Für die EM wird ein Drohnenflugverbot in GANZ Deutschland gefordert.

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • New

      Oh, die reche Spalte, ja, da hatte ich wohl nur nur die ersten Ausnahmen gelesen.
      Asche auf`s Haupt, passte ja ohne rechte Spalte auch gut mit den frühzeitigen Angaben in der map und app.
      Und es hätte mich ja auch nicht wirklich überrascht, wenn das Sperrgebiet für uns auch so gross gewesen wäre.
      Danke für die Aufklärung.
    • New

      MajorGriffon wrote:

      Flugverbotszone EM und Hubschrauberlandeplatz... datt wird teuer!

      500-1000 Euro, die man auch in Tickets hätte investieren können, wenn man auf Fuppes steht.
      Das dürfte deutlich teurer werden, weil der Flug in einer ED-R keine Ordnungswidrigkeit ist, sondern eine Straftat! Insofern ist auch die Formulierung im Artikel falsch, aber an das haben wir uns ja schon gewöhnt ... ;)
      „Bleib' nicht auf ebnem Feld! Steig' nicht so hoch hinaus!
      Am schönsten sieht die Welt von halber Höhe aus.“
      (Friedrich Nietzsche)
    • New

      Hikker wrote:

      MajorGriffon wrote:

      Flugverbotszone EM und Hubschrauberlandeplatz... datt wird teuer!

      500-1000 Euro, die man auch in Tickets hätte investieren können, wenn man auf Fuppes steht.
      Das dürfte deutlich teurer werden, weil der Flug in einer ED-R keine Ordnungswidrigkeit ist, sondern eine Straftat! Insofern ist auch die Formulierung im Artikel falsch, aber an das haben wir uns ja schon gewöhnt ... ;)
      Oder du liest einfache richtig und bis zum Ende. Im Presseportal Bericht ist sehr wohl die Rede von Straftaten
    • New

      In Hamburg gibt es auch Einträge für den 3NM Kreis. Auch zeitlich für den Spieltag in HH eingetragen.

      Bedeutet dass, das man an Spieltagen auch im 3NM kreis nicht temporär fliegen darf?
      Images
      • Bildschirmfoto 2024-06-15 um 21.15.02.png

        102.27 kB, 584×598, viewed 12 times
      • Bildschirmfoto 2024-06-15 um 21.14.47.png

        99.41 kB, 556×572, viewed 9 times
      • Bildschirmfoto 2024-06-15 um 21.14.30.png

        118.33 kB, 594×686, viewed 10 times
      • Bildschirmfoto 2024-06-15 um 21.14.34.png

        991.46 kB, 1,024×640, viewed 16 times
      "Machst du keine halbe Sache, fahr lieber mit der Schwalbe!

      Olli
    • New

      Ja rot ist u.a. ja auch die Kontrollzone und auch die Start/Landebahnen. Mich kümmert bloss der 3NM Kreis um das Stadion.

      Der 2NM Kreis ist mir klar, mich interessiert nur der 3NM Kreis. Also was der für mich bedeutet.

      "Machst du keine halbe Sache, fahr lieber mit der Schwalbe!

      Olli
    • New

      Achso du meinst ob man sozusagen am nächsten Tag bis 18 Uhr wieder fliegen darf usw. ? Da würde ich mal spontan behaupten nein. Zumindest gibt die Einschränkung ja einen Zeitraum vor. Ich glaube das muss man sich wie ein temporäres Haltverbot vorstellen bei dem von … bis … steht. Das gilt ja trotzdem, auch wenn dort kein Umzugswagen o.ä. steht.
      Inhaber des Fernpilotenzeugnis A1/A3 - A2 - STS
    • New

      OlliHH wrote:

      Bedeutet dass, das man an Spieltagen auch im 3NM kreis nicht temporär fliegen darf?
      Warum sollte es das bedeuten?

      Von den Flugbeschränkungen ausgenommen
      sind
      "...
      Flüge von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrtsystemen in einer Entfernung von mehr als 2 NM um die Spielstätten unter Berücksichtigung der Regelungen des § 21h LuftVO und sofern eine Flughöhe von 120m über Grund nicht überschritten wird ..."

      siehe NfL Abschnitt Hamburg
      oder auch AIP :)
    • New

      ja, ich habe mir bloss die Texte (Screenshots habe ich ja weiter oben eingefügt) in Dipul angesehen.
      "Machst du keine halbe Sache, fahr lieber mit der Schwalbe!

