Intelligent Flight Battery Plus

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Chorge1972 wrote:

      Ist geklärt, ob die Drohne mit dem Plus-Akku in Europa fliegt?!
      Warum sollte sie das nicht? Es gibt keinen Aspekt, warum DJI den Plus Akku in Europa sperren sollte. Letztendlich steht auf dem Akku das Fluggewicht und mit dem Plus Akku kann und darf ich auch in Europa fliegen. Bis 31.12.2023 in der Unterkategorie A1 (jedoch nicht mit den Freiheiten einer C0-Klassifizierten Drohne) und danach eben in der Unterkategorie A3. Sie ist also dann keine Sub 250 gr. Drohne mehr aber dennoch ist der Betrieb zulässig.
    • quadle wrote:

      Chorge1972 wrote:

      Ist geklärt, ob die Drohne mit dem Plus-Akku in Europa fliegt?!
      Warum sollte sie das nicht? Es gibt keinen Aspekt, warum DJI den Plus Akku in Europa sperren sollte. Letztendlich steht auf dem Akku das Fluggewicht und mit dem Plus Akku kann und darf ich auch in Europa fliegen. Bis 31.12.2023 in der Unterkategorie A1 (jedoch nicht mit den Freiheiten einer C0-Klassifizierten Drohne) und danach eben in der Unterkategorie A3. Sie ist also dann keine Sub 250 gr. Drohne mehr aber dennoch ist der Betrieb zulässig.
      Mit der gleichen Argumentation ergibt es auch kaum Sinn, dass die Plus Batterie gar nicht erst in Europa verkauft wird.
      Insofern berechtigte Frage, auch wenn’s mich ebenfalls wundern würde, wenn DJI das Softwareseitig aktiv unterbinden würde.
    • ThelloD wrote:

      Mit der gleichen Argumentation ergibt es auch kaum Sinn, dass die Plus Batterie gar nicht erst in Europa verkauft wird. …
      Ich glaube nicht, dass DJI das Unterbinden wird, weil wie aufgeführt, es keine rechtliche Einschränkung gibt außer, dass der Anwender beachten muss, dass man damit ggf. in unterschiedlichen Unterkategorien fliegt. Ich habe da vielmehr das Marketing im Hinterkopf.

      250 gr. sind nicht nur in Europa eine Grenze für gewisse Freiheiten sondern auch in den meisten anderen Ländern weltweit. Daher wird am Anfang der Serie, der Produktion für den kleineren Akku eine größere Aufmerksam zu teil. Der in kleineren Chargen verfügbare +Akku wird daher erst einmal in Ländern angeboten, wo es eben keine Einschränkungen, oder anders gesagt mit dem kleineren Akku besonderen Freiheiten, gibt.

      Warum ich mir relativ Sicher bin (ohne Beweis auch keine absolute Sicherheit, denn wer weis was DJI im Kopf rumschwirrt) ist die oben aufgeführte Tatsache, dass es auch bei uns keine rechtliche Einschränkung in der jeweils korrekten Unterkategorie gibt (DJI wird sich ja nicht den ärger der Kunde auf sich ziehen, wenn es dafür keine Voraussetzung gibt). Zum anderen würde der außereuropäische Tourist, der jetzt nur +Akkus besitzt, für einen möglichen Flug in der EU ausgeschlossen werden.

      Aber wie gesagt, nur der Versuch mach Klu“ch“(g).
    • quadle wrote:

      ThelloD wrote:

      Mit der gleichen Argumentation ergibt es auch kaum Sinn, dass die Plus Batterie gar nicht erst in Europa verkauft wird. …
      Ich glaube nicht, dass DJI das Unterbinden wird, weil wie aufgeführt, es keine rechtliche Einschränkung gibt außer, dass der Anwender beachten muss, dass man damit ggf. in unterschiedlichen Unterkategorien fliegt. Ich habe da vielmehr das Marketing im Hinterkopf.
      Dann müsste DJI doch in Japan die Akkus noch mehr reduzieren?

