Drohen kommt nicht in die luft und zappelt nur

    • Sonstiges / andere

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Hi,
      Was passiert denn wenn du versuchst die Drohne richtig starten zu lassen? Ich kenne zwar Libre Pilot nicht, aber keine Lageregelung wird richtig funktionieren, wenn du die Drohne festhältst. Der Lageregler kann seine Arbeit nur machen wenn die Drohne frei schwebt. Selbst wenn nur ein Arm noch ganz leicht den Boden berührt, klappt das nicht.

      In der Nähe von laufenden Propellern haben Hände eigentlich nichts zu suchen. Wenn man seine Technik später mal gut kennt, dann kann man Handstarts machen. Aber wirklich absolut NIEMALS gibt man Gas während die Hände in der Nähe, und ganz besonders nicht wenn sie über den Propellern sind! Ich hatte mal bei der Vorbereitung zu einem Handstart ein motorisches Blackout, und habe Gas gegeben während ich den Quad genauso hielt wie du. Die Propeller haben mir zwei Fingernägel durch gehackt, und will mir nicht vorstellen was passiert wäre wenn sie einen Zentimeter höher das Gelenk getroffen hätten.
      "If I go home with a single Drone still working, I have not done my Job."
      - Botgrinder 2021
    • Du benötigst doch Hilfe, da deiner Ansicht nach, etwas nicht richtig stimmen würde?

      Der letzte Satz in dem extrem kurzen Thread hier, schießt - meiner Meinung nach - den Vogel richtig ab. Du möchtest eine mögliche Hilfe, aber bis auf LibrePilot und dem YouTube-Short-Clip (vertikal ;( || ) sonst keinerlei weitere Informationen. Nichts, nada, niente. Sollen jegliche mögliche hilfeleistende User hier, erst unzählige Fragen stellen müssen? Sorry, aber solche Threads bzw. Fragen, wenn man generell Hilfe benötigt (legitim und gut), aber mit genau 0 Informationen im Voraus vorab kommt, sollten nach direktem Absenden automatisch geschlossen werden. Etwas mehr Mühe sollte nie schaden.
    • gsezz wrote:

      Hi,
      Was passiert denn wenn du versuchst die Drohne richtig starten zu lassen? Ich kenne zwar Libre Pilot nicht, aber keine Lageregelung wird richtig funktionieren, wenn du die Drohne festhältst. Der Lageregler kann seine Arbeit nur machen wenn die Drohne frei schwebt. Selbst wenn nur ein Arm noch ganz leicht den Boden berührt, klappt das nicht.

      In der Nähe von laufenden Propellern haben Hände eigentlich nichts zu suchen. Wenn man seine Technik später mal gut kennt, dann kann man Handstarts machen. Aber wirklich absolut NIEMALS gibt man Gas während die Hände in der Nähe, und ganz besonders nicht wenn sie über den Propellern sind! Ich hatte mal bei der Vorbereitung zu einem Handstart ein motorisches Blackout, und habe Gas gegeben während ich den Quad genauso hielt wie du. Die Propeller haben mir zwei Fingernägel durch gehackt, und will mir nicht vorstellen was passiert wäre wenn sie einen Zentimeter höher das Gelenk getroffen hätten.
      Ich habe es mal so ausprobiert und sie ist beim Start direkt umgekippt
    • iceweasel wrote:

      Du benötigst doch Hilfe, da deiner Ansicht nach, etwas nicht richtig stimmen würde?

      Der letzte Satz in dem extrem kurzen Thread hier, schießt - meiner Meinung nach - den Vogel richtig ab. Du möchtest eine mögliche Hilfe, aber bis auf LibrePilot und dem YouTube-Short-Clip (vertikal ;( || ) sonst keinerlei weitere Informationen. Nichts, nada, niente. Sollen jegliche mögliche hilfeleistende User hier, erst unzählige Fragen stellen müssen? Sorry, aber solche Threads bzw. Fragen, wenn man generell Hilfe benötigt (legitim und gut), aber mit genau 0 Informationen im Voraus vorab kommt, sollten nach direktem Absenden automatisch geschlossen werden. Etwas mehr Mühe sollte nie schaden.
      Ich habe die Drohne gebraucht gekauft. Sie funktionierte zu diesem Zeitpunkt noch. Dann sind mal die settings zurückgesetzt worden und die Stabilisierung war nicht mehr richtig. Ich kenne mich null mit der Technik aus, deswegen kann ich auch keine Infos geben. Ich kenn nur Empfänger und Motoren. Ich möchte ja auch einfach nur wissen was ich in librepilot machen muss um die wieder gerade zu bekommen.
    • Instant Flips liegen in der Regel an einer falschen Ausrichtung des Gyrosensors, falscher Drehrichtung der Propeller oder Motoren, oder an einer grundsätzlich falschen Motorreihenfolge. Diese Einstellungen hast du mit dem Reset vermutlich verworfen.


