Entscheidungshilfe gesucht: Mini 2 kaufen?

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Entscheidungshilfe gesucht: Mini 2 kaufen?

      Hallo!

      Ich besitze zur Zeit eine Mavic Mini. Eigentlich bin ich zufrieden damit, es gibt eigentlich nur einen Punkt der mich stört: Die Funkverbindung sollte besser sein. In meiner Gegend gibt es sehr viele Hochspannungsleitungen und in deren Nähe (100m) bzw. wenn eine zwischen mir und der Drohne verläuft, gibt es regelmäßig Signalabbrüche. Eigentlich hatte ich im Frühjahr gehofft deine Mini 3 wird erscheinen, die vielleicht €100.- teurer als die Mini 2 ist. Leider ist die Mini 3 pro deutlich teurer ausgefallen. Jetzt überlege ich mir schon seit Monaten, ob ich eine Mini 2 kaufen soll oder weiter sparen soll um mir nächstes Jahr eine Mini 3 kaufen soll.
      Für mich ist weiters ein Nachteil der Mini 3 dass sie (noch) nicht mit der Maven.App steuerbar ist. Mir ist diese App deutlich sympathischer als die DJI Fly App.

      Meine Frage ist jetzt: mache ich einen Fehler wenn ich die Mini 2 kaufe oder wäre es besser zu warten?

      Ciao
      Erwe
      (noch) DJI Mavic Mini
      DJI Mini 2
      Maven-App
    • Du kannst ruhig zuschlagen, ich habe vor einem Jahr aus demselben Grund dasselbe getan und das nicht bereut. Ich fliege vor allem mit Litchi und Cardboard-Brille, schon alleine das schließt bisher den Mini 3 aus.
      Ob sich ein Mini 3 vom Mehrpreis her lohnt, hängt insbesondere von Deiner Erwartungshaltung bezüglich Kamera ab. Die ist natürlich besser als beim Mini 2, vor allem auch wegen des größeren Pitch-Bereichs (nach oben). Aber wenn es Dir mehr ums Fliegen als um das semi-professionelle Filmen geht, reicht der Mini 2 allemal.
      Die Hinderniserkennung des Mini 3 brauche ich nicht und nach der Seite ist er eh' blind. Active Track ist ein Gimmik zum mal spielen aber unbedingt brauchen tue ich das auch nicht.

      Aber der Mini 2 lohnt sich außer wegen der besseren Funkverbindung und Kamera auch vor allem wegen der deutlich höheren Windstabilität. Ich komme auch eben vom Fliegen zurück, mit Böen um die knapp 20kmh und das juckt den nicht, im Gegensatz zum alten Mini 1.

      Gruß Gerdf
    • GerdSt wrote:

      Du kannst ruhig zuschlagen, ich habe vor einem Jahr aus demselben Grund dasselbe getan und das nicht bereut.
      klingt gut.
      Ist die Funkqualität und Stabilität deutlich besser als von der Mavic Mini?

      ich filme nicht mal semiprofessionell sondern nur zum Spaß. Und ich finde, die Mini 1 hat schon eine gute Qualität wenn HD genügt.
      Tracking finde ich interessant, aber das kann Maven indem es die GPS- Position des Handy verfolgt.

      Danke schonmal für deine Einschätzung

      ciao Erwe
      (noch) DJI Mavic Mini
      DJI Mini 2
      Maven-App
    • ich bin von der mini 1 auf die 2 umgestiegen und habe es keine Sekunde bereut. Ich benutze sie nur zum Fliegen, die Aufnahmequalität ist mir wumpe. Aber die Empfangssteigerung hat sich gelohnt. Ich bin mit der Mini 2 schon 600 m rausgeflogen (und ja, ich hab sie nich gesehen, geht aber nur bei ganz bestimmten Witterungsbedingungen und dem Licht aus der richtigen Richtung) Auf jeden Fall: Besserer Empfang!
    • Erwe wrote:

      klingt gut.Ist die Funkqualität und Stabilität deutlich besser als von der Mavic Mini?
      Mein Mini 2 war heute über freien Feldern und in einer Höhe von knappen 30m über Grund ca. 1300m entfernt und hatte laut Litchi noch 100% Up- und Downlink-Qualität. Werte von denen ein Mini 1 nur träumen kann.

