Kalibrierfehler Sichtsensoren verschwindet nicht.

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Kalibrierfehler Sichtsensoren verschwindet nicht.

      Hallo,

      zur meiner DJI FPV Combo wird in der Google 2 dauerhaft "Kalibrierfehler Sichtsensoren" angezeigt. Habe die Drohne x-mal über das Programm Assistant 2 kalibriert. Laut Programm war der Kalibriervorgang jedes mal erfolgreich. Nur nach dem Neustart kommt wieder "Kalibrierfehler Sichtsensoren".

      Ich habe eine zweite DJI FPV Combo, die ich nach einem totalen crash, einmal komplett zusammengesetzt habe auf die gleiche art und weise ohne Probleme kalibriert... dort verschwand die Fehlermeldung auf Anhieb.

      Hat einer noch eine Idee was ich eventuell falsch mache?

      -Software ist bei beiden auf dem neuesten Stand.
      -keine Folie auf den Sichtsensoren.
      -Sensoren sind sauber.
      -Lichtverhältnis beim kalibrieren auch i.O.
      -Pins des Flachbandkabel und Steckverbindungen i.O.

      Spielt das IMU Modul oder der Kompas in die Kalibrierung mit rein?

      Grüße
    • Die Sichtsensoren scheinen recht anfällig zu sein bei der DJI FPV. Bei meiner ist nach wenigen Betriebsstunden (ohne Crash) auch einer der Sichtsensoren ausgefallen mit der entsprechenden Fehlermeldung. Mit IMU und Kompass hat das nichts zu tun. Ich vermute einen Fehler im Flachbandkabel zum Sensormodul, da der Fehler manchmal (selten) verschwand, um dann kurz darauf wieder zu erscheinen. Der Austausch dieses Kabels ist recht aufwändig, man muss die Drohne halb zerlegen, braucht neue Wärmeleitpaste, etc., weshalb ich's gelassen habe. Nach Ungarn schicken zum DJI-Service wollte ich sie auch nicht, da ich Drone Hacks bei ihr angewandt habe und die Lizenz bei einem Austausch natürlich weg wäre. Ich lebe inzwischen mit dem nichtfunktionierenden Sensor und sie fliegt genau so gut wie vorher. Eigentlich braucht man die Sichtsensoren nicht. Sie sprechen nur auf das an, was man in der Kamera eh schon sieht. Deine Augen und die Kamera sind der beste Sichtsensor. Sicherheitshalber würde ich noch die Funktion "Verlangsamung bei Annäherung" (oder so ähnlich) deaktivieren, welche auch sowieso nur im Normal- und Sportmode funktioniert, aber nicht im manuellen Mode, der ja der eigentlich interessante Mode bei der DJI FPV ist.

      The post was edited 3 times, last by DanielH ().

    • Also der Fehler ist bei mir ständig da.
      Das Flachbandkabel wie die Sensorleiste ist neu. Denke die kann man ausschließen... Das kalibrieren funktioniert ja auch tadellos laut Assistant 2.
      Nur der Fehler verschwindet nicht.

      Das IMU oder Kompas spielt vielleicht nicht in den Kalibriervorgang... aber könnte es sein, das sie sich im Betrieb abgleichen und es dann eine Diskrepanz untereinander geben kann!?
    • Wie gesagt, meine fliegt trotz fehlerhaftem Sichtsensor einwandfrei. M.E. haben die Sichtsensoren nicht auch nur das geringste mit IMU und Kompass zu tun.