Welches Tablet funktioniert zu 100 Prozent mit der DJI Fly App ?

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Oh, danke, das ist interessant und werde ich nach meinen ersten testflügen dann mal testen, wenn ich sogar kein Mobiles Netz unterwegs brauche, um so besser.
      Aber sonst gibt es nichts zu beachten?

      Was für ein Tablet hast Du und wie hast Du es an der Fernsteuerung befestigt?
      ___________________
      Liebe Grüße, Micha...
    • Viele Fragen auf einmal.
      Das Air 2 wurde vor 8 Jahren vorgestellt. IOS Version 12.4.xx wird nur noch mit Sicherheitsupdate supportet. IOS 12.4.xx ist die Mindestanforderung für Litchi.
      Der Speicher von max. 128 GB wird wohl ausreichen.
      Online Verbindung wird, glaube ich, nur zur Anmeldung von Litchi benötigt. Auf alle Fälle reicht es, wenn du beim Smartphone einen Hotspot einrichtest und diesen als WLAN Verbindung auswählst.
      An deiner Stelle würde ich es einfach mal ausprobieren. Zu Probeflügen sollte es wohl reichen. Danach kannst du immer noch ein anderes Tablet andenken.
      Ich kann nur feststellen, dass ein Tablet für mich optimal ist. Nicht nur der dicken Finger wegen.

      - Edit - Tablethalterungen gibt es diverse bei ebay. Achte nur darauf, dass es aus Alu ist. Dazu würde ich dir aber ein Lanyard empfehlen, wird arg schwer.
    • MichaM wrote:

      Oh, danke, das ist interessant und werde ich nach meinen ersten testflügen dann mal testen, wenn ich sogar kein Mobiles Netz unterwegs brauche, um so besser.
      Aber sonst gibt es nichts zu beachten?

      Was für ein Tablet hast Du und wie hast Du es an der Fernsteuerung befestigt?
      Ich habe mir für mein 12,4 Zoll Tab ein eigenes Pult gebaut.
      Siehe drohnen-forum.de/index.php/Thr…JI-Mini-2-mit-dem-Samsun/
      Ist mit 1900 Gramm etwas schwer, was mich im Moment aber noch nicht stört.
      Ich habe aber schon ein leichteres mit gleichem Aufbau aus ünneren Holz in Arbeit. Gewicht und Stabilität kenne ich noch nicht ;)
      ich habe gerade mal ein paar Einzelteile gewogen, Gewicht könnte bei ca. 1200 Gramm landen
      Dji Mini 2

      The post was edited 1 time, last by Tobu17 ().

    • Nein, hinsichtlich des Speichers wirst Du kein Problem haben, allerdings ist der verbaute Prozessor (A10) nun auch nicht mehr der Frischeste. Für die Mini 2 aber ausreichend., da sie keine autonomen Funktionen hat (deren Berechnungen vielfach auf den Endgeräten stattfinden).

      Solltest Du denn bei der Drohne auch richtig geguckt und wirklich eine Mini 2 haben. ;)
    • skyscope wrote:


      Solltest Du denn bei der Drohne auch richtig geguckt und wirklich eine Mini 2 haben. ;)
      Es ist tatsächlich eine Mini 2 :D ...okay, dann sollte dem ja nichts im Wege stehen.

      Bitte kurzer Excours, da es dazu zig Themen, aber nicht so die richtige Antwort gibt, zumindest für mich...
      welche Speicherkarte ist ein MUSS...die "SanDisk extreme PRO", oder reicht die normale "SanDisk extreme"?
      Und wie schnell ist die denn voll...da ich noch zwischen 128 und 256 GB pendel?
      ___________________
      Liebe Grüße, Micha...
    • Hallo.

      Da mir die Empfehlungen bisher zu "Apple-Lastig" waren, und ich bei einer der umliegenden ALDI-Filialen drei möglicherweise funktionierende Tablets gesehen habe, habe ich gestern einen Selbstversuch gestartet und mir einfach alle drei Tablets gekauft, um dann nach einem Praxisttest zu entscheiden, welches ich behalte.

      Folgende Tablets sind es:

      Lenovo Smart Tab M10 HD mit LTE, Modell TB-X306XA, 2 GB RAM, 32 GB Speicher intern (runtergesetzt auf 89 Euro)

      Samsung Galaxy Tab A7 Lite SM-T225, 3 GB RAM, 32 GB Speicher intern (runtergesetzt auf 119 Euro)

      Lenovo Smart Tab M8, LTE, Motell TB-8505XS, 2 GB RAM, 32 GB Speicher intern (runtergesetzt auf 99 Euro)


      Auf allen Tabs habe ich direkt von der DJI-Seite die aktuelle Version DJI Fly 1.5.10 (1070-official) heruntergeladen und installiert.

      Und auf allen dreien war die Installation kein Problem.

      Da das Display des M8 doch eine Ecke schlechter (dunkler) ist als das der anderen, habe ich damit keinen Flug absolviert, die Software ließ sich aber problemlos starten.

      Mit den anderen beiden habe ich jeweils 1 Akku leergeflogen. Zum Teil mit der MINI SE, zum Teil mit der MINI 2.

      Und mein durchaus positives Fazit: M10 und A7 funktionieren im Flug einwandfrei. Beide Tabs haben (wie scheinbar viele in dieser Preislage) den gleichen Prozessor und die gleiche Grafikeinheit. Kritisch ist allerdings möglicherweise der 2GB-Arbeitsspeicher. Seitliche Schwenks mit dem M10 waren subjektiv "ruckeliger" als solche mit dem A7. Das kann man möglichweise durch Deinstallation von unnötigen Apps optimieren. Natürlich sieht man dieses Ruckeln nicht in den in der Drohne gespeicherten Videos.

