Ich habe heute meine ersten Auftragsflug absolviert

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • Ich habe heute meine ersten Auftragsflug absolviert

    Ein wenig diesig, und am 15m Höhe eine zügiger Wind ein eine Richtung. Nach 10 Minuten "Windkennenlernen" ging es dann los - mit Brille - 2 Mann als Bodenbeobachter die mich vor Zweigen und Ästen warnen sollten.

    Alles in allem kein Traumhaftes Wetter - dort ist es sonst schöner - aber der Kunden wollte für seine Messe im Februar unbedingt Luftaufnahmen haben. Nach wie vor ist es komisch mit Brille zu steuern. Da muss ich ein bisschen ruhiger werden!

    Wie immer bekommen meine Kunden von Filmmaterial einen "Vorgeschmack"

    Das ist der für heute!

  • Nett,

    ich schreibe Dir mal offen meine Meinung:

    Es ist ja "schön", wenn der Kunde geringste Ansprüche hat, so wie es in der Fotografie seit einigen Jahren zu sehen ist, kommt es spätestens jetzt wohl auch beim Film.

    - Architekturaufnahmen mit derart starken Fisheye Verzerrungen - wer´s mag...
    - Sind die störenden kleinen weißen runden Punkte die ständig durchs Bild laufen Absicht, vermutlich ja da auch am Anfang deutlich, soll wohl passend zur Musik eine Art "Leichtigkeit" symbolisieren?
    - Farben und Kontraste sind mir zu "flach", speziell der "Schwarzpunkt" ist zu hoch.
    - Flug zur Hotelfront bei Gegenlicht ist nicht "fotogen", Hauptobjekt ist dabei zu dunkel. Das Hotel sollte "leuchten", symbolhaft gesprochen.

    + Musik, find ich passend ( ist die GEMA frei?)
    + Schnitt, find ich zu einem großen Teil gut.
    + Stabilisierung, Bild ist schön ruhig, was bei der Musik und dem Thema ja auch sein soll.

    + Du schriebst ja bereits, dass Du bei dem nicht optimalen Licht arbeiten musstest ( Zeitdruck), dafür ist es dann ja auch gelungen, bis auf die erwähnte Feinarbeit an Belichtung, Kontraste, Farben...
  • Du hat in deinen Punkten natürlich recht - gerade die Gopro braucht gutes, helles und freundliches Wetter. Mir ist die Fassade auch zu grau - aber der Kunde wollte so eine Anfahrt die mir wegen der Windverwirbelung hinter dem Haus nicht gelungen ist. Und ja - die Punkte sind negativ multipliziert und beabsichtigt eingebaut.


    Der Kunde hat eine wichtiges Messe - sein Hotel ist perfekt für Tagungen geeignet - und da gibt es jetzt eine Messe und er will sein "Baby" zeigen. Schnitte werde kürzer und Fehler weniger sichtbar.

    Generell ist zu sagen dass die Luftaufnahmen in meinen Filmen nur eine zusätzliche Perspektive bringen sollen. Ansonsten arbeite ich mit der Canon c300 und der Qualitätsunterschied ist eigentlich zu heavy - GoPor Vs Canon C300.

    Aber wie ich ja schrieb - es war ein Vorgeschmack den er bekommen hat. Und er kann diese Perspektiven nicht und war allein vom preview begeistert. Es ist doch so, dass eigentlich nur KopterBesitzer einen gewissen Sättigungsgrad an diesen Aufnahmen haben. Gott sei Dank. Seit ich sie habe und zeige, bekomme ich wöchentlich mehr Kleinaufträge - und die reichen mir auch weil Drohnenfliegen nicht einmal zu meinen Hobby gehört - ich betreibe es ausschliesslich wegen der Möglichkeit anderer Perspektiven. Das reicht schon - wenn ich mal eine andere Kameratechnik benötige für eine Drohne, dann hole ich mir jemanden der es für mich macht. Weil er es kann!


    Und die Musik ist gekauft ( gemafrei ) ich schneide Filme für das Internet und habe da jede Bezugsquellen.
  • Sag mal Kai,

    hattest Du denn irgendeine der de-fish Möglichkeiten per SW genutzt und das was zu sehen ist, ist bereits etwas entzerrt ("entfischt")
    oder
    ist das noch die fish-verzerrung wie es aus der GoPro kommt?

    Und ja klar,
    mit jeder DSLR geht das besser, aber auch klar, dass keine DSLR an den Phantomt passt ;) - leider -

    Musik mach ich nur noch auf Kundenwunsch oder eben genmafreie, das GEschiß mit Gema tu ich mir nach Möglichkeit nicht mehr an...


