Drohnen-Hobby, Rechtliches Step by Step

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Drohnen-Hobby, Rechtliches Step by Step

      Hallo zusammen,
      ich wollte mir dieses Jahr eine Mavic Air 2 kaufen. Aber nachdem ich mich über die CE Zertifizierung eingelesen habe, werde ich damit noch ein wenig warten. Somit habe ich aktuell also noch keine Drohne.

      Trotzdem wollte ich mich aber schon mal vorab beim Luftfahrtbundesamt registrieren weil noch kostet das ja nichts. Aber dazu braucht man eine Versicherungsnummer.

      Okay, schließen wir mal eine Haftpflichtversicherung ab, ich hab ja eh noch keine...
      Dazu möchte die Versicherung aber die Seriennummer der Drohne haben.

      Das ganze dreht gerade ein wenig im Kreis wie beim Hauptmann von Köpenick.

      Ich möchte doch eigentlich alles schon mal vorbereiten und möglichst günstig abgesichert haben wenn ich irgendwann einmal in die Luft fliege.

      Die Registrierung eine Drohne ist ja momentan noch kostenfrei deshalb wollte ich das schon mal vorab machen.

      Außerdem wollte ich fragen: Muß man dann jedes mal der Versicherung melden wenn man sich eine neue Drohne kauft wegen der Seriennummer? Das kann es doch auch nicht sein
    • RexCalibur wrote:

      Muß man dann jedes mal der Versicherung melden wenn man sich eine neue Drohne kauft wegen der Seriennummer?
      Wenn Du so eine Versicherung wählst - Ja! Zumindest ist das bei der Degenia so. Ging aber bisher, zumindest über Kopterprofi, ggf. absolut unkompliziert - hatte ich schon mehrfach!
    • Vielleicht hat sich bei der degenia was geändert.
      Ich habe meine bisherige PHP auch durch die degenia bei den Kopter-Profis abgelöst, da wurde nicht nach einer Seriennummer gefragt. In der erhaltenen Versicherungsbestätigung steht auch nur Fluggeräte-Typ: Kopter/Drohne und Abfluggewicht: max 5 kg.

      @RexCalibur Für die Registrierung beim LBA kannst Du auch erstmal die Versicherungsnummer der PHP hernehmen, das habe ich auch gemacht.
      Spätestens wenn Du dann das Gerät zum Einsatz bringen willst, solltest Du dich aber für eine entsprechende Versicherung entschieden haben. Die Nummer trägst Du dann einfach beim LBA ein und löschst die alte.
      Bei mir stehen derzeit sogar zwei Versicherungen im Dashboard, meine derzeitige PHP (mit Einschluss Kopter) und auch schon die Kopter-Profi T18, die dann ab Mai gilt.
    • @RexCalibur Auf drohnen.de gibt es einen Versicherungsvergleich. Da habe ich meine abgeschlossen und meine Versicherung verlangt keine Serien-Nr. der Drohnen weil pauschal alle meine Drohnen versichert sind. Allerdings nur für private Nutzung.
      Und wenn du dir eine Air2 kaufen willst brauchst du noch den EU-Kompetenznachweis ( kleiner Drohnenführerschein). Der ist momentan beim LBA auch noch kostenlos...
      DJI Mini 2, DJI Air2s...???
    • Hallo zusammen
      erstmal danke für das aufschlussreiche Feedback.

      Ich möchte eben den Kompetenz Nachweis machen solange es nichts kostet und mich beim Luftfahrdings registrieren solange es noch kostenfrei ist.

      Ich habe über Check 24 ein paar Gesellschaften raus gesucht und die wollten alle eine Seriennummer. Aber dann guck ich mal auf Drohnen.de den Vergleich an
    • Meines Wissens ist die Angabe einer Versicherung kein Pflichtfeld. Auch kannst Du im Nachhinein immer die Vers.-Nr. ändern. Ich würde jetzt nich as hoc einer PHV nur deswegen abschließen. Ob eine PHV die Anforderungen lt. LuftVG erfüllt ist nur sehr selten der Fall, auch wenn die PHV Drohnen/Flugmodelle in irgend einer Form in ihren AVB benennen.

      Ließ Dich zu dem Thema mal ab hier ein.
    • RexCalibur wrote:

      Ich möchte eben den Kompetenz Nachweis machen...
      Dafür brauchst du doch die Versicherung überhaupt nicht einzugeben, mach die Prüfung und gut is. Deine Personalien sollten natürlich korrekt eingetragem sein.
      Wenn ich mich richtig erinnere, ist Ausweis und Versicherung nur für e-ID Voraussetzung.