Us65/Uk65 - Motorwechsel - jetzt runaway beim Start

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Us65/Uk65 - Motorwechsel - jetzt runaway beim Start

      New

      Moin, Moin zusammen,

      Ich bin neu im Forum und noch relativ neu im FPV Hobby und fliege zu 99% indoor mit Tiny whoops. (Tinyhawk 1 / Us65/Uk65 / Mobula6 HD)
      Zu meinen Vorkenntnissen:
      Ich habe schon Motoren/Frames/Canopy/Kameras gewechselt, ESC geflasht, neues Betaflight installiert, PID und Rates settings gemacht.

      Jetzt hatte ich bei meiner Us65/Uk65 einen Rahmenbruch und dachte mir, das kann ich auch nutzen um die Motoren aufzurüsten.
      Dann habe ich alles in dem neuen Frame eingebaut und dabei die Motoren ausgetauscht.
      Alle Motoren sind natürlich brushless Motoren
      Original:
      FC - Crazybee F3 - Betaflight 3.4.0-Crazybee
      SE0603 19000 KV - BLHeli 16.6
      Neue Motoren:
      Racestar BR0603C 22000 KV
      Ich habe dann im ESC Motor 2 und Motor 3 (da ich nur CW Motoren habe, im Original waren es 2 CW und 2 CCW) auf reversed gesetzt und getestet. Alle Motoren drehen in die richtige Richtung (Luftstrom nach unten wenn aktiviert)
      Alle Motoren sind an der richtigen Position(Quad X)
      FC zeigt in die richtige Richtung.
      Propeller habe ich 3mal kontrolliert und sind auch richtig rum

      Wenn ich sie jetzt arme (angle mode) drehen alle Rotoren normal. Wenn ich gas gebe, egal ob ganz vorsichtig oder volle power, macht die Drone eine kurze Rechtsdrehung (yaw) und schaltet dann ab (OSD - Runaway)

      Ich habe die Motoren mal unterschiedlich geschaltet, alle im ESC auf normal (rotation), dann stimmt der Schub nicht und beim arming eiert sie ohne gas zu geben am Boden rum.

      Ich habe keine Ahnung wo der Fehler ist, bzw was ich tun kann.
      Was übersehe ich?
      Muss ich in Betaflight noch etwas ändern, weil ich im ESC 2 Motoren auf reversed gesetzt habe?
      Muss ich im ESC sonst noch was anpassen, wenn ich Motoren wechsle?

      Hoffentlich kann mir da jmd weiterhelfen, ich habe bis jetzt noch in keinem Forum etwas gefunden, dass mir helfen könnte

      Gruß
      Jens

      The post was edited 1 time, last by Jensemann82 ().

    • New

      Hi,
      du musst wirklich etwas übersehen haben. Eventuell Motordrehrichtung falsch UND falschen Propeller drauf. Durch den doppelten Fehler geht der Luftstrom dann zwar wieder nach unten, aber der Motor dreht immer noch falsch rum. Prüf nochmal dass die Motoren wirklich alle auf die richtige Nummer ansprechen. 1 hinten rechts, 2 vorne rechts, usw., wie in der Skizze in BF. Und auch ob die Drehrichtungen immer den Pfeilen in der Skizze entsprechen.
      Wenn der Whoop um die Yaw Achse dreht würde ich annehmen dass zu viele Motoren in die gleiche Richtung drehen, und zu wenige in die andere.

      Alle Einstellungen zur tatsächlichen Drehrichtung werden in den ESCs gemacht. Dort musst du dafür sorgen dass alle Motoren so rum drehen wie es BF erwartet. Sämtliche Einstellungen in BF ändern nur die Erwartungen BF.

      Ich würde bei brushless Motoren nichts darauf geben welcher Motor als cw oder ccw gekennzeichnet ist. Einfach anschließen, schauen wie rum sie drehen, und dann ggf. korrigieren.
    • New

      Hi
      und vielen Dank für die schnelle Antwort.

      Ich werde dann heute Abend nochmal alle Motoren und Propeller überprüfen, war gestern dann doch ziemlich spät...aber so aufgebaut, zumindest hatte ich es so geplant und überprüft
      4 - vorne links - normal - Prop ohne R
      2 - vorne rechts - reversed - Prop mit R
      3 - hinten links - reversed - Prop mit R
      1 - hinten rechts - normal - Prop ohne R
      so sollte es sein, oder? Ich checke es später ganz sicher nochmal


      Ich habe meine Mobula6 HD vor kurzem auf einen 65mm Frame gesetzt und auch dort die Motoren auf die selben getauscht und auch die gleichen Propeller verwendet und wenn ich das setup verglichen habe passt alles und sie sehen beide genau gleich aus.