      Olli
    • New

      willi62 wrote:

      Aber da stehen doch die Start- und Endezeiten der Betriebseinschränkung dabei, was ist denn daran unklar?
      Noch einmal: Mich wundert warum das auch im 3NM Kreis gilt. Ich dachte das greift alles bloss im 2NM Kreis.
      "Machst du keine halbe Sache, fahr lieber mit der Schwalbe!

      Olli
    • New

      Black Forest Drone wrote:

      Hikker wrote:

      MajorGriffon wrote:

      Flugverbotszone EM und Hubschrauberlandeplatz... datt wird teuer!

      500-1000 Euro, die man auch in Tickets hätte investieren können, wenn man auf Fuppes steht.
      Das dürfte deutlich teurer werden, weil der Flug in einer ED-R keine Ordnungswidrigkeit ist, sondern eine Straftat! Insofern ist auch die Formulierung im Artikel falsch, aber an das haben wir uns ja schon gewöhnt ... ;)
      Oder du liest einfache richtig und bis zum Ende. Im Presseportal Bericht ist sehr wohl die Rede von Straftaten
      Hab ich ja. Das Problem ist: Das Presseportal verwendet beide Begriffe, was juristisch kompletter Quatsch ist!
      „Bleib' nicht auf ebnem Feld! Steig' nicht so hoch hinaus!
      Am schönsten sieht die Welt von halber Höhe aus.“
      (Friedrich Nietzsche)
    • New

      Hallo zusammen,

      meine Drohne (DJI Mini 4 Pro) wurde für den Flug in der Nähe eines Fußballstadions beschlagnahmt. Ich habe nicht nachgesehen, dass während der Fußball-Europameisterschaft ein Flugverbot von 2 km erlassen wurde.

      zwei Fragen:
      - habe Ich richtig verstanden, dass die Drohne zurückgegeben werden kann (nach Zahlung der Geldstrafen), aber erst nach der EM? Ich flog nicht über Menschen, sondern stand beiseite und machte ein Panorama über mir.
      - nach der Beschlagnahme wurde mir keine Dokumente gegeben (wer, wo, wann und was beschlagnahmt hat). Sie gaben nur die Nummer des "Falles" auf der Visitenkarte der Polizei an. Ist das normal in Deutschland? Was soll ich mit dieser Nummer machen?

      Vielen Dank!
    • New

      nicht nur 2 km, sondern 2 NM, was ungefähr 3,6 km sind.
      Du hast ja bestimmt deine Personalien angeben müssen, du wirst Post bekommen. Da steht dann auch entsprechende Kontaktinfo drin ... und auf der Visitenkarte ist doch vermutlich auch die zuständige Polizeidienststelle benannt mit Telefonnummer? Unter Angabe des Aktenzeichens kriegst du Auskunft.

      Zurückkriegen wirst du sie, aber das kann dauern - binnen 6 Wochen sicherlich nicht, rechne mal eher mit drei Monaten (die Dauer hat aber mit der EM nichts zu tun). Da muss ja erst mal jemand kompetentes entscheiden, ob und was man auswerten will.

      Wurdest du belehrt? Wurde sie sichergestellt oder beschlagnahmt? Hast du Rechtschutzversicherung ... dann frag schon mal die Anwältin.

      Kann eigentlich nur eine Sicherstellung (zu Beweiszwecken oder präventiv, dass du das nicht nochmal machst) sein. Für Beschlagnahme braucht es idR einen richterlichen Beschluss.

      The post was edited 3 times, last by willi62 ().

    • New

      willi62 wrote:

      Du hast ja bestimmt deine Personalien angeben müssen, du wirst Post bekommen. Da steht dann auch entsprechende Kontaktinfo drin ... und auf der Visitenkarte ist doch vermutlich auch die zuständige Polizeidienststelle benannt mit Telefonnummer?
      Ja, alles stimmt, aber wenn (falls) ich die Drohne zurückbekomme, wird sie ein anderes Modell oder nicht das komplette Set sein, wie kann ich das beweisen?

      Theoretisch könnten sie auch sagen, dass sie mich nicht kennen und dass ich die Visitenkarte gefunden habe.