Mavic Air 2 Plötzlich ruckler im Video

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Mavic Air 2 Plötzlich ruckler im Video

      Guten Abend,

      Hab mich gerade erst hier im forum angemeldet weil ich ein Problem mit meiner mavic air 2 habe und hatte gehofft hier Hilfe zu finden.

      Ich habe mir erst vor ein paar Wochen eine mavic air 2 zugelegt und Filme in 4k 60fps, Einstellungen der Drohne sind alle auf automatische bzw. Werkseinstellungen. Das Problem was ich habe ist das wenn ich mir das aufgenommen Video auf meinem 4k Fernseher anschauen möchte passiert es manchmal das plötzlich mitten im Video das Bild einfriert bzw. Stockt. Aber immer nur sporadisch. Habe mehrere clips aufgenommen alle in 4k60fps mal 20sek. Mal 1min aber auch mal bis zu 10min. Im ersten Clip läuft alles einwandfrei durch im zweiten Clip hängt das Bild dann bei Sekunde 10 mal kurz und dann nochmal kurz vor dem Ende ansonsten läuft es einwandfrei durch. Irgendwie komisch oder?

      Kennt jemand das Problem und kann mir weiterhelfen? Danke schon mal im voraus :)
    • Von wo spielst du die Videos den ab, vom USB Stick mit SD-Karte, über eine USB-Festplatte oder über das interne Netzwerk z. B. NAS oder PC?

      Kann dein TF denn die 60 Hz überhaupt verarbeiten?

      Wenn ich im Netzwerk 4k mit 60 B/s abspiele stottert das beim meinem TV ebenfalls weil immer ein Stück Video nachgeladen wird.
      Gruß vom Nobier
      Nicht wundern meine Tastatur verliert ab und zu Buchstaben und hat auch manchmal ein paar zu viel
    • Hallo Nobier, danke für deine Antwort. Zuerst lade ich die Videos von der Drohnen Speicherkarte (SanDisk extreme Pro) auf meinen Laptop und dann kopiere ich die Videos auf einen 128GB USB Stick ( SanDisk Extreme Pro 3.2) und stecke den USB Stick dann in mein 4k samsung 55zoll Fernseher.

      Ich glaube nicht das es an meiner Hardware liegt da das Bild wie gesagt nicht die ganze zeit stockt nur an manchen Stellen. Komischerweise wenn ich mit der gopro 8 in 4k 60fps Filme und es mir dann anschauen läuft es komplett flüssig durch. Muss ja demnach an der mavic liegen. Vllt hab ich irgendeine Einstellung falsch?
    • Hallo Leute,

      möchte mich an das Thema dranhängen.
      Habe meine neue Air heute auch das erst Mal ausprobiert.
      Einstellung war auch 4k 60fps.
      Das ganze mit einer schnellen Sandisk aufgenommen, dann auf den PC gespielt.
      Das Video ruckelte dermaßen und zwar die ganze Zeit.
      Allerdings habe ich keinen HD TV.
      Sollte das evtl. wirklich daran liegen, das 4k einfach zu viel ist?

      Gruß
      Thomas
    • zum TV kann ich nix sagen, aber ist das ein Windows PC? wie gross ist der Arbeitsspeiche und der Speicher der Grafikkarte und welchen prozessor hast du,
      denn zum ruckelfreien Abspielen von 4K und 60fps benötigt man schon Leistung.
      Grüsse aus München
      Theo
    • 32gb Arbeitsspeicher DDR4
      Intel I9 Prozessor 8Kerne
      Geforce Nvidia RTX 2070 8GB gddr6

      Aber auf meinem Rechner stockt das Video auch was bei der Leistung meines Rechners gar nicht möglich ist. Deshalb gehe ich wie gesagt davon aus das es an der Drohne liegt, vllt irgendeine Einstellung falsch?
    • Criz wrote:

      32gb Arbeitsspeicher DDR4
      Intel I9 Prozessor 8Kerne
      Geforce Nvidia RTX 2070 8GB gddr6

      Aber auf meinem Rechner stockt das Video auch was bei der Leistung meines Rechners gar nicht möglich ist.
      Der Rechner ist natürlich viel zu langsam.


      Kleiner Scherz :D

      Mit dem VLC getestet? Nehme mal den Media Player Classic (MPC) - ändert sich dann irgendwas?


      Tdr01 wrote:

      möchte mich an das Thema dranhängen.
      Das Video ruckelte dermaßen und zwar die ganze Zeit.
      Allerdings habe ich keinen HD TV.
      Sollte das evtl. wirklich daran liegen, das 4k einfach zu viel ist?

      Rechner schnell genug? Mal den MPC probiert (s.o.)?

      The post was edited 5 times, last by Lutz G ().

    • Sorry, falls ich hier den Tröt durcheinander bringe.
      Also habe jetzt mal mit FHD und 30FPS gedreht.
      War schon viel besser.
      Allerdings muss ich auch dazu sagen, das es schon etwas Feingefühl erfordert bei den Schwenks, was mir wohl noch ein wenig abgeht :)
      Wenn ich die Schwenks und Fahrten einigermaßen gefühlvoll mache, sieht das schon sehr gut aus.