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Panobilder ()

  • Nein - nicht bei diesen Aufnahmen - wenn ich wirklich mal was "de-fischen will" dann nehme ich die Szene, erstelle Einzelbilder aus der Sequenz - imporitere sie in Lightroom, entfische das erste Bild und synchronisiere dann die Einstellung für andere Bilder. Das hat sen Vorteil dass ich gleichzeitig eine Farbverarbeitung der Szene über Lightroom machen kann!

    Da habe ich eine ganz guten Workflow und kann auch hervorragende Presets einsetzen, die es für Premiere CC in der Form nicht gibt, oder eben abartig teuer sind!


    Ach ja - und mit Photoshop geht es auch sehr gut - das Farben Manipulieren!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kgebel ()

  • hi - einPart mit 1920x1080 50p - dann habe ich umgeschaltet auf 2704x1524 25FPS - das sind zwar ordentliche Datenmengen aber die Schärfe wird etwas brillanter - vor allem die Kanten von "Dingen" - hier im Web sieht man leider nicht die echte Qualität die ich am HD Fenseher habe - aber es ist schon berauschend. Durch das etwas trübe wetter geht bei einer gopro sofort dynmamik und schärfe zurück. durch kürzere "Verschlusszeiten" wird alles etwas weich und auch "trist" in den farben.

    Das Rohmaterial bearbeite ich Abobe SpeedGrade vor und schneide es dann mit Premiere CC. Geschnitten wird dann auch als Sequenz in der Gopro Auflösung. Ausrendern lasse ich es dann im nornalen FullHd mit hoher Bitrate ( min < (MBit/Sek) - Für das Web lasse ich dann den fertigen Film noch mal in HD ( 1280x72o) ausrendern - Zielbitrate 8MBIT
  • Hallo,
    also wenn ich so lese über welche softwaretechnischen Möglichkeiten (Lightroom, Premiere CC...) du so verfügst frage ich mich, warum du sie nicht genutzt hast !? Das gilt nicht nur für Grundlagen wie Farbe, Weissabgleich und Tonwerte, sondern ganz besonders auch für die bei Architektur indiskutable Verzerrung. Unverständlich, warum du überhaupt im "Wide-Modus" gearbeitet hast.
    Schnitte, die keinen Szenenwechsel bringen, sondern nur einen 1 Sekunden Zeitsprung, macht man nicht. Mehr als 50 % des Videos zeigen ein Gebäude von oben, genauer gesagt ein Dach, das auch die Feuerwehr, die Schule oder Kaserne sein könnte. Dem Thema Hotel und dem Versuch der positiven Darstellung einer Lokalität wird das nicht gerecht.
    Meiner Meinung nach kann man die verwertbaren Szenen auf 30 sec zusammen schneiden, was generell auch für einen Image-Trailer ausreicht. Spannung und Abwechslung statt Masse.

    Grüße
  • Hallo Insekt :)

    Lesen macht glücklich!

    Das ist eine PREVIEW - da steckt man keine Arbeit rein! EIn Preview der nur Drohnenszenen zeigt.....

    Ausserdem - deine Freundin ist vielleicht Blond - meine vielleicht schwarzhaarig - die vom Moderator evtl. rothaarig - dein Weisheiten gelten bei Dir zu Hause - aber nicht bei mir..... und der Moderator findet vielleicht meine Schwarhaarige zum kotzen - wenn dein Schrank immer gerade seine soll ist das schön - mach das so und erfreue Dich deiner Aufnahmen - wenn ich aber Honig auf meine Bratwurst schmiere, wird es mir wohl schmecken.

    "ABER ES WAR JA SCHON IMMER SO GEWESEN...." sagt der Deutsche Mann!

    Mehr lesen - nicht nur "gugge" und rummaulen!


    meine Güte....
  • Lieber kgebel,

    warum sind wir denn so ungehalten ? Ich denke ich habe mich weder beleidigend noch unsachlich ausgedrückt und eine Meinung basierend auf filmtechnischen Regeln, subjektivem Eindruck und Erfahrung geäußert.

    Ich habe keinesfalls überlesen, dass es sich um eine "Preview" (tolles Wort) handelt, frage mich lediglich warum man denn in einer Vorschau, bei der sinngemäß nur der Feinschliff fehlt, so viel falsch macht ? Würde ich dieses Video als Kunde "vorab" bekommen, würde ich denken, "wie will der aus dem Ackergaul noch ein Rennpferd machen ???"

    Auf dem Weg zum Rennpferd wollte ich dir ein Wenig behilflich sein. Lernresistenz ist aber leider nicht heilbar.

    Ignore Button ? Du musst noch viel lernen...