      Gruß Gerd
    • Bei der Funkverbindung geht’s mir vor allem um Situationen bei denen Hochspannungsleitungen in der Nähe sind oder kurzzeitig die Drohne hinter ein paar Bäumen verschwindet. Ich plane jetzt schon die Möglichkeit ein, dass das passiert und RTH hoch genug ist um in diesem Fall noch über alle Hindernisse zu kommen.
      (noch) DJI Mavic Mini
      DJI Mini 2
      Maven-App
    • Erwe wrote:

      Bei der Funkverbindung geht’s mir vor allem um Situationen bei denen Hochspannungsleitungen in der Nähe sind oder kurzzeitig die Drohne hinter ein paar Bäumen verschwindet. Ich plane jetzt schon die Möglichkeit ein, dass das passiert und RTH hoch genug ist um in diesem Fall noch über alle Hindernisse zu kommen.
      Bei RTH Überflug über Hoch- und Höchstspannungsleitungen?
    • Erwe wrote:


      Ist die Funkqualität und Stabilität deutlich besser als von der Mavic Mini?
      Ja, ich hatte die Mini 1, 2 und 3 jeweils nach dem Erscheinen und habe nun nur noch die 3er. Der Vorteil von 1 auf 2 ist größer als er scheint. Klar, die Mini 2 sieht fast identisch aus wie die erste und hat auch die gleiche Kamera. Aber die 2er ist ein sofort fühlbares Upgrade, gerade wegen der viel stabileren Funkverbindung und der komfortableren Fernbedienung. Du wirst aber auch merken, dass die 2er ein gutes Stück windstabiler ist. Wenn Du Fotos machst, sind die Raw-Speichermöglichkeit und die Panoramafunktion ein riesen Verbesserung. Die Propeller verbiegen sich nicht und werden besser geschützt. Tasche etc. der fly more Combo sind auch wesentlich ausgereifter.

      Beim Upgrade von der 2er auf die 3 Pro fühlt es sich hingegen nicht nur nach Verbesserung an. Die 3 Pro kann deutlich mehr, aber nicht alles davon braucht man und es ist auch nicht alles perfekt umgesetzt.
    • So, hab ich gestern Mittag bestellt und ist heute um 9 Uhr geliefert worden. Da soll noch wer auf die Post schimpfen :)
      Nach ein paar Schockerlebnissen ist sie einsatzbereit.
      Bevor wer fragt:
      Schock eins: kein Lightning-Kabel dabei. Und dann finde ich es unter der Handyhalterung :)
      Schock 2: Wollte mir den Akkustand anzeigen lassen. Keine Reaktion. Hatte schon Angst sie wären tiefentladen worden. Nach kurzen Anstecken am Ladegerät war die Anzeige da. Uffff.... Eine LED konstant, eine blinkt.
      Gleich das Care-Paket bestellt...

      So, jetzt alles laden und dann gehts auf die nächste freie Wiese.

      Übrigens, was ich auch bei der Mini 1 nie rausgefunden habe: Was ändert die PAL/NTSC -Umschaltung? Ich kann dort ja bei beiden alle Videoauflösungen und Frameraten einstellen.
      (noch) DJI Mavic Mini
      DJI Mini 2
      Maven-App
    • Mounti wrote:

      PAL ist die europäische Fernsehnorm und NTSC die amerikanische. Wenn du also hier in Europa wohnst solltest du die Einstellung PAL haben.
      PAL und NTSC sind Fernsehnormen. Zeilensprungverfahren und Farbcodierung sind zum Beispiel unterschiedlich. Aber das hat bei einem MP4 keine Bedeutung. Deshalb meine Ratlosigkeit

      GerdSt wrote:

      PAL und NTSC haben in der digitalen Welt fast keine Bedeutung mehr, außer bei Kunstlicht. PAL kommt mit dem 50Hz Flackern unserer Beleuchtung klar, NTSC mit den 60Hz der Amis.

