FPV Drohne funktioniert nicht

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • FPV Drohne funktioniert nicht

      Liebe Community,

      ich hoffe hier kann mir jemand helfen oder wohnt vielleicht sogar in der Nähe....
      Bekomme meinen Copter einfach nicht zum Laufen.

      Copter nutzt Speedybee 7 v3 mit DJI Kamera. Ebenso habe ich ELRS verbaut für meinen Radiomaster.
      ELRS: RP1 ERLS 2.4GHz Nano Receiver

      Aktuell bekomme ich es nicht hin, das mein Radiomaster bzw ELRS funktioniert. Wenn ich den ExpressLRS confugurator nutze kommen nur Fehlermeldungen.
      In Betaflight wird der Copter zum glück schon mal erkannt...

      Bitte um Hilfe und bedank mich vorab schon mal bei jedem!

      The post was edited 1 time, last by h2ospritzig ().

    • Hi,
      den Receiver habe ich direkt an den Controller ran gelötet. Wie im Handbuch von Speedybee beschrieben.


      Porteinstellungen von Betaflight sehen so aus

      Fehlermeldung vom expresslrs lautet wie folgt:
      Cannot detect RX target, blindly flashing!esptool.py v4.2.1Serial port COM7WARNING: Pre-connection option "no_reset" was selected. Connection may fail if the chip is not in bootloader or flasher stub mode.
      Images
      • Anschluesse.jpg

        61.9 kB, 1,024×241, viewed 23 times
      • Empfänger.jpg

        123.56 kB, 1,024×566, viewed 21 times
    • So wie hier beschrieben ist er angeschlossen. TX zu RX und andersrum. (S.Foto). Lt. Onlinerecherche sollte es UART 2 sein.

      Aber vielleicht erkennst du ja auch auf dem Foto ein Fehler.
      Kann es vielleicht auch sein das der ERLS Receiver einen schlag hat? Kann man das irgendwie herausfinden?
      Images
      • Abbild.jpg

        75.95 kB, 966×384, viewed 29 times
      • 20240320_180641.jpg

        123.27 kB, 768×576, viewed 35 times
    • Bekommt der Receiver denn Strom und macht sein eigenes WLAN auf? So könnte man ihn flashen, aber das eigentliche Problem löst das nicht.

      Kann es sein dass TX und RX am receiver gebrückt sind? Die Lötstellen sehen auf dem Foto so aus.
    • Guten Morgen :)

      wie erkenne ich denn ob der Strom bekommt? WLAN macht er keines auf.. Habe schon probiert über WLAN zu flashen.
      Eben nochmal "ordentlicher" gelötet :)
      Geht leider immernoch nicht.

      Hab mal nen neuen receiver bestellt... Kommt allerdings erst Ende April an.
    • Was man ja sehen würde, wenn man mal die Spannung messen würde...

      Hast du es auch mal mit angeschlossenem Lipo versucht?

      Die Unterscheidung zwischen 5V und 4.5V kommt normalerweise daher, dass die 4.5V hinter einer Diode hängen, wo sie auch per USB mit Strom versorgt werden, wohingegen die 5V Pins dann nur mit angeschlossenem Lipo Spannung führen.
      Normalerweise sollte sich ein RP1 etwas niedrigerer Spannung nicht stören. Realistisch dürfe die sogar noch etwas niedriger sein als 4.5V. Aber der RP1 hat einen LDO Regler, der schon ab 3.6V zufrieden sein müsste.
    • Guten Abend,

      das neue Modul ist nun angekommen.
      Habe es wie d as alte vorher dran gelötet und siehe da, es blinkt und funktioniert.
      Flashen hat auch super geklappt.

      Jetzt habe ich nur noch das Problem das meine RadioMaster Boxer noch nicht so ganz will...
      Komme mir langsam vor wir ein Depp :)

      Weiß jemand wie ich die mit dem Modul Koppel?
      Vorab vielen dank und noch schöne Ostertage
    • ELRS Geräte koppeln wenn sie mit der gleichen Binding Phrase geflasht wurden. Einfach beide einigermaßen zeitgleich einschalten, so dass sie keinen Access Point aufmachen, dann koppeln sie wenn du bei beiden die gleiche Phrase gesetzt hast.