DJI Mavic Pro zusammen mit DJI Goggles Racing Edition (RE)

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • DJI Mavic Pro zusammen mit DJI Goggles Racing Edition (RE)

      Guten Morgen zusammen 8)
      vorgestern ist meine (neue;-) Brille gekommen, die DJI Goggles RE. Erstanden auf einer beliebten Verkaufsplattform für 290,- Euro,
      in OVP und wie neu. Selbst die Antennen sind nicht benutzt worden. Gestern dann verbunden, heute das erste Mal im Modus, in dem der Gimbal
      über die Brille bewegt wird. Wirklich beeindruckend!

      The post was edited 1 time, last by derBastian ().

    • Guten Morgen zusammen
      hier ein kleiner Zwischenstand von meinem Projekt rund um die Mavic Pro.
      Bin mittlerweile mit 2 Fly & More Combos der Drohne sowie der Brille (DJI Goggles RE) ausgestattet.
      Zum guten Kurs bei einer beliebten Verkaufsplattform ist noch weiterer Controller hinzu gekommen.
      Auch habe ich mir ein 3-fach Ladegerät für die Akkus besorgt. 2 Akkus habe ich hinzugekauft,
      ein anderer ist plötzlich verschieden.

      Habe mich in den letzten Wochen viel um Firmware und Einstellungen gekümmert.
      Im Ziel habe ich mich aktuell für Version 1.03.1000 entschieden. Diese ist erfolgreich super gepatched (v1.5)
      und DroneID bleibt dauerhaft disabled.
      Wobei mir aufgefallen ist, dass beim "binding" eines Controllers DroneID einmalig refresht und damit wieder aktiviert wird.
      Im laufenden Betrieb mit einem bereits verbundenen Controller bleibt es deaktiv.

      Super Patcher 1.5
      No height limits, no NFC (they are shown and indentified)
      FCC Patch in loop selector
      Enable Galileo Satellite

      Über debugging im DJI Assistant 1.1.2 die Möglichkeit Flugparameter zu ändern.

      Im fliegerischen Bereich, habe ich mich jetzt seit einiger Zeit endlich auf einen Steuerungsmodus festgelegt.
      War da eine Zeit lang unschlüssig und hatte mehrfach hin und her gewechselt
      Jetzt sollen die fliegerischen Skills ausgebaut werden, die Steuerung intuitiver werden. Dafür möchte ich Flugminuten sammeln, fliegen.
      Die Brille setze ich auch ein und sie liefert wirklich gut ab.

      The post was edited 1 time, last by derBastian ().

    • Eben nochmal 4 Akkus leer geflogen. Einen mit Brille, die anderen ohne. Die Mavic kommt in der Spitze auf 86km/h :)
      Die Akkus per Wärmflasche im Rucksack auf um und bei 30 Grad vorgewärmt, ist beim Ballern unter "Sport" trotzdem nach maximal ca. 15 Minuten Schluß.
      Sink- und Steiggeschwindigkeit (Sport 8/-8) ist echt Wahnsinn, seitliches Rollen geht auch richtig ab. Alles in allem für mich als Neuling schon sehr geil zu fliegen.

      Habe gerade begonnen die Flugdaten mit Airdata UAV auszuwerten. Gerade weil ich die Drohnen neuwertig aber gebraucht erstanden habe, ist es mir wichtig,
      Informationen über die Akkus zu sammeln und beispielsweise das Entladeverhalten im Blick zu halten. Ein Akku ist mir ja leider plötzlich verschieden.
      Fehlerbild, ein 16-faches blinken auf LED1, ist undokumentiert und ich freue mich, dass er nicht in der Luft verstorben ist :thumbsup:

      The post was edited 3 times, last by derBastian ().

    • Genieße das Fliegen mit der Brille, solange Du Akkus hast. Leider geht das seit diesem Jahr nur noch unter A3-Bedingungen in der Pampa. Ich habe ebenfalls noch einen Mavic Pro, allerdings mit der originalen weißen Brille, den ich auch immer wieder mal gerne fliege. Leider beschlagen die alten Goggles in feuchter Luft oder durch Schwitzen im Sommer sehr schnell.
      Für's spontane Fliegen bevorzuge ich aber inzwischen den Mini 4 Pro mit der kleinen und leichten Rokid Max-Brille.

      Gruß Gerd
    • Nachtrag: Gestern Abend nach dem Flug geschaut, DroneID war tatsache wieder enabled :| Hatte die Tage "unter Laborbedingungen" zu Hause, aber ohne Takeoff alles durchgespielt,
      wobei DroneID stets disabled blieb. Werde das Verhalten bei tatsächlichem Flug jetzt nochmal verifizieren und dann wohl noch weiter mit runter mit der Firmware.
      Aktuell auf der 1.03.1000
    • Guten Morgen zusammen,
      Gestern Nacht via Dumblracer Mavic downgradefähig gemacht und erfolgreich runter auf die 1.03.0700.
      Hier scheint DroneID nicht vorhanden und wenn die release Daten stimmen, die ich habe, dann macht das ja auch Sinn :)
      Firmware release 05/2017, DroneID release 10/2017
      Flight Controller ist Version 03.02.30.13 und ein Patch via Superpatcher ist hier dann nicht möglich.
      FCC Patch ist eingespielt und sämtliche Parameter lassen sich im debugging anpassen.
      Ein netter Kompromiss :thumbsup:

      The post was edited 1 time, last by derBastian ().

    • Vielleicht stehe ich am Schlauch, aber bei meiner Mavic Pro kann ich keine ID eingeben, nur in der App und dort ist sie m.E. völlig wirkungslos. Eine fliegende Drohne kann ja nur identifiziert werden, wenn sie selbst das Signal sendet und das kann die Mavic Pro imho nicht.
      Und nachdem du eh nur in der Pampa fliegen darfst sehe ich dein Problem überhaupt nicht.
    • cmoss wrote:

      Vielleicht stehe ich am Schlauch, aber bei meiner Mavic Pro kann ich keine ID eingeben, nur in der App und dort ist sie m.E. völlig wirkungslos. Eine fliegende Drohne kann ja nur identifiziert werden, wenn sie selbst das Signal sendet und das kann die Mavic Pro imho nicht.
      Und nachdem du eh nur in der Pampa fliegen darfst sehe ich dein Problem überhaupt nicht.
      Mir gehts dabei eher um die Frage des technisch Realisierbaren. Natürlich plädiere ich ebenfalls für verantwortungsvolles Fliegen im Rahmen des gesetzlich Erlaubten. Daran halte ich mich.Ich gehe davon aus, dass grob gesagt, seit release Datum von DJI Aeroscope aka DroneID auf jeder Drohne von DJI vorhanden ist.
    • New

      Heute wieder kleine Flugstunde. Wetter passabel, 5 Akkus sind voll. Brille soll auch zum Einsatz kommen. Trockenübung zu Hause auf 1.03.0700 offenbart leider Probleme beim head tracking.
      Lässt sich über die Brille zwar aktivieren, funktioniert aber nicht. Auch ein Neuverbinden der Brille brachte keine Verbesserung. Bin dann jetzt auf die 1.03.0900 und hier geht es wieder.
      DroneID lässt sich wieder abfragen und steht auf "disabled".