    Grüße
  • kgebel schrieb:


    Nimm deine frau, gehe mit ihr Essen und denke mal positiv und nicht ein ein eingestaubter Beamter oder Vorsitzender eines Hühnerzuchtvereines für das Deutsche reinrassige Huhn!


    kgebel schrieb:


    nimm deine süße Frau und gehe mal mit ihr Essen - wirkt Wunder


    Woher stammt eigentlich das Gerücht, dass ein Mann beim Essen mit einer Frau seine Ansichten und Überzeugungen ablegt? Noch dazu mit seiner eigenen... ?(
  • Weil Leute wie xx ihr Leben damit verbringen in Foren nichts anderes als Digitalmüll zu verbreiten. Unterentwickelter Hormonhaushalt - so nennt man das in Forengemeinschafts-Analysen diese Spezie von typischen ForenUsern - meist dicklich, schwitzend und von niemanden richtig geliebt - aüsserlich halbgepflegt und unsportlich, mit Halbglatz verschanzt er sich hinter seinem PC und ist Gott. Als Therapie empfiehlt man dann mal mit seiner Frau essen zu gehen.

    Die gibt es überall und sorgen durch kleine Pickse für Trafik im Forum - was haben sie denn auch sonst. Kein Geld, keine Freunde nur den fuck'n PC. Aber der Sau von Tatstaur - der gibt er es - und das bis zum letzten.

    Auf der Arbeit - in der Poststelle muss er ja den ganzen Tag duckmäsusern - oder er kommt nicht voran - ABER - da ist ja noch der "neue" Forumsuser" - na dem - DEM muss man ja erst mal zeigen wer wo den Hammer hält .....

    Ich sage nur arme WÜRSCHTE !!!

    Warum gibt es eigentlich keinen Ignore Buttom - dann wäre ein Forum wie dieses für den Rest der 50% wirklich brauchbaren Beitrage wirklich eine Bereicherung - ist es auch so - aber so kämpft jedes Forum mit den Schlafanzugsitzenden PC Hirnis, die wegen Hormonsatungen ihr Adrenalin auf andere Art und Weise loswerden müssen!

    Deswegen - Essen gehen - UPPS - wahrscheinlich ist die Frau schon weggerannt! Dann ist mein Rat natürlich unangebracht!

    Das gibt es aber ganz andere Plattformen um sich abzuregen ;)

    Allseits fröhliche lästern!

    Kai ;)
  • Mein lieber kgebel,

    es scheint wesentlich schlimmer zu sein als ich dachte. Du solltest dir professionelle Hilfe suchen. Ich glaube wir können dir hier leider wirlich nicht helfen und ich beneide dich wirklich nicht um dein Problem. Es macht mir ein Bisschen Angst.

    Schlaf erstmal und denk morgen nüchtern über das nach, was du eben abgesondert hast.

    Gute Bsserung
  • kgebel schrieb:

    Weil Leute wie xx ihr Leben damit verbringen in Foren nichts anderes als Digitalmüll zu verbreiten. Unterentwickelter Hormonhaushalt - so nennt man das in Forengemeinschafts-Analysen diese Spezie von typischen ForenUsern - meist dicklich, schwitzend und von niemanden richtig geliebt - aüsserlich halbgepflegt und unsportlich, mit Halbglatz verschanzt er sich hinter seinem PC und ist Gott. Als Therapie empfiehlt man dann mal mit seiner Frau essen zu gehen.

    Die gibt es überall und sorgen durch kleine Pickse für Trafik im Forum - was haben sie denn auch sonst. Kein Geld, keine Freunde nur den fuck'n PC. Aber der Sau von Tatstaur - der gibt er es - und das bis zum letzten.

    Auf der Arbeit - in der Poststelle muss er ja den ganzen Tag duckmäsusern - oder er kommt nicht voran - ABER - da ist ja noch der "neue" Forumsuser" - na dem - DEM muss man ja erst mal zeigen wer wo den Hammer hält .....

    Ich sage nur arme WÜRSCHTE !!!

    Warum gibt es eigentlich keinen Ignore Buttom - dann wäre ein Forum wie dieses für den Rest der 50% wirklich brauchbaren Beitrage wirklich eine Bereicherung - ist es auch so - aber so kämpft jedes Forum mit den Schlafanzugsitzenden PC Hirnis, die wegen Hormonsatungen ihr Adrenalin auf andere Art und Weise loswerden müssen!

    Deswegen - Essen gehen - UPPS - wahrscheinlich ist die Frau schon weggerannt! Dann ist mein Rat natürlich unangebracht!

    Das gibt es aber ganz andere Plattformen um sich abzuregen ;)

    Allseits fröhliche lästern!

    Kai ;)


    Na dann mal guten Appetit!! :D