Die Sache mit dem abhauen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Die Sache mit dem abhauen!

      Servus
      zusammen,
      Habe immer noch Probleme mit meiner FC40 und hoffe, Ihr habt ein Tipp für
      mich.
      Ich habe das Gerät jetzt schon 2 Monate.
      Bei dem 3 oder 4 Probeflüge
      im Garten, 5 bis 10 Meter hoch, ging die Drohne auf einmal in die höhe und ließ
      sich nicht mehr steuern.
      Nach mehrmaligem rumschalten an alle Schalte + an
      und ausschalten, konnte ich sie wieder steuern.
      Habe mir erst nicht dabei
      gedacht, Anfängerfehler usw.
      Hatte aber seitdem immer ein mulmiges Gefühl
      beim fliegen.
      Dann letztes Wochenende, das Wetter war super, blauer Himmel
      und fast kein Wind.
      Akku voll und los, nach 5 Minuten, höhe vielleicht 25 bis
      30 Meter, war kurz in der Luft stehen geblieben und habe lsngsam die Drohne
      gedreht, wollte später Fotos von der Videoaufnahme machen.
      Bin dann wieder
      richtung Erde geflogen, sie hatte dann vielleicht noch eine höhe von 15
      Metern.
      Aufeinmal driftet sie unkontrolliert nach rechts weg und ließ sich da
      auch nicht mehr steuern und ist dann schräg in einen haufen Büsche.
      Sie war Gott sei dank heil geblieben, nur bei der Kamerahalterung waren die Gummis
      ab und die Kamera lag in den Büschen.
      Was ist los mit dem Teil, soll ich sie
      umtauschen oder so?
      Das Update ist gleich am Anfang gemacht
      worden.....
      Mit der Angst, das Ding könnte mir bei jeden Flug abhauen, macht
      es nicht wirklich spaß.
      Werde mir aber auf jeden Fall ein GSM-Tracker (Pearl) besorgen, damit kann ich per Google Maps sehen, wo sie liegt :thumbdown:
      Danke im voraus und schönen Gruß
      Markus W.
    • Servus Zusammen,
      Habe Heute eine Antwort von DJI bekommen.
      Sie Schreiben:
      Sie sollten auf keinen Fall mehr damit fliegen.
      Entweder müsste Sie vom Händler zur Überprüfung eingeschickt werden"

      Habe gerade bei D-Edition angerufen:
      Sie haben mir sofort alles per E-Mail zugeschickt, damit ich die Drohne direkt zu DJI Deutschland schicken kann.
      Werde sie in den nächsten Tagen auf die Reise schicken.
      Danke erstmal an Euch werde mich bei Neuigkeiten sofort wieder melden ;)
      Gruß
      Massa
    • AW: Die Sache mit dem abhauen!

      Drohne nach 5 Wochen aus der Reparatur wieder da!
      Hatte sie zu meinen Händler: D-Edition geschickt, die sie zu DJI geschickt hatte.
      "Im Rahmen der Gewährleistung wurde das Gerät von DJI kostenlos Instand gesetzt und Test geflogen"
      Das es so lange gedauert hatte, war nicht so schon, aber der Kontakt mit D-Edition war immer gut, meine E-Mails wegen Nachfrage wurden immer sofort beantwortet.
      Habe nur Lob für D-Edition....
      Am Wochenende, wenn das Wetter passt, werde ich die Kleine testen....