      Das M10 ist einmal "ausgestiegen", aber die Ursache war die Funkübertragung zwischen Mini 2 und dem Controller, die kurz abgerissen ist. Mir scheint, im Nahbereich ist der sogar kritischer als der Controller der MINI SE.

      Kritischer scheint beim Mini2-Controller auch der USB-C-Anschluss für das Handy/Tablet zu sein. Das Serien-USB-C >> USB-C-Kabel hatte ab Werk einen Kabelbruch. Zum Glück habe ich mehrere Standardkabel hier rumliegen, und mit einem anderen war diese Verbindung sofort sicher.

      Möglicherweise hat DJI in der aktuellen Version die Kompatibilität verbessert.

      Wäre ja wünschenswert. Es gibt ja auch keinen Sinn, dass man zum Fliegen einer 290 Euro Drohne (Mini SE) ein Tablet für 500 Euro oder mehr kaufen muss, damit man mit Tab fliegen kann.

      Gruß
    • Kleines Update:

      Habe mir nochmal die Arbeitsspeicherauslastung genauer angeschaut.

      Und da sieht man, dass das M10 mit seinen 2 GB extrem knapp ist. Es werden fast 1,9 GB von Systemkomponenten benutzt, die man sicher nicht deinstallieren kann.

      Beim A7 sind dank 3 GB noch gut 1 GB frei. Deshalb wird das auch flüssiger laufen.

      Ich tendiere deshalb dazu, das M10 auch zurückzugeben. Evtl. aber auch ein M10 mit 4GB Arbeitsspeicher zu holen, dann sollte es auch flüssig laufen.
    • Noch ein Update:

      Das SmatTab M8 ist zurück. Es sind also noch im Rennen: das Samsung Tab A7 Lite und das Lenovo M10.

      Letzteres hat nach starker Optimierung, also Deinstallation und Deaktivierung aller unnötigen Apps und letztlich 1,3 GB belegtem RAM doch eine höhere "Schwuppzidität" als das Samsung.

      Samsungs Oberfläche schluckt leider immer mehr Ressourcen als ein recht schlichtes Android, wie es auf dem Lenovo läuft.

      Allerdings habe ich gemerkt, dass beide Tabs deutlich in die Knie gehen, wenn ich die nativen 4K-Videos darauf abspielen will. Dafür ist der Prozessor scheinbar viel zu schwach. Dem gegenüber laufen die auf meinem Handy Samsung A52s einwandfrei.

      Vermutlich ist das alles stressfreier mit einem leistungsfähigeren Tablet.
    • New

      Hallo,

      in die Fragestelleung nach einem geeignetem Tablet würde ich mich gerne „einklinken“.

      Situation bei mir:
      Mini 2, Smartphone Google Pixel 4A

      Das Smartphone performt absolut einwandfrei, leider ist das Display für meine nicht mehr ganz so jungen Augen zum Fliegen eigentlich zu klein.

      Ein neues, größeres, Smartphone kommt für mich nicht in Frage, deshalb überlege ich mir ein Tablet nur für die Fliegerei anzuschaffen.

      Und das ist der Knackpunkt, nur zum Fliegen mit der Mini 2 ist mir ein iPad einfach zu teuer.

      Hat jemand vielleicht in Zwischenzeit ein Android Tablet ausfindig gemacht, auf dem dji fly und Litchi vernünftig laufen und das sich für diesen Zweck eignet?

      Alternativ:
      Kennt jemand einen Trick wie ich die o.g. Apps auf einem Chromebook zum laufen bekomme?
    • New

      Wie schon weiter vorn geschrieben, ich habe das Lenovo Tab M10 FHD 2Gen mit 4gb Ram und 64GB Speicher und beide Apps laufen richtig geschmeidig darauf. Auch die Helligkeit ist für mich ausreichend. Vielleicht nicht in jeder Situation, bei starker Sonneneinstrahlung versagt es auch.
      VG Der mit der Mini2 und DJI FPV
    • New

      Hmm....

      Irgendwie ist das noch nicht das Richtige.

      Ein Tablet das erst nach Optimierung gut funktioniert und in spätestens 1,5 - 2 Jahren vom OS her recht veraltet sein durfte erscheint mir für meine Zwecke nicht optimal.

      Vielleicht lebe ich einfach noch ein wenig mit dem aktuellen Setup und warte bis mir was passendes über den Weg läuft, oder bis ich auf was anderes als die Mini 2 umsteige.
    • New

      Hi, leider hat es aber ähnliche "Mankos" wie das Lenovo Tab M10 FHD 2Gen mit 4gb Ram und 64GB Speicher das von Mounti empfohen wurde:

      Keine Aussicht auf zukünftige Systemupdates da läuft noch Android 9 drauf, richtig? (also nur etwa 1,5 - 2 Jahre sicher nutzbar)

      Schlechtere Performance (zumindest lt. techn. Daten) als das M10

      Und es ist nur unwesentlich preiswerter.

      Also eher auch nichts wo mich unmittelbar das "Genau das isses!" Gefühl überkommt.

      Vieleicht sollte ich mich tatsächlich entweder gedulden (kann ich besonders gut... :thumbdown: ), oder auf ein iPad schielen.
      Die Dinger sind, objektiv betrachtet, gar nicht so teuer.
      Aber nur zum Fliegen? ?(