      Gruß Gerd
      Und da ich bei PAL auch 60 fps bzw. bei NTSC 50 fps einstellen kann, ist auch das Licht eher bedeutungslos.


      Zurück zur Mini 2
      Was mir heute nach zwei leergeflogenen Akkus aufgefallen ist:
      Sie ist windstabiler
      Die Bilder und Videos sehen schärfer aus
      die Fernbedienung liegt besser in der Hand
      man bringt das Handy mit Hülle leichter in die Halterung.

      wenn ich im Sportmodus von Hoovers auf voll vorwärts beschleunige, verstellt sich der Gimbal schlagartig und bleibt verstellt. Ich kann mit dem Gimalrädchen die Kamera wieder hochstellen. Ist nur im Sportmodus so. Das kenne ich von der Mini 1 nicht. Ist das normal bzw. kann ich das was einstellen?

      Edit:
      In Airdata habe folgendes gefunden:
      Der Fluglagenwinkel ist im Sportmodus größer. Der Gimbal dreht sich, wenn das Fluggerät startet oder stoppt. Verwende bei Bedarf den Normalmodus für stabilere Aufnahmen (Code: 160088)
      (noch) DJI Mavic Mini
      DJI Mini 2
      Maven-App

      The post was edited 1 time, last by Erwe ().

    • Erwe wrote:

      wenn ich im Sportmodus von Hoovers auf voll vorwärts beschleunige, verstellt sich der Gimbal schlagartig und bleibt verstellt. Ich kann mit dem Gimalrädchen die Kamera wieder hochstellen. Ist nur im Sportmodus so. Das kenne ich von der Mini 1 nicht. Ist das normal bzw. kann ich das was einstellen?(Code: 160088)
      Du kannst nur den erweiterten Gimbalbereich aktivieren, dann kann das Gimbal auch bis 30° nach oben schwenken. Aber abrupte Beschleunigung mag das Gimbal nicht, dann passiert das was Du erlebt hast, also lieber weich steuern. Dieses Problem ist erst beim Mini 3 mit seinem bis 60° erweiterten Gimbal-Bereich nach oben behoben.

      Gruß Gerd
    • Das heißt, es ist bei allen so? Beruhigt mich, ich dachte, vielleicht ist was kaputt.
      Ich mache das normalerweise nicht, ich hab heute nur mal alles getestet. Üblicherweise fliege in im N- und C-Mode.
      Es gibt noch ein paar Dinge, für die ich im Handbuch keine Antwort gefunden habe. Werde hier mal ältere Beiträge durchforsten.

      Danke an alle, die mir Hilfe und Support gegeben haben

      ciao
      (noch) DJI Mavic Mini
      DJI Mini 2
      Maven-App
    • Hi,

      ich würde die Vorstellung und den GoLive der Mini3 Non-Pro abwarten, die Preise für die Mini2 dürften dann etwas fallen dabei.
      Evtl. ist die neue Mini3 sogar preislich so attraktiv dass du dich am Ende umentscheidest.

      Habe die Mini2 vor einigen Monaten geholt.
      Im nachhinein macht mir dieses Hobby mehr Spaß als gedacht, wünschte ich hätte die Mini 3 geholt :D
    • Alex B. wrote:

      Hi,

      ich würde die Vorstellung und den GoLive der Mini3 Non-Pro abwarten, die Preise für die Mini2 dürften dann etwas fallen dabei.
      von einer Mini 3 Non-Pro hab ich noch nichts gehört. Wann soll die kommen?

      Aber ist eh‘ zu spät, hab mir diese Woche die Mini 2 geholt.
      (noch) DJI Mavic Mini
      DJI Mini 2
      Maven-App