      Aber nochmal checken schadet nicht.

      Wie kontrolliere ich die Drehrichtung vom Motor ohne Propeller, selbst ist das Ding so schnell dass ich es kaum erkenne. Gibt es da einen Trick?

      Gruß
      Jens
    • New

      4 - vorne links - normal - Prop ohne R
      2 - vorne rechts - reversed - Prop mit R
      3 - hinten links - reversed - Prop mit R
      1 - hinten rechts - normal - Prop ohne R
      Die Propeller entsprechen der Standard Quad-X mit der Option "Motor direction reversed" (BF-Konfig Tab unter der Skizze)

      Ob die einzelnen Motoren im ESC reversed eingestellt sind oder nicht tut nichts zur Sache. Sie müssen halt richtig rum drehen! Ob du sie dazu reversen musst oder nicht ist mehr oder weniger Zufall, je nachdem in welcher Reihenfolge die drei Phasen angelötet wurden.

      Wenn du die Drehrichtung nicht sehen kannst, halte einfache einen Finger dran. ;)
    • New

      Hi Dieselfan,

      Und danke für die schnelle Antwort.

      Im Acro Mode macht der Tiny whoop auch nicht was er soll...

      Das Board und Sensor-Aligment stelle ich in Betaflight um, oder?

      Ich habe das ESC kalibriert und die Gyros auch auch, nachdem ich alles im neuen Frame hatte und auch sonst keine Einstellungen in BF geändert.

      Wie erkenne ich, ob ich da einen Fehler habe? Kann ich das im Livebild in BF erkennen, wenn ich den Tiny whoop verbunden habe?

      Gruß
      Jens

      The post was edited 1 time, last by Jensemann82 ().

    • New

      Danke gsezz,

      Das werde ich dann alles später checken, auch ob ich sie auf "motor direktion reversed" gesetzt habe.

      Ans Löten werde ich mich erst trauen wenn meine nächste umbauaktion funktioniert, dann will ich auch alles auf BT2.0 umrüsten...ich bin nur eine totale Niete im löten

      Vielen Dank!!!
    • New

      Hmmm dann schau ich da später noch rein.

      Aber müsste es das nicht übernommen haben? Ich habe ja nichts geändert und der Aufbau und die Ausrichtung ist identisch geblieben.

      Oder kann sich da etwas ändern wenn ich die Motoren wechsle?
    • New

      Nein BF habe ich noch nicht geflasht und auch einen CLI dump vorher erstellt, falls ich es noch flashen werde.
      Auch den ESC habe ich noch nicht geflasht...wenn alles läuft will ich aber beides noch machen

      Bei meiner Mobula 6 HD hatte ich BF geflasht und auf eine neue Version gebracht.
    • New

      Aber wie bereits geschrieben, ist nur meine Erinnerung!
      Was ich aber sicher noch weiß, mit den ESCs flashen gab (gibt?) es Probleme.
      Seinerzeit hatte da Banggood zmdst. bei den UR65 davor gewarnt.

      Egal, Hausaufgaben hast Du nunmehr genügend. ;)
      Sollten diese dennoch nicht Abhilfe schaffen, könnte ich nur mal bei mir schauen, ob ich noch eine Diff-Datei (CLI) auf dem PC finde.
    • New

      Hey Leute super vielen dank für eure Hilfe!
      Sie fliegt wieder wie eine 1!

      oh man.... Die Lösung war ziemlich simpel.

      Ich musste in Betaflight "Motor direction reversed" aktivieren. Dann passt es auch...

      Ich hatte 8 von dem 22000KV Motoren gekauft.
      So wie es aussieht sind diese 4 Motoren CCW und nicht CW wie die 4, die ich davor für meine Aufrüstung von Mobula6 HD verwendet hatte...
      Beim nächsten mal werde ich immer die drehrichtung testen und nicht annehmen!

      Jetzt fliegt sie wirklich richtig gut und das mehr an Power kann ich dazu nutzen ein 1s LIHV 450 mah zu nutzen.

      Als nächstes werde ich wohl die BT2.0 Stecker für die Lipos dran machen, eine neuere Betaflight version drauf machen und vielleicht noch den ESC flashen.

      Noch eine Anfängerfrage. Kann/Sollte/Muss ich etwas im ESC setup ändern wenn ich die Motoren von 19 000KV auf 22 000KV aufrüste?

      Nochmal vielen Dank für eure Hilfe!