Tiny Whoop bauen

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Tiny Whoop bauen

      Hallo,
      Ich möchte mit einem Freund ein Tiny Whoop bauen, und habe mir schon ein paar Teile angeschaut, da ich mich aber nicht so mit Tiny Whoops auskenne, wollte ich mal fragen, ob ihr mir Teile für ca. 100 Euro, für den Copter empfehlen könnt. Ich habe bereits den Rest an Zubehör, bis auf die Akkus, aber ich fliege mit ERLS und der Tiny Whoop sollte auch mit ERLS fliegen. Ich würde mich über eine Antwort freuen.
    • Macht kein Sinn, solange du nicht wirklich racen tust. Such dir einen Copter aus und flieg damit.
      Ansonsten kommst du unter 200€ nicht mit weg.
      Love it,
      ………change it,
      ………………or leave it
    • Dito. Einzelteile sind immer teurer als ein fertiger Quad. Das heißt, selbst bauen macht nur Sinn, wenn man eine sehr genaue Vorstellung davon hat, was man will, und das nicht fertig kaufen kann. Bei größeren Quads stellt sich diese Situation ständig, weil die Auswahl an RTF im Vergleich zu den verfügbaren frames verschwindend gering ist, und man an ihnen vieles individualisieren kann. Aber bei Tiny Whoops läuft es im Grunde darauf hinaus, dass man selbst für einen Selbstbau am besten erstmal einen fertigen Whoop als Teilespender kauft. Und dann kann man den auch erstmal fliegen, wie er ist, und sich überlegen, was man daran verbessern möchte.