Anschluss Gimbal an NAZA-M V2 bereitet Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Anschluss Gimbal an NAZA-M V2 bereitet Probleme

      Guten Morgen,

      ich habe mein Tarot 2-achs brushless Gimbal entsprechend mit der
      dafür vorgesehenen Software "ZYX-BMGC" eingestellt. Motorparameter und
      Gimbalparameter sind, laut Software, getrennt zu "programmieren" -
      soweit funktioniert auch die Steuerung per Software.

      Also machte ich mich daran, das Gimbal an die NAZA-M V2 anzuschliessen ...
      Als Anleitung diente mir folgender Link: modellbau-meier.ch/Tarot Anleitung DJI Naza.pdf
      Alles wie beschrieben gemacht - nur nichts regt sich...

      Auf meiner Funke Futaba T8J habe ich wie beschrieben, X1 auf den
      Drehregler VR eingestellt - laut DJI Assistant Software ebenso alles OK ...

      Ich bin wieder mal für jeden Hinweis dankbar!!!

      Es grüßt euch

      der Robert


      NACHTRAG: Ich habe an anderer Stelle nachgelesen und bin nun etwas
      "verwirrt" ... Da ich lediglich die Tilt-Funktion der Kamera über den
      Drehregler meiner Funke steuern möchte (das Gimbal hält ja die
      horizontale Ausrichtung der Kamera über die Voreinstellungen von
      selbst), muss ich dann nicht über den Anschluss X1 an der NAZA
      abgreifen???
      Tarot T810, Motoren Tarot 4114 KV320, ESC Hobbywing Platinum Pro 30A Opto, Prop CF 1555 MKII, Gryphon PDB/BEC, Akku 6S 5000mAh 22.2 V 25-50C, Ladegerät Robbe Power Peak B6 EQ-BID, DJI Naza-M V2/GPS, iOSD Mark II, Futaba T8J, Gimbal Tarot D2/Gyro, ImmersionRC Combo mit 8" LCD, GoPro Hero 3+ Black Edition. Später ein automatisch ausfahrbares Landegestell und 'ne DSRL mit entsprechendem 5D 3-axis Gimbal, Zeiss OLED-Videobrille & vielleicht baue ich auch noch einen Hangar dazu.
    • Guten Morgen,
      nur kurz zur Info - Gimbal funktioniert jetzt. Anschluss wie unter vorbeschriebenen Link.

      Es grüßt
      der Robert
      Tarot T810, Motoren Tarot 4114 KV320, ESC Hobbywing Platinum Pro 30A Opto, Prop CF 1555 MKII, Gryphon PDB/BEC, Akku 6S 5000mAh 22.2 V 25-50C, Ladegerät Robbe Power Peak B6 EQ-BID, DJI Naza-M V2/GPS, iOSD Mark II, Futaba T8J, Gimbal Tarot D2/Gyro, ImmersionRC Combo mit 8" LCD, GoPro Hero 3+ Black Edition. Später ein automatisch ausfahrbares Landegestell und 'ne DSRL mit entsprechendem 5D 3-axis Gimbal, Zeiss OLED-Videobrille & vielleicht baue ich auch noch einen Hangar dazu.
    • Hallo,
      bin neu hier und habe auch ein Tarot 2-axis brushless gimbal an meinem gebraucht gekauften F550. Die Stromversorgung für das Gimbal hatte der Vorbesitzer angeschlossen. Das Gimbal funktioniert auch bei Lageveränderung des Kopters. Ich möchte nun aber die Tiltfunktion der Kamera über die T14SG Funke steuern. Auf dem Empfänger R7008SB sind der S-Bus und zwei Kanäle(6,7) nicht belegt. Zum Gimbal habe ich im Zubehör einen USB-Adapter mit Kabelanschluß für die Gimbalplatine und zwei Kabel(ca.10cm) mit JR-Steckern gefunden. Ein Kabel(schwarz/rot/weiß) ist auf drei JR-Stecker aufgesplittet, das andere ist beidseitig mit gleichen Steckern(JR) bestückt. Gibt es ein Schaltschema oder Bild wie diese Kabel zu verschalten sind? Wer kann mir hier helfen?
      Gruß Thomas
    • Hallo Heinz,

      das ist die eine Möglichkeit. Die andere ist, das über die entsprechenden Gimbal-Ausgänge der Naza zu machen. So hab' ich es bei mir realisiert. Klappt beides und ist Geschmackssache.

      Grüße, Diet
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern