Kiss FC Eigenbau völlig unkontrollierbar in bezug auf Throttle

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • nevermind10844 wrote:

      Die Antwort lautet: Low RPM-Power Protection:
      Normalerweise deutet der von Dir beschriebenen Effekt darauf hin, dass die Ramp Up Power zu niedrig gesetzt ist. Ich würde da mal mit 70% oder mehr testen. Ggf. kann dann die Low RPM Protection wieder aktiviert werden. Dann kommst auf die gewünschten Drehzahlen, hast aber trotzdem den Schutz vor Motor-Blockierung.

      nevermind10844 wrote:

      Noch irgendwelche Tips, wie ich das ding jetzt möglichst stabil kriege? Ich tendiere zum Einstieg doch erst mal zur "Kameradrohne" gibt es was um das Halten der Höhe zu "automatisieren/vereinfachen" und eine Tendenz zum eigenständigen Leveln zu erzeugen?Grüße
      Das ist der Grund, weshalb ich Dich ziemlich an Anfang dieses Threads mal fragte, was eigentlich das Ziel bzw. die gewünschte Nutzung dieses Eigenbaus sein soll.

      Deine nun beschriebenen Anforderungen bestätigen eigentlich meine Empfehlung, doch lieber mal über einen ArduCopter basierten Flightstack nachzudenken. Als FC würde ich dann z.B. zum Matek H743 "Mini" (oder "Slim") raten. Dann hast Du einen FC mit einem Chip auf dem Stand der Technik. Man kann ihn natürlich immer noch unter Betaflight nutzen, aber auf dem läuft dann auch ArduCopter mit ganz anderen Möglichkeiten.
    • el Kopto wrote:

      Normalerweise deutet der von Dir beschriebenen Effekt darauf hin, dass die Ramp Up Power zu niedrig gesetzt ist. Ich würde da mal mit 70% oder mehr testen. Ggf. kann dann die Low RPM Protection wieder aktiviert werden. Dann kommst auf die gewünschten Drehzahlen, hast aber trotzdem den Schutz vor Motor-Blockierung.
      OK, danke! Das probiere ich heute Abend aus.

      el Kopto wrote:

      Das ist der Grund, weshalb ich Dich ziemlich an Anfang dieses Threads mal fragte, was eigentlich das Ziel bzw. die gewünschte Nutzung dieses Eigenbaus sein soll.
      Ich experimentiere gern und meine Tendenzen ändern sich gerne Mal, daher entschuldige wenn ich nicht jeden Tip sofort beherzigen kann oder will!
      Ich bin trotzdem Dankbar und habe das im Hinterkopf. ArduCopter steht noch auf meiner Liste. Fürs Erste spiele ich mal mit dem Ding rum und frage daher nach möglichst viel Stabilität für DIESES Setup.


      Dieselfan wrote:

      Zu Deinem Post #57, google mal nach "downwash". ;)
      Das ist für dieses Zittern nach den Inputs verantwortlich und tritt in größeren Höhen dann nicht mehr auf oder verstehe ich dich falsch?

      Grüße