dji remote controller und 03 air unit verbinden sich nicht mit betaflight (somit keine controllerbelegung möglich)

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • dji remote controller und 03 air unit verbinden sich nicht mit betaflight (somit keine controllerbelegung möglich)

      Hallo zusammen,

      ich bin gerade dabei meine erste fpv drohne selber zu bauen. Bis jetzt hat alles problemlos funktionieren, als ich allerdings meinen dji Remote controller kofigurieren wollte und die tasten belegen wollte passierte nichts. Bei den ports habe ich schon jede Möglichkeit ausprobiert allerdings passiert nichts. Die Brille, Fernsteuerung und air unit verbinden sich auch problemlos, ein Bild habe ich auch schon in der Brille gesehen. Ich glaube das der fc die air unit gar nicht findet, da ich auch diese Fehlermeldung bekomme (siehe Bild). Hat irgendjemand das gleiche Problem gehabt oder hat eine Idde wie man es lösen kann?
      Images
      • Viedeosender.PNG

        87.79 kB, 1,024×401, viewed 35 times
      • Ports.PNG

        56.2 kB, 1,024×183, viewed 16 times
      • Empfänger.PNG

        122.58 kB, 1,024×453, viewed 22 times

      Post by Timo S. ().

      This post was deleted by B69: 1 x reicht ().
    • Hi,
      eine Fehlermeldung kann ich leider nicht erkennen.

      Das SBUS Kabel der Air Unit geht an das RX Lötpad des UART 3, und die beiden RX und TX Leitungen der Air Unit über Kreuz an die TX und RX Pads von UART 2, wie konfiguriert?
      Bekommt die Air Unit Strom? Wahrscheinlich muss ein Akku angeschlossen sein. Und bei solchen Tests immer aufpassen, dass sie nicht überhitzt!
      Ansonsten sehe ich in der Konfig keine offensichtlichen Fehler. Mit den Feinheiten des DJI Systems kenne ich mich aber auch nicht so aus. Da war mal noch irgendwas mit "fast baudrate" über das CLI einzustellen, oder so.

      Nicht unbedingt wichtig, aber dein Betaflight scheint für einen analogen VTX kompiliert zu sein, deshalb die ganzen VTX-Table-Einstellungen auf der VTX Seite. Das ist erst mal nicht schlimm, nur überflüssig. Wirft aber die Frage auf, ob die Firmware ansonsten in der richtigen Konfiguration geflasht wurde? Es könnte zum Beispiel das SBUS Protokoll fehlt. Der aktuelle Konfigurator flasht per Standardeinstellung nur noch mit CRSF. Wer SBUS braucht, muss das schon beim flashen umstellen.
      Bei dir ist SBUS zwar auf der Empfängerseite als Protokoll auswählbar, aber ich bin mir nicht sicher, ob das auch bedeutet, dass es installiert ist.

      The post was edited 6 times, last by gsezz ().