tracking / remote-ID / Fernidentifizierung: Aeroscope, Drone Scanner app etc.

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • OlliHH wrote:

      Lantis hat doch weiter oben gefragt wie man prüfen kann, ob eine Drohne die ID aussendet
      Ja, aber wo liegt das iOS-Problem?
      „Bleib' nicht auf ebnem Feld! Steig' nicht so hoch hinaus!
      Am schönsten sieht die Welt von halber Höhe aus.“
      (Friedrich Nietzsche)
    • READ BEFORE DOWNLOADING!
      Limited access to features on some phones is caused by manufacturers' restrictions. All iOS phones, for example, prohibit app access to Wi-Fi, so only Bluetooth data transmission will work (if and only the drone has an active Remote ID over Bluetooth). It is not a flaw of our app; we cannot fix this, and we don't deserve negative reviews for these issues.

      Das steht auf der iOS DroneScanner Seite ...
      "Machst du keine halbe Sache, fahr lieber mit der Schwalbe!

      Olli
    • OlliHH wrote:

      All iOS phones, for example, prohibit app access to Wi-Fi, ...
      Alles klar, kapiert!
      Jetzt weiß ich wieder, warum ... weißt schon ... :D
      „Bleib' nicht auf ebnem Feld! Steig' nicht so hoch hinaus!
      Am schönsten sieht die Welt von halber Höhe aus.“
      (Friedrich Nietzsche)
    • Lantis wrote:

      Hallo,

      Mich würde mal interessieren welche App ihr dafür nutzt um zu prüfen ob die Drohne ihre Fernidentifikation aussendet? Hat da jemand einen Tipp? ?(
      Das ist garnicht so einfach. Hatte zwei Android Apps ausprobiert. Beide Apps sagten dass mein Handy geeignet wäre. Ich habe aber nie eine ID gesehen. Auf einem anderen Handy hat es später funktioniert.

      Die Drohne sendet auch nur wenn sie in der Luft ist.

      Musst mal suchen ich hatte in diesem oder einem themenverwandten Thread Screenshots dazu gespeichert. Habe gerade keine Zeit zu suchen.... am falschen Flughafen mit über 3 Stunden verspätung gelandet und Handyakku fast leer
    • gnorf wrote:

      ... Mit meinem 300€ Handy Samsung A71) gong es nicht...
      Hast Du der Dronescanner-App auch tatsächlich alle notwendigen Berechtigungen erteilt?
      „Bleib' nicht auf ebnem Feld! Steig' nicht so hoch hinaus!
      Am schönsten sieht die Welt von halber Höhe aus.“
      (Friedrich Nietzsche)
    • Natürlich wird da gerade jetzt nichts angezeigt, weil keine Simkarte drin ist und weil Bluetooth nicht aktiviert ist. Aber es funktioniert mit dem.
      Wenn jemand meint: Pack doch ne Simkarte rein. Nein, kein Bock. Ich habe das Teil der Zeit bloß als Navi für mein Moped genutzt, aber auch das wurde das gegen ein altes iPhone SE getauscht.Da ists mir dann auch egal wenn die Kamera über den Jordan geht ...

      Wie gesagt, extrem langsam alles, und spottbillig (ich glaube, ich hab 30 oder 40 € dafür bezahlt)

      "Machst du keine halbe Sache, fahr lieber mit der Schwalbe!

      Olli
    • Eine Simkarte sollte doch für die Anzeige nicht nötig sein, die App kann man zu Hause über das W-Lan laden und dann sollte es ohne ständiges Netz gehen. Eine App die eine dauernde Mobilfunkanbindung will weil sie nach Hause telefonieren will ist mir etwas komisch. Ich habe eine Scanner App auch auf dem Handy, testen kann ich sie nicht weil hier keine Plauderdrohnen rumfliegen und meine F-ID braucht.
      Wer Fehler findet darf sie behalten.
    • Was ich vergessen habe, die Karte hab ich aus OSM geladen, war mal für eine alte Wanderapp weil es in den Bergen offt kein Netz gibt, und auf dem Handy gespeichert und das GPS ist an.
      Wer Fehler findet darf sie behalten.
    • Mini 4 Pro - Remote-ID / Fernidentifikation wirklich nur bei „C1-Aktivierung“ aktiv?

      Hallo,

      Die Mini 4 Pro kann Remote-ID bzw. Fernidentifizierung.
      Vorgeschrieben ist dies lediglich dann, wenn man die Drohne in der C1 Klasse betreibt.
      Sowohl in der C0-Klasse wie auch im Betrieb als Bestandsdrohne ist dies nicht gefordert.

      Mein Frage (1) ist nun:
      Hypothetischer Zustand: 2024er Drohne, Betrieb out of the box (also C0) und in der Fly-App alle Felder frei gelassen.
      Ist die Remote-ID Funktion komplett deaktiviert?
      Oder kommuniziert die Drohne trotzdem (obwohl nicht vorgeschrieben) mit dem Anfragenden und liefert dann halt nur das, was sie auch ohne ausgefülltes Fly-App hat. Also beispielsweise die Flugdaten, Pilotenstandort usw…

      Frage (2):
      Identisch mit Frage 1, jedoch ist es keine 2024er Drohne Out of the box, sondern eine 2023er, bei der noch vor Jahreswechsel die C0-Klasse entfernt wurde und heute als unklassifizierte Bestandsdrohne<250 gilt.
      Gleiche Antwort wie bei Drohne 1 oder Unterschied?

      Besten Dank.

      Axel
    • Oheim wrote:

      Hypothetischer Zustand: 2024er Drohne, Betrieb out of the box (also C0) und in der Fly-App alle Felder frei gelassen.Ist die Remote-ID Funktion komplett deaktiviert?
      Seit Firmware v01.00.03.00 wird RemoteID nur mit installiertem großen (extended) Akku gesendet, beim normalen Akku ist es deaktiviert.
      Das gilt, soweit mir bekannt, für alle 4Pro, egal von wann, nur die Firmware ist relevant.
      C1-Klassifizierte 4Pro sollten das aber per Firmware eingeschaltet haben.

      Trotzdem wird natürlich weiterhin ein Signal mit den Standortdaten ausgesendet, was mit spezieller Technik (ehemals DJI Aeroscope) identifiziert werden kann (typischerweise von Behörden). Nur nicht mehr über RemoteID, was von handelsüblichen Smartphones empfangen werden kann.
    • Erkennt die Drohne den großen Akku und stellt automatisch um oder muss das Händisch erfolgen? Ist es auch möglich die Drohne ohne Update auf die genannte Firmware zu nutzen, evtl. mit großen Akku oder merkert sie dann und will nach Hause telefonieren. Sind nur die DJI Drohnen Plaudertaschen oder alle Drohnen auch wenn sie < 250gr sind?
      Wer Fehler findet darf sie behalten.