Fragen zum Einsatz in USA, Kanada und Ecuador

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Fragen zum Einsatz in USA, Kanada und Ecuador

      Hallo Zusammen,

      ich plane meine Drohne auf einer insgesamt 8 wöchigen Reise durch Ecuador, USA und Kanada mitzunehmen. Auf dieser Seite drohnen-camp.de/drohnen-gesetze-weltweit/ habe ich mich schon zu den einzelnen Ländern informiert und ich hätte nun noch ein paar konkrete Fragen. Vorweg ich mache das rein aus Spaß an der Freude und weder direkt noch indirekt kommerziell. Alle Bilder/Videos bleiben bei mir am PC oder Fotoalbum.

      1. Wenn ich das richtig verstanden habe, benötige ich in keinem der drei Länder eine extra Registrierung? (In der EU bin ich registriert)
      2. Meine Drohnenkennzeichnung enthält e-ID, Name, Wohnort, Handynummer. Brauch ich sonst noch eine weitere Kennzeichnung in einem der Länder die ich vll übersehen habe?
      3. Benötige ich in Kanada sonst noch irgendetwas, was ich bei mir führen muss wenn ich außerhalb von Flugverbotszonen, kontrolliertem Luftraum und Nationalparks fliegen möchte?
      4. Muss ich in den USA den TRUST Test trotzdem machen?
      5. Hat jemand Erfahrungen mit Ecuador bzgl. dem Beweis, dass die Drohne unter 500USD gekostet hat und ob die wirklich wissen wollen ob man eine Drohnenversicherung hat? (Ist in meiner Haftpflicht enthalten)


      Sonstige Tipps sind gern gesehen, auch ob jemand in Kanada schon Erfahrung damit hat ob man Parkranger einfach um Erlaubnis bitten kann doch ein paar Aufnahmen machen zu können?

      Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

      LG
      Slev1n