Der WITZ und der TOD

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Der WITZ und der TOD

      Hallo Leute, etwas neues aus der (wie ich hoffe) beliebten Ecke, "mal etwas ganz anderes". :)

      Die Geschichte habe ich um Weihnachten herum gelesen und war, wegen der Skurrilität, begeistert - da steckt schon viel Fantasie, aber auch Wahres/Interessantes drin, die Geschichte ist auch zeitlos.

      Mein Schwager war auch schnell davon zu begeistern, durch den verregneten Frühling hatte ich auch genug Zeit um Locations zu suchen, Probeshots zu machen, an den Dialogen zu feilen, über Klamotten nachdenken usw...

      Endlich konnten wir loslegen und an drei Drehtagen haben wir alles gefilmt, wobei das Material von einem Tag nicht verwendet worden ist - ausgerechnet bei der Hauptszene versagte die (schätze ich) SD Karte und die Szene ruckelte - habe ich noch nie erlebt.

      In manchen Szenen hatten wir auch Glück und einige ungeplanten Komparsen belebten den Shot. :)

      Die Musik war recht früh klar, bietet sich für die Story an und ich wollte schon immer etwas mit dieser Musik machen.

      Well, anyway, was denkt Ihr?

      All Shots (besides of one) done with Mavic 2 Pro, immer wieder geil die Cam.


      Ciao Rob

      Zugehöriger Ort

      Alkenrather Str., 51381 Leverkusen, DeutschlandAlle Orte anzeigen

    • Toll gemacht. :thumbup:
      Hat sicher Einiges an Aufwand gekostet, aber hat sich gelohnt. Ein dickes Daumen hoch auch für die Haupt- und Nebendarsteller. Die Story selbst - naja. Aber trotzdem sehr gut umgesetzt.
      Vielen Dank für's Zeigen, gerne mehr davon. :D
      Fly long and prosper.
    • Von mir auch ein dickes Lob :thumbsup: , super Arbeit Robert. :thumbup:
      Und es zeigt sich auch hier, Sepia hat was :!:
      Gruß Rainer

      Manchmal braucht man eine ganze Tankfüllung Sprit,
      bevor man wieder klar denken kann...
    • Perfekt gemacht und eine nicht alltägliche Geschichte schön erzählt :thumbup:

      Okay... Morricones Musik aus Sergios Meisterwerk, mit Deinen Bildern... da vermischt es sich irgendwie im Kopf mit den Originalszenen, und vor dem geistigen Auge laufen quasi 2 Filme gleichzeitig....(Ganz neue Erfahrung...) :)

      Aber ein gelungenes kleines Meisterwerk....Sergio und Ennio würd`s gefallen! (R.I.P.)
      love life and life will love you...

      The post was edited 2 times, last by DroneZone ().

    • Also, hab es mir jetzt schon 2 Mal angeschaut, ob ich was zum Aussetzen finde ;) Nix. Einfach genial, von der Spannung her ne deutliche Steigerung zu Deinen letzten Videos. Ich hab das ohne auf die Uhr zu schauen angesehen und kannte die Geschichte auch nicht. Es hat richtig bewegt, nicht zuletzt auch durch diese grandiose, absolut passende Musik. Hier passt alles, Schnitt, Musik, das Grading.
      Das musst auf einem Kurzfilmfestival einreichen, ich denke, damit hast Du ne Chance, einen Kurzfilmpreis abzuräumen.
      Vielen Danke fürs Teilen hier :)
    • Vielen Dank für Euer positives, zahlreiches Feedback!

      Durch die recht lange Vorlaufzeit, konnten viele Ideen reifen/entstehen, mit guter Vorbereitung - Dialogdrehbuch, Shotliste in der sinnvoller Reihenfolge usw. - konnten wir die Aufnahmen mit überschaubarem Aufwand realisieren.

      Das würde ich grundsätzlich empfehlen, so weit es vorher möglich ist, einen Shotplan zu machen, auch bei nicht so komplexen Projekten - im Schnitt ist man dann froh und kann evtl den einen oder anderen Übergang gestalten, den man sich vorher ausgedacht hat.

      Ciao Rob
    • Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Auf meinem 65zöller faszinierend.
      Vielleicht käme es mit Gesprochenem noch besser rüber. Oder nuschelt ihr so? Dann müsste man synchronisieren.
      Für den Part des Witzes fällt mir spontan Käpt‘n Blaubär ein, für den Tod wäre doch Martin Semmelrogge geradezu prädestiniert.
    • Ich habe mir das Video jetzt seit Sonntag wieder und wieder angeschaut und n meiner Meinung hat sich nicht geändert.
      Tolles Video, tolle Leistung und für mich gibt es absolut nichts auszusetzen. Vielen Dank für die tolle Leistung.

      @ Guenther J.
      für Nuscheln ist doch dieser Till Schweiger prädestiniert.
      Alles wird gut
    • Auch wenn ich bisher hier alleine mit meiner Meinung stehe, ich finde das Video nicht berauschend

      1.) der Intro vom Tod ist deutlich zu lang
      2.) das Video auf alt zu trimmen ist übertrieben, bzw geht in meinen Augen garnicht.
      3.) bei 4:20 gibt der Tod sein Hut an den Witz, ab INTERMEZZO trägt der Tod den Hut wieder bis 5:17 da ist der Hut wieder weg.
      4.) an der Sterbeszene, sieht man mehr als deutlich das hier Anfänger am Werk sind.
      5.) bein greifen vom Hut muss nachgegriffen werden, die Szene hätte ich neu gedreht.
      6.) die Musik ging garnicht, einfach zuviele unterschiedliche Melodien, da hätte man bei zwei unterschiedlichen Melodien bleiben müssen.
      7.) das ganze Video hätte locker in der hälfte der Zeit gepasst, die Szenen sind einfach zu lang und wirken dann Langweilig.

      Alles in allem ein guter Versuch, mit teilweise guten Ansätzen vom Filmschnitt.

      Die Story, naja wie alles im Leben Geschmacksache, aber man kann auch Leute begeistern dem die Story nicht gefällt in dem man
      ein mitreissendes Video dreht, dass ist hier leider (oder nach meinen Empfinden) nicht gelungen.

      UWE