      Japan Gewicht
    • Es gibt Akkus die bei uns nicht erhältlich sind.
      So wie in Japan, wo die Mini 2 Dank kleinerem Akku auf unter 200g gedrückt wird, da es dort eine strengere Grenze gibt. (Ah, gesehen dass Sascha entsprechend schon verlinkt hat)
      Aber soweit ich weiß gibt es für diese keinen Region oder geo lock.
    • Ich kann bei sowas auch nur den Chat Support empfehlen, sind da sehr hilfsbereit und kompetent, im Zweifelsfall bekommt man am nächsten Tag nach Recherche eine Mail mit den geforderten Infos.

      Ich hab mich eben gefragt, ob es den dann irgendwann auch bei DJI im Shop gibt, also schnell Chat kontaktiert und direkt ne Antwort bekommen:
      DJI Mini 3 Pro & DJI RC | DJI Mini 2 | DJI OSMO Mobile 3
    • Gibt es eigentlich einen technischen Unterschied zur Drohne aus Europa und den Drohnen zum Beispiel aus dem amerikanischen oder kanadischen Raum? Ein Freund von mir wohnt in Kanada und könnte mir ab Mitte Juni das FMK Plus Kit schicken. Und er fragte mich, ob ich mir bewusst wäre, dass das die nordamerikanische Version ist.
      So long!

      "Glaub nicht alles, was Du im Internet liest, nur, weil das Bild einer bekannten Persönlichkeit irgendwas zitiert!"

      - Abraham Lincoln
    • Ich hatte die selbe Frage, DJI hat etwas mit em antwroten gebraucht:

      "Die Intelligent Flight Battery PLUS ist aufgrund von EU-Richtlinien hier nicht verfügbar. Die Akkus können verwendet werden, allerdings können wir auf die Akkus hier in Europa keine Herstellergarantie bieten, sollten Sie diese in einer anderen Region erwerben."

      Also ja, funktionieren, werden hier nur nicht angeboten.
      Wer sie hat, kann sie nutzen.

      Ich hoffe das hilft weiter.
      Für mich persönlich , sind die Akkus ein Kaufgrund. Angeblich liegt die M3 damit auch etwas ruhiger in der Luft.
    • Ok, das erweben dürfte eigentlich nicht so ein Problem sein...

      Zb. Bei getfpv habe ich auch schon bestellt. Das funktioniert eigentlich. Und die haben die kombo+ im Angebot.

      Kommen einfach ungeheure Zölle dazu.

      Irgendwie blöd, dass DJI Europa nicht beliefert. Was soll das bezwecken?
    • Vielleicht haste ja Glück und es geht so durch. Unwahrscheinlich isses nicht.

      Kollege schickt mir bei Verfügbarkeit eine Kombo plus einen dritten Akku. Mal gucken. Danke für Eure Antworten!
      So long!

      "Glaub nicht alles, was Du im Internet liest, nur, weil das Bild einer bekannten Persönlichkeit irgendwas zitiert!"

      - Abraham Lincoln
    • In aller Regel reicht mir die Flugzeit des StandardAkkus mehr als genug. Werde aber wenn irgendwo zugänglich (evtl. in Dubai am Flughafen) auch einen +Akku holen. Anwendungsbereich für mich wäre Time- oder HyperLapse mit ansprechender Länge. Da werden 30 Minuten meist recht knapp.
    • ChrizzO wrote:

      Vielleicht haste ja Glück und es geht so durch. Unwahrscheinlich isses nicht.
      Inwiefern sollte das nicht durch den Zoll gehen? Denke ein seriöser Onlineshop wird das auch richtig deklarieren, zumal gibts ja seit letztem Jahr nichtmal mehr eine Zollfreigrenze.
      Ich denke aber man kann die früher oder später auch über deutsche Händler beziehen, dann spart man sich den Stress mit Nachverzollen o.ä. ggf.
      DJI Mini 3 Pro & DJI RC | DJI Mini 2 | DJI OSMO Mobile 3