Hubsan H107 X4 Mini MAXIMALER Spaß!

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Hubsan H107 X4 Mini MAXIMALER Spaß!

      Hallo Leute,

      nach meinem Urlaub melde ich mich mal mit einem kleinen Erfahrungsbericht über eine Minidrohne, den Hubsan H107 X4, zurück.
      Hintergrund: Im Urlaub waren wir bei Bekannten einquartiert und ich war mit meinem Phantom bzw. meinem fertiggestellten 450er Flamewheel beim Fliegen. Man kennt das ja... irgendwann kommt dann die Frage von Freunden und Verwandten: "Darf ich auch mal fliegen?". Meine Antwort darauf ist natürlich immer Nein. Ich würde nicht mal einem erfahrenen Piloten mein Baby anvertrauen. Ist wohl wie eine Zahnbürste... Die verleiht man ja auch nicht ;)
      Lange Rede, kurzer Sinn... ich überlegte, wie man seinen interessierten Mitmenschen das Kopterfliegen irgendwie näher bringen kann. Mmmhh, vielleicht ein Flugsimulator... Hatte ich mal installiert, aber keiner wollte damit dann wirklich "spielen". Ok, also nochmal gegoogelt und dann bin ich auf den Hubsan H107 X4 gestoßen. Ca. 45 €... OK, dachte ich. Das ist ein wunderbares Gastgeschenk. Und da ich das natürlich auch ausprobieren wollte, hab ich mir gleich einen mitbestellt.
      Als das Paket ausgepackt war, traute ich zunächst meinen Augen nicht. Die Minidrohne ist nur etwas größer als eine Zigarettenschachtel. Wirklich winzig. Dazu gibt es eine Fernsteuerung, die ein wenig an den Controller einer XBox oder Playstation erinnert. Ok, dann mal los. Zunächst den Akku über das beiliegende USB-Kabel aufladen. Dauert ca. 30 Minuten. Anschliessend die übliche Prozedur: Fernsteuerung an, Akku an den Kopter anschliessen und Abheben. Was soll ich sagen? Der Kopter steht sofort absolut ruhig in der Luft. Danach ein wenig Schweben, Kurvenfliegen usw. Alles überhaupt kein Problem. Erkundungsflüge durch die Wohnung und das Grinsen hörte nicht mehr auf. Danach das Gastgeschenk übergeben ;) Der frischgebackene Pilot war ebenfalls sofort fasziniert. Hier war natürlich aufgrund fehlender Erfahrung an Kurven usw. nicht zu denken. Ab da wurde ihm auch klar, dass das Fliegen zunächst nicht so einfach ist, wie es aussieht und das mußte der Kopter dann auch sehr oft, sehr schmerzlich erfahren. Es wurden Crashs am laufenden Band produziert. Bei manchen dachte ich mir, jetzt brauchen wir einen Staubsauger, um die tausend Teile aufzusaugen. Doch hier irrte ich mich. Das Ding ist unwahrscheinlich robust. Ich würde soweit gehen zu sagen, UNKAPUTTBAR. Und was macht man nach einem Crash? Einfach weiterfliegen. Das Ding ist danach im Prinzip sofort wieder einsatzfähig. Das einzige, was man machen sollte, ist zu kontrollieren, ob alle 4 Propeller noch da sitzen, wo sie hingehören. Und damit komme ich auch zum meines Erachtens unverzichtbaren Zubehör:

      Propeller und Ersatzakkus.

      Der Kopter wird mit einem Akku und 2 Sätzen Propellern geliefert. Gerade für Anfänger ