
      • Support of French Direct Remote Identification system.

        keine Ahnung, ob uns das was bringt, wenn wir mal in Frankreich fliegen wollen (steht ja aktuell eh nicht zur Debatte)
      • Sign in with Apple (iOS only).

        kann ich nix zu sagen, ich flieg die Anafi mit einem Android-Händi
      • Import cartography files into the FreeFlight 6 app. They will remain available on the map interface even without internet connection.

        kann ich nix zu sagen - Offline Karten gabs ja eigentlich schon vorher
      • RTH and flight logs can be deactivated.

        wüsste im Moment nicht, warum ich das tun sollte, es sei denn ich hab irgendwas Verbotenes vor und schalte deshalb die Logs ab.


      Das Update scheint auch für die Anafi USA herausgekommen zu sein. Witzigerweise sollen da Funktionen hinzugekommen sein, die ich bei dem Teil eigentlich von Anfang an erwartet hätte: Verschlüsselung der SD-Karte und Support aller Kamerafunktionen (es sind ja 3 Kameras an Board)
    • Hallo Tievvlieger, danke für die Info.

      die neue Android FF6 App V6.70 zeigt bei mir an, dass meine Anafi auf 1.7.3 aktualisiert werden soll, gibt es eine Neuerung zur Neuerung ?( ?
      Hast Du die Updates durchgeführt und wurde dabei die FW der Batterie auch aktualisiert?

      Gruß Willy
    • Richtig, ich habe auch gleich die Firmware 1.7.3 erhalten.

      Ein Batterieupdate wurde offenbar nicht durchgeführt.

      Fliegen konnte ich leider noch nicht. (Meine innerstädtische Übungswiese ist durch einen öffentlichen Hotspot stark Wlan-verseucht, mal sehen, ob es in Richtung Signalsicherheit Verbesserungen gibt.)

      Interessant wird, ob das Firmwareupdate Einfluss auf die Funktion von Auriga hat.
    • Ok, dann weiß ich bescheid. Kann auch nicht fliegen, wegen starker Windböen und Regen, Regen, Regen.
      Würde mich über weitere Infos bezüglich "... Signalsicherheit Verbesserungen" und "...Einfluss auf die Funktion von Auriga" freuen.

      Gruß Willy
    • Hallo,

      bei parrotpilots.com schreiben einige User, dass auch ein Batterie- Update durchgeführt wurde, siehe #186 - #188.
      In #188 schreibt ein User, dass seine 4 Batterien auf Version 1.6.5 aktualisiert wurden?

      Woher erkenne ich, welche FW- Version meine Batterie hat? Habe ich noch nirgends gesehen und auch noch nix weiter von gelesen!

      Gruß Willy
    • Willy Astor wrote:

      schreibt ein User, dass seine 4 Batterien auf Version 1.6.5 aktualisiert wurden



      Woher erkenne ich, welche FW- Version meine Batterie hat? Habe ich noch nirgends gesehen und auch noch nix weiter von gelesen!
      Also wenn Du Dich unter dronelogebook.com einloggst, findest Du unter dronelogbook.com/inventory/battery Deine FW-Stände der Batterien inkl. der Ladezyklen usw. Bei mir haben drei Akkus die 1.0.13.0 /4 und ein Akku die 1.0.13.0 /3. Die 1.6.5 ist also keine Batteriefirmware - da irren die Autoren bei parrotpilots.com.

      Ehrlich gesagt bin ich ganz froh, dass es kein neues Akku-Update gibt. Ein Absturz pro Jahr reicht mir.
    • New

      Hallo Dieselfan,
      danke, die Batterie FW- Version lässt sich tatsächlich aus den Log- Dateien von Speicherchip mit "ShowAnafiLog" auslesen, ich haben die Angabe "smartbattery.version" nur nicht als FW- Version interpretiert, zumal bei parrotpilots.com (#188) die verwirrende, falsche Batterie FW Angabe 1.6.5 gemacht wurde.
      Die meinigen Batterien zeigen auch die Vers. 1.013.0/4 an (noch nicht auf FF6 V6.7.0 geupdatet).

      Hallo Tievvlieger,
      danke für den Tipp mit der falschen Angabe der Batterie FW bei parrotpilots.com, das brachte mir die Erleuchtung etwas näher. Ich habe mich bei dronelogbook.com angemeldet, aber ehrlich, so richtig blicke ich da noch nicht durch, werde mir mal die Anleitung dafür zu Gemüte ziehen und dann entscheiden ob ich das Portal als Hobby- Pilot nutzen werde.

      Wie in #5 beschrieben, könnte beim neuen FW- Update (lt. parrotpilots.com #186 - #188) auch ein Batterie- Update dabei gewesen sein, könntet Ihr mal schauen, ob nach dem neuen Update auf FF6 V6.7.0 die gleiche Batterie FW- Version (1.013.0/4) angezeigt wird?


      allen ein schönes Wochenende
    • New

      Bin gerade zurück von einem ersten Test mit den neuen Updates und ich bin ehrlich gesagt ziemlich sauer, denn Parrot hat sich mal wieder absolut nicht mit Ruhm bekleckert:

      1. Die Belegung der RC-Tasten war bei mir komplett verändert, völlig merkwürdiges System, bin froh, dass ich Platz hatte, denn so konnte ich erstmal in Ruhe landen und wieder Ordnung machen. Also auf jeden Fall vorher checken, sonst kann der erste Start nach dem Update gründlich daneben gehen!
      2. Die Freeflight-App meldet unmittelbar nach dem Abheben Probleme mit GPS und rät davon ab, autonome Flüge zu machen. Zuvor hatte hat sie allerdings angezeigt, dass RC und Anafi GPS haben. Finde ich schon bedenklich.
      3. Dann der Test mit Auriga: Die App stürzte bei mir jedes Mal ab, wenn ich den RC verband, fliegen also unmöglich. Nach Neuinstallation von Auriga bei mir zuhause stürzt die App jetzt erstmal nicht mehr ab, ob beim Fliegen und mit GPS alles klappt, kann ich erst später testen, wenn ich wieder draußen bin.

      Geflogen bin ich dann nur noch ein paar vorsichtige Runden mit der Freeflight-App - ohne weitere Fehler (GPS war auch irgendwann wieder verfügbar).

      Fazit: Aktuell würde ich das Update also nicht unbedingt machen, wenn gerade alles perfekt läuft. Insbesondere über das GPS-Problem wird auch anderer Stelle berichtet. Wenn die Hinweise aufs Update nicht stören, lieber noch etwas warten und beobachten, ob Parrot noch nachbessert. (An anderer Stelle wurde auch noch erwähnt, dass es jetzt auch eine 50 Meter-Grenze für den Follow-Me-Modus geben soll. In den offiziellen Release-Notes habe ich das aber nicht finden können. Vielleicht ein Gerücht.)

      Noch ein interessanter Hinweis: Wenn man die RTH-Einstellungen auf Pilot setzt, kommt die Anafi zu dem Punkt, wo man RTH ausgelöst hat. Weiteres Bewegen nach Auslösen von RTH wird von der Anafi nicht mehr berücksichtigt.
    • New

      Hallo Tievvlieger,

      vielen Dank fürs teilen Deiner Erfahrungen.

      Hat das Update Deine Steuerungs- Einstellungen für den SC3 in der FF- App geändert, oder hast Du eine adere Vermutung dafür, dass sich die Belegung komplett geändert hat?

      Von der jetzt längere Suche nach GPS habe ich auch schon anderswo gelesen, warum auch immer Parrot das geändert hat, jedenfalls wird damit der Anafi- Vorteil einer schnellen Flugbereitschaft verspielt, bisher hat es bei mir deutlich unter 60 Sekunden gedauert, bis ich starten konnte.

      Frage mich, warum nach dem vielen Batterie- Update Ärger Parrot wieder ein "oberflächliches" Update bereitstellt, die wollen wohl Ihre letzten Fans los werden.

      Gruß Willy
    • New

      Dieselfan wrote:

      D.h. man kann RTH nicht mehr abbrechen? Oder händisch die RTH-Flugbahn korrigieren, @Tievvlieger?
      Doch, das glaube ich schon, es ist eben nur nicht so, dass man sich nach dem RTH noch weiterbewegen könnte - z.B. in einem Boot, und die Anafi würde dennoch zur neuen Position kommen. Da man die Schwebehöhe bei RTH einstellen kann, heißt das ja im Umkehrschluss, dass man spätestens dann selbst aktiv werden muss bzw. kann.

      Mit der Flugbereitschaft hast Du recht. Das "ist" (hoffentlich nicht "war") mit keiner anderen Drohne, die ich nutze, vergleichbar. (Das merkwürdige ist vor allem, dass beim Hochfahren GPS gewohnt schnell da ist, dann aber nach dem Abheben wieder verschwindet - mit der zitierten Fehlermeldung, dass man autonome Flüge meiden soll.)

      Ich werde jetzt nochmal alles reseten (Anafi, RC) und Freeflight neu installieren. Vielleicht hat sich nur was verhakelt bei so vielen Komponenten, die gleichzeitig ein Update bekommen haben. (siehe Auriga, da hat auch die Neuinstallation geholfen)

      The post was edited 2 times, last by Tievvlieger ().

    • New

      Willy Astor wrote:



      Hat das Update Deine Steuerungs- Einstellungen für den SC3 in der FF- App geändert, oder hast Du eine adere Vermutung dafür, dass sich die Belegung komplett geändert hat?
      Es kann nur das Update (der App oder der Firmware) gewesen sein, ich selbst habe nicht aktiv eingegriffen. (Es war tatsächlich so, dass das Steigen nicht auf dem gewohnten Stick lag. Ich bin also stramm nach vorn geschossen, obwohl ich wie gewohnt aufsteigen wollte. Das hätte im ungünstigsten Fall einen richtig hübschen Crash gegeben. Ich kann von Glück reden, dass man gewohnheitsmäßig erstmal von sich weg fliegt und dass kein Hindernis im Weg war.