Dji Air 2s - Probleme bei manueller Landung

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Dji Air 2s - Probleme bei manueller Landung

      Hallo,

      habe seit kurzem eine Air 2s und wenig Erfahrung mit Drohnen. Bei meinen Versuchen der manuellen Landung ist die Drohne bei Lenkbewegungen unter 1m immer wieder ruckartig auf über 1 m aufgestiegen egal ob ich nach links oder rechts, vorne oder hinten gesteuert habe. Über 1m Höhe lies sich die Drohne dann steuern. Was mache ich falsch?

      Nach ein paar Versuchen konnte ich die Drohne immer mit linkem Steuerknüppel nach unten landen. Habe irgendwo gelesen dass ich auch bei der Landung beide Steuerknüppel nach unten und innen bzw. außen bewegen soll aber da bin ich mir nicht so sicher. Vielleicht wird damit die Automatik aufgehoben???

      Vielen Dank für eure Tipps.
    • Vielen Dank...ich kannte diesen Befehl aus einem Video und dass man auch einstellen kann dass nur im Notfall die Drohne abgeschalten wird. Es hat mich nur gewundert dass auf der offiziellen Homepage von Dji dieser Tipp mit dem Steuerbefehl angegen ist. (siehe Screenshot im Anhang).

      Kann es sein dass die Sensoren die Steuerbewegung unter 1m blockieren weil die Drohne schon im Landemodus ist?
      Images
      • dji.jpg

        92.6 kB, 1,024×576, viewed 15 times
    • "Automatische Landung" mit "Landeschutz", beides vielleicht mal im Handbuch nachlesen, und/oder hier oder bei Google mal nach suchen.

      Die von dir beschriebene Steuerknüppelbewegung/-kombination führt gegebenenfalls zum Notstop der Motoren, ungünstig, wenn sich die Drohne noch in der Luft befindet.
    • Danke für den Tipp...ich hatte diese Begriffe bereits im Handbuch nachgelesen aber nur im Zusammenhang mit der intelligenten Rückkehr der Drohne etwas gefunden. Ich habe die Rückkehr aber nicht benützt und die Drohne von Hand zurückgesteuert und versucht zu landen.
      Versucht die Drohne auch bei der manuellen Landung mit Hilfe der Sensoren ab einer gewissen Höhe autonom zu landen?

      Entschuldige bitte die wahrscheinlich dummen Anfängerfragen aber ich werde hier selber nicht schlau. ?(

      lg
    • New

      Sollte es so sein dass es dir nicht so leicht fällt, Handbücher genau und komplett durchzulesen, empfehle ich dir, stattdessen mal ein "Tutorial Video" zur Air2S genau anzusehen.

      Ein Video, in dem mehr oder weniger Alles mit Scharf vorkommt, ist dieses hier. Es dauert 40 Minuten, und um Minute 21 herum wird dann auch geflogen.



      Da wird auch ausführlich gestartet und gelandet auf alle Arten, sogar aus der Hand und in die Hand.

      Es macht wirklich viel mehr Spaß, wenn man sein Fluggerät kennt und ziemlich genau weiß wie alles funktioniert.

      Viel Erfolg! :thumbup:
    • New

      Hallo Kopter 3223,

      vielen Dank....in der Zwischenzeit habe ich herausgefunden dass/und wie man die Sensoren vor der Landung abschalten kann...dann ist die manuelle Landung kein Problem.

      Dieses Video und ein paar andere habe ich vor ein paar Tagen auch schon angesehen...es ist toll. Du hast recht, wenn man seine Geräte kennt macht`s mehr Spaß.

      Liebe Grüße. ‍♂️
    • New

      Weil du gerade die Handlandung ansprichst - mein Zugang hierzu ist es, den "Blinden Fleck" der Sensoren zu nutzen.
      Wenn man also mit der Hand nicht unters Gerät greift, und wenn man sich nicht frontal der fliegenden Drohne nähert, dann sieht sie einen nicht.
      Ich komme also von schräg vorne und nehme sie im vorderen Drittel mit der Hand, dann ziehe ich den linken Hebel runter und die Motoren gehen aus.

      Das geht problemlos, ohne dass sie wiederholt davonhüpft, und auch ohne dass es nach der Gewöhnung an die Handfläche beim Absinken auf selbige, vielleicht trotzdem zu einem Hoppala kommt. ;)
    • New

      Für die Handlandung bin ich noch nicht sicher genug....ich hatte die normale Landung auf dem Landepad gemeint. Mit eingeschalteten Sensoren hat die Drohne das Pad immer verfehlt obwohl ich ein spezielles Pad für Drohnen benutze. Deshalb lande ich lieber manuell (nicht über Return to Home Button). Aber hierfür hatte ich im Handbuch sowie in den Videos nichts gefunden. Mit abgeschalteten Sensoren klappts aber jetzt immer perfekt.

      Ich habe ein Softwareupdate gemacht und werde nochmal probieren ob`s jetzt mit den eingeschalteten Sensoren klappt....die Drohne müsste ja eigentlich das Landepad treffen, oder? Ich war ja immer schon ziemlich genau darüber.

      Ich werde aber wenn ich etwas sicherer bin den Start und die Landung mit der Hand probieren....ist ja bzgl. Schmutz in Motoren oder auf der Kamera das Beste.

      lg