Kugelpanorama - was fange ich damit an?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Diabolic_Sign wrote:

      die "Steuerrung über Pfeile machst, fand ich im ersten moment etwas befremdlich, weil die Richtung in der du mit der Maus fährst, die Richtung ist, in die auch das Bild schwenkt, anstelle von dem (für mich) "gewohnten" im Bild klicken (festhaken) und das Bild verschieben
      Das ist Gewohnheit. Ich kenne das auch mit Festhalten und Verschieben. Aber auch an die andere Methode kann man sich gewöhnen.
      Fly long and prosper.
    • Test mit index.html
      www.heinlmedia.de/Panoramen/1/index.html

      Oder hab ich das falsch verstanden?

      "dann würde die (in den meisten fällen) automatisch aufgerufen werden, und du musst den Link nur bis zum Unterordner verschicken und nutzen, und kannst den Dateinamen weglassen."

      ???

      Steuerung über Pfeile entsteht, wenn Du Steuerung nicht auf Bild ziehen stellst, sondern auf Kamera.
      Mir persönlich gefällt das mit der Kamera besser, da man hier auch die Geschwindigkeit und Richtung vorgeben kann. Es ist m.E. einfacher sich im Bild zu bewegen.

      Über Vorschau kannst Du den Bereich und den Zoom wählen, der beim Aufruf angezeigt wird.

      The post was edited 2 times, last by Udo13 ().

    • Udo13 wrote:

      Test mit index.html
      heinlmedia.de/Panoramen/1/index.html

      Oder hab ich das falsch verstanden?
      ... das umbenenn passt. jetzt funktioniert der Link auch schon, wenn du ihn ohne Dateinamen weiterleitest:
      heinlmedia.de/Panoramen/1

      Udo13 wrote:

      Mir persönlich gefällt das mit der Kamera besser
      :thumbup: ^^ dann passt ja alles. Da spielen dann die pers. vorlieben oder gewohnheiten halt mit rein.
      wenn Microsoft die Lösung ist, will ich das Problem zurück.
    • New

      Diabolic_Sign wrote:

      ... das umbenenn passt. jetzt funktioniert der Link auch schon, wenn du ihn ohne Dateinamen weiterleitest:
      heinlmedia.de/Panoramen/1
      Hab ich immer noch nicht verstanden, irgendwie stehe ich auf dem Schlauch
      Oder meintest Du das so?
      index

      Ach so, das hatte ich übersehen
      http://www.heinlmedia.de/Panoramen/1

      The post was edited 1 time, last by Udo13 ().

    • New

      Hallo,
      ich benutze seit einigerZeit auch das Programm PS3P. Hab mal jetzt wieder versucht auch 360°Panoramas erzeugen siehe Berg Kleis und Viadukt. Bei den einen mit dem Viadukt bekomme ich beider Brücke, ca. Mitte, immer einen kleinen Fehler wo esdie Bilder etwas verschiebt. Habe schon alles Mögliches in PS3P versucht das zubeseitigen. Leider ist es mir nicht gelungen. Interessant ist aber den Viadukt habe ich schon mal vor ca. 2 Monaten erstellt und bei Google hochgeladen. Viadukt Google. Hiertaucht der Fehler nicht auf. Weiß zufällig jemand wo da der Wurmversteckt ist?
      Danke
    • New

      Das kannst Du bei diesem Pano ziemlich wahrscheinlich mit "Bildausrichtung ändern" korrigieren! :)
      Kann aber schon mal ein paar Versuche benötigen, denn machmal ist echt schwer zu erkennen, welches Bild für den Fehler zuständig ist.
      Womit hast Du das vor 2 Monaten gemacht und, wenn mit PS3P, warum nimmst denn Du nicht diese Projektdatei?
    • New

      Jens Wildner wrote:



      Womit hast Du das vor 2 Monaten gemacht und, wenn mit PS3P, warum nimmst denn Du nicht diese Projektdatei?
      Ichhabe diese Woche ein neues Update von PS3P (3.5.3) installiert und ab der Zeitkomm der Fehler. Könnte das Sein dass da ein Bug ist oder dass es durchdie neue Version passiert?