      Habe mir das 4K Video auch nochmal auf einem anderen Rechner angeschaut.
      War schon deutlich besser, als auf dem Firmenlaptop.
      Aber ich denke, das selbst mein PC noch zu schwach ist.

      Wind 10
      Intel I7 8@2,93GHZ
      16GB Arbeitsspeicher
      Grafik NVIDIA G force GTS450 (da wird`s wohl hängen, ist halt schon ein bißchen älter)

      Gruß
      Thomas
    • Lutz G wrote:

      Criz wrote:

      32gb Arbeitsspeicher DDR4
      Intel I9 Prozessor 8Kerne
      Geforce Nvidia RTX 2070 8GB gddr6

      Aber auf meinem Rechner stockt das Video auch was bei der Leistung meines Rechners gar nicht möglich ist.
      Der Rechner ist natürlich viel zu langsam.

      Kleiner Scherz :D

      Mit dem VLC getestet? Nehme mal den Media Player Classic (MPC) - ändert sich dann irgendwas?

      Nein noch nicht probiert, weil ich es ja nicht auf meinem Rechner schauen möchte sondern aufn Fernseher. Aber wie gesagt es stockt sowohl als auch auf beiden Geräten. Was mich halt wundert ist, wenn es am Fernseher liegen "sollte" warum ruckelt es dann nur ab und zu und nicht die ganze zeit? Und warum spielt er die Aufnahmen von der gopro 8 die ich auch auf 4k 60fps aufnehmen einwandfrei ab ohne ruckler. Das leuchtet mir nicht ganz ein.


      Was für video Einstellungen nutzt ihr den auf mavic? Oder lasst ihr auch alles auf automatisch?
    • Criz wrote:

      Nein noch nicht probiert, weil ich es ja nicht auf meinem Rechner schauen möchte sondern aufn Fernseher. Aber wie gesagt es stockt sowohl als auch auf beiden Geräten. Was mich halt wundert ist, wenn es am Fernseher liegen "sollte" warum ruckelt es dann nur ab und zu und nicht die ganze zeit?

      Du solltest den Fehler erstmal einkreisen, ob es an der Datei/Aufnahme liegt oder nicht. Dafür erstmal auf dem Rechner mit MPC testen, ob das einen Unterschied macht.
      Dann kannste Dich immer noch um die Glotze etc kümmern.

      The post was edited 1 time, last by Lutz G ().

    • Criz wrote:

      Was für video Einstellungen nutzt ihr den auf mavic? Oder lasst ihr auch alles auf automatisch?

      Ich hab keinen Air 2 - hab beim Mavic Pro (1) mit 2.7k/30FPS sehr gute Erfahrungen gemacht. Ist alles schön smooth
      auch bei Lowlight - ansonsten Auto. Du kannst natürlich mal zum Vergleich 4k mit weniger FPS checken, wie das auf Deinen Abspielgeräten aussieht. Aber wie gesagt erstmal den Fehler bei 4k60 FPS einkreisen.
    • Mit den beiden hier genannten PC-Konfigurationen sollte es keine wackler im Video geben. Natürlich gibt es immer wieder Probleme mit Grafikkarten zumal da auch der Monitor mitspielen muss. Bei den Heutigen Flachbildschirmen mit z.B. FHD sollte es da auch keine Probleme geben.

      Schwierigkeiten gab es tatsächlich mal mit dem VLC wobei der Mediaplayer dann funktionierte.

      Beim TV müsste man in die technischen Unterlagen nachsehen welche Videoformate er abspielen kann. Sollte er 4k60 können dann sollte es von der schnellen SD-Karte gehen oder auch von einer HD mit USB 3.0 Anschluß.

      WICHTIG es muss USB 3.0 sein sonst kommen die Daten zu langsam auf den TV. Nachsehen ob und welche USB-Anschlüsse am TV verbaut sind.
      Gruß vom Nobier
      Nicht wundern meine Tastatur verliert ab und zu Buchstaben und hat auch manchmal ein paar zu viel
    • Tdr01 wrote:



      Aber ich denke, das selbst mein PC noch zu schwach ist.

      Wind 10
      Intel I7 8@2,93GHZ
      16GB Arbeitsspeicher
      Grafik NVIDIA G force GTS450 (da wird`s wohl hängen, ist halt schon ein bißchen älter)

      Gruß
      Thomas




      Ich kann mir nicht vorstellen, das Dein Rechner zu langsam ist, wenn ich die Konfiguration sehe.
      Ich bearbeite meine 4k 30 fps Videos auf einem Acer Aspire 5 Laptop mit Intel i5, 16 GB RAM und einer kleinen NVIDIA Geforce MX 130 Grafikkarte.
      Abspielen funktioniert auf dem Media Player und VLC absolut flüssig.


      Benutzt Du eine SSD Festplatte ?
      Vieleicht liegt es daran.