      Libre Pilot ist kein System für Einsteiger. Abgesehen davon dass es mittlerweile ziemlich tot ist, und heute wohl kaum noch Nutzer hat, ist das IMO eher was für Leute die lieber an der Software herum spielen als tatsächlich zu fliegen. Wenn es dir ums fliegen geht, bau einen modernen F7 oder F4 Stack ein, mach Betaflight oder INav drauf, und geh fliegen.
      "If I go home with a single Drone still working, I have not done my Job."
      - Botgrinder 2021
    • gsezz wrote:

      Instant Flips liegen in der Regel an einer falschen Ausrichtung des Gyrosensors, falscher Drehrichtung der Propeller oder Motoren, oder an einer grundsätzlich falschen Motorreihenfolge. Diese Einstellungen hast du mit dem Reset vermutlich verworfen.


      Libre Pilot ist kein System für Einsteiger. Abgesehen davon dass es mittlerweile ziemlich tot ist, und heute wohl kaum noch Nutzer hat, ist das IMO eher was für Leute die lieber an der Software herum spielen als tatsächlich zu fliegen. Wenn es dir ums fliegen geht, bau einen modernen F7 oder F4 Stack ein, mach Betaflight oder INav drauf, und geh fliegen.

      Würde ich auch gerne machen aber ich weiß nicht wie man das lötet( welches Kabel an welche Stelle)
    • Wie definierst du denn eigentlich dein Hobby? Willst du basteln oder fliegen?
      ´
      Wenn du an etwas basteln willst das keine so steile Lernkurve hat, und auch richtig gut fliegen kann, dann schau dir Tutorials zu Betaflight und iNav an. Z.b. von Joshua Bardwell oder Pawel Spychalski. IMO kann jeder, der sich mal 2-3 Tage dahinter klemmt, einen Quad bauen.

      Bei Libre Pilot geht es mehr darum autonome Systeme zum laufen zu bringen. 99% basten, 1% Testflüge, 0% praktischer Nutzen. Wenn du das willst, dann bist du heute wohl mit Ardu Pilot, bzw. Ardu Copter besser beraten als mit Libre Pilot. Aber dann musst du schon lernen dir die nötigen Infos selbst zu suchen, denn die Lernkurve ist sehr steil.

      Wenn du einfach nur fliegen willst, dann kauf dir eine DJI Drohne.
      "If I go home with a single Drone still working, I have not done my Job."
      - Botgrinder 2021
    • gsezz wrote:

      Wie definierst du denn eigentlich dein Hobby? Willst du basteln oder fliegen?
      ´
      Wenn du an etwas basteln willst das keine so steile Lernkurve hat, und auch richtig gut fliegen kann, dann schau dir Tutorials zu Betaflight und iNav an. Z.b. von Joshua Bardwell oder Pawel Spychalski. IMO kann jeder, der sich mal 2-3 Tage dahinter klemmt, einen Quad bauen.

      Bei Libre Pilot geht es mehr darum autonome Systeme zum laufen zu bringen. 99% basten, 1% Testflüge, 0% praktischer Nutzen. Wenn du das willst, dann bist du heute wohl mit Ardu Pilot, bzw. Ardu Copter besser beraten als mit Libre Pilot. Aber dann musst du schon lernen dir die nötigen Infos selbst zu suchen, denn die Lernkurve ist sehr steil.

      Wenn du einfach nur fliegen willst, dann kauf dir eine DJI Drohne.

      Ich will eher fliegen. Eine dji drohen wäre für mich zu teuer und ich möchte eher acro fliegen und nicht stabilisierend