Kugelpanorama - was fange ich damit an?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Darf ich euch nochmal was fragen? Ich habe ein 360 Grad Panorama mit der Mavic 2 Pro erstellt.
      In Panorama Studio Pro zusammengefügt.
      Wir würden das Foto gerne als 360 Grad Foto auf Facebook posten, doch irgendwie erkennt Facebook es nicht richtig.
      Ich habs schon mit veränderung der EXIF Informationen probiert, aber es klappt nicht.
      Spielt die Auflösung auch ne Rolle? Ist ja rießig das Bild.

      Liegts am fehlenden "Himmel"? Die Drohne kann ja nicht nach oben schwenken.......
    • Also ich hatte bis vor kurzem als Titelbild meiner Seite auch ein 360°-Pano, das auch als solches funktioniert hat.
      D.h. vor Weihnachten hatte ich das in ein Weihnachtsbild geändert und als ich das Pano im neuen Jahr wieder als Titel eingefügt habe, hat es nicht mehr funktioniert.
      Andere, die bisher auch als Titel funktionierten, tun es auch nicht mehr. Jetzt kann man die erst als Pano anschauen, wenn man draufklickt und die quasi öffnet.
      Das funktioniert dann aber normal.
      Also m.E. zumindest bei den Titelbildern hat FB m.E. was geändert!
    • Michael67 wrote:

      Habt Nachsicht.
      Warum? Hat er doch gut gemacht. :thumbup:
      Schöner Überblick über die Möglichkeiten. Und ein gutes Einsteiger-Tutorial.

      Einzige Frage, die offen geblieben ist: Er spricht von einem Bild, was er hochlädt. Meine Panos bestehen aber aus vielen (25) einzelnen Fotos. Hat er die vorher zusammengestitcht oder holt er das bereits zusammengefügte Bild aus der App?
      Fly long and prosper.
    • @MrSpok
      Er hatte ja mein Tutorial zum Anlass genommen. Ich hatte die Vorstufe erklärt und Roundme.com nur kurz gezeigt. Er hat mich dann gebeten ein Tutorial zu machen und mich zu unterstützen. Da es ihm zu lange gedauert hat, hat er auch doch selber ran getraut und ich finde auch, für das erste Video echt klasse gemacht und erklärt. Besonders cool finde ich die Geräusche, die man am bestimmte Stellen ins Bild ziehen kann wie beispielsweise die Auto Geräusche im Kreisel. Wusste ich gar nicht.
    • Hallo,
      habe jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen, meine Frage zu Panoramas:

      Die Fly App erstellt ja auf dem Handy automatisch ein komplettes Panoramabild im Ordner /DJI(dji.go.v5/DJI FLY/Video/OriginalFiles/PanoPhoto
      Größe etwa 4MB.

      Wenn in diesem Bild ("Photo_xxx_DJI_xxx_pano_xxx_xx_xx_photo_pano.jpg") eine xmp-Information (ProjectionType>equirectangular) hinzugefügt wird, läßt sich dieses (JPG)Panorama-Bild z.B. mit der kostenlosen "DV Gallerie" interaktiv und mittels Handy drehen/kippen schön betrachten. Wie ein "richtiges" 360 Grad Panorama und nicht wie ein "flaches, grosses" Bild.

      Frage, gibt es hier mittlerweile eine Lösung, diese (fehlende) xmp-Information komfortabel auch auf dem Handy in die Bilddatei zu schreiben/hinzuzufügen?
      Für den PC gibt es natürlich Programme (ExifTool etc.), die das in einem hinterlegten Batchlauf automatisch erledigen - wäre hält schön wenn das direkt auf dem Handy auch möglich wäre.

      Und nein, es geht nicht um Panaoramaprogramme für den PC oder wie ich aus den Einzelbilder ein Panoaramabild erstelle, welche dann diese Funktion haben!
      Es geht um das von der DJI App automatisch erstellte (kleine) Panaoramabild auf dem Handy ! Zumindest bei Android.
      Images
      • tempFileForShare_20210218-094757.jpg

        110.89 kB, 1,024×483, viewed 16 times

      The post was edited 1 time, last by flyfan ().

    • Geht auch mit der Fly-App, würde gerne auch diese Bilder mit meiner Standard-App öffnen ..
      und die DV-Gallerie-App nutzt den Kompass, d.h., das Panorma dreht sich entsprechender der Blickrichtung - netter Effekt ;)
      Aber wie komfortabel die notwendige xmp-Info in das jpg reinbekommen ? Wäre nice2have...
    • flyfan wrote:

      Frage, gibt es hier mittlerweile eine Lösung, diese (fehlende) xmp-Information komfortabel auch auf dem Handy in die Bilddatei zu schreiben/hinzuzufügen?

      Nicht dass ich wüßte.

      Hilfsweise kannst Du eine funktionierende Datei (mit eingebetteten EXIF Metadaten ProjectionType > equirectangular) als Vorlage nehmen, und auf dem Handy mit einer App zur Fotobearbeitung (mit Ebenen-Unterstützung) Dein nicht funktionierendes Bild da drüber via Copy-Paste einfügen, und es als neues Bild wieder abspeichern. DIe Fotobearbeitung darf dabei natürlich nicht an den ProjectionType-Metadaten rütteln.

      The post was edited 2 times, last by skyscope ().

    • New

      Ich nutze das hier für eine frage. Ich habe gestern 2 Kugel Panorama mit der der mavic air 2 gemacht aber es wurden keine auf meinem Handy gespeichert. Auch in der Galerie der App ist nichts zu finden. Normale Fotos schon. Was hab ich falsch gemacht?
    • New

      Freakk wrote:

      Ich habe gestern 2 Kugel Panorama mit der der mavic air 2 gemacht aber es wurden keine auf meinem Handy gespeichert.
      Falls Du die Little Planet Ansichten suchst, wirst Du diese weder auf dem Handy noch auf der SD-Karte der Drohne finden. Ansonsten findest Du ein 360° Panorama JPG im Media-Ordner der Drohne. Und falls Du das Panorama downloadest, wird es auch im Handy als flaches 360° Panorama zu finden sein.

      Little Planet Aufnahmen müssen i.d.R. mit Fremdprogrammen neu gestitcht werden, um sie barrierefrei zu teilen.