      Projektdatei habe ich leider nimmer.
    • New

      Soweit ich gelesen habe, wurde ja die Ausrichtungsgenauigkeit noch etwas verbessert!
      Aber unabhängig davon, darf man nicht vergessen, das das ein sehr komplexes System ist.
      Die Drohne steht nunmal nicht auf einem Stativ und da kann es schon zu kleinen Abweichungen kommen, die man dann eben, wenn möglich manuell, korrigieren muss.
      Das ist leider so!
      Aber es gibt auch Fälle, wo sich das nicht 100%-ig korrogieren lässt, weil eine zu große Positionsabweichung zwischen den Bildern ist - z.B. wen es stark windig ist, kann das passieren.
      Da muss man ggf. dann mit kleinen Fehlern leben.
      Ich mache oft, an der selben Position 2-4 Aufnahme-Runden pro Pano, manchmal auch mit einer anderen Blickrichtung als Startpunkt und evtl. auch leicht verschiedene Belichtungseinstellungen, so das ich ggf. evtl. die Chance habe, dass ggf. evtl. ein Pano besser/fehlerfreier ist als das/die anderen.
    • New

      Bei mir klappt die "Fehlerbehebung" bei Versatzkanten ganz gut wenn ich bei allen, bzw allen Bildern in diesem Bereich die
      die Einzelbildverwaltung (Hamburgerbutton rechts oben) öffne und an diesen Bildern die Viewpoint-Korrektur anhake und anschließend die Ausrichtung optimiere
    • New

      Bei mir sieht der Workflow so aus:

      Panorama automatisch via DJI GO4 App erstellt aber als RAW gespeichert.
      Eine Standartbearbeitung einer RAW in Lightroom, dann die Bearbeitung auf alle der Dateien 100% identisch übertragen und als TIFF exportiert.
      Und dann das Panorama mit dem PanoramaStudioPro erstellt.

      The post was edited 1 time, last by F!o ().

    • New

      F!o wrote:

      Bei mir sieht der Workflow so aus:

      Panorama automatisch via DJI GO4 App erstellt aber als RAW gespeichert.
      Eine Standartbearbeitung einer RAW in Lightroom, dann die Bearbeitung auf alle der Dateien 100% identisch übertragen und als TIFF exportiert.
      Und dann das Panorama erstellt.
      @F!o darf ich fragen warum TIFF und nicht JPG?

      das Bild ist echt der Hammer
      :thumbsup:
      wenn Microsoft die Lösung ist, will ich das Problem zurück.
    • New

      keryx01 wrote:

      Hab mal jetzt wieder versucht auch 360°Panoramas erzeugen siehe Berg Kleis und Viadukt.
      Sehen doch gut aus. Die Stitching-Fehler beim Viadukt sind nur bei genauem Hinsehen zu entdecken. Sind aber rundum. War es da windig, wie Du es aufgenommen hast?
      Beim Berg Kleis sieht man am Horizont Helligkeitsunterschiede. Die kommen von der automatischen Belichtung. In dem Fall würde es sicher helfen, auf manuell umzustellen. Dumm nur, daß man sowas vorher nicht weiß und es erst zu Hause am PC entdeckt. Ist halt nicht ganz so einfach. ;)

      F!o wrote:

      Hab auch mal eins erstellt =)
      Gelungen mit der Sonne am Berggrat. Hast den richtigen Zeitpunkt abgepasst. :)
      Fly long and prosper.
    • New

      @F!o
      Das ist ja nicht das einzige. Beim Zusammensetzen gehen im Vergleich zu ICE Daten verloren. Es fehlen unten einige Zeilen. Dadurch hat man im fertigen Pano unten in der Mitte Verzerrungen. Hatte ich auch hier gepostet. Und der Horizont ist dann auch nicht mehr mittig dadurch. Deswegen ist der Horizont im Panorama verzerrt.
    • New

      Ich habe doch schon geschrieben das ich das Panorama in Lightroom gar nicht zusammensetze....
      Mein gesamter Workflows steht oben beschrieben. Da kam dann das hier hier gezeigte Panorama raus. Ich habe keine anderen Schritte unternommen, auch keine besonderen Einstellungen getroffen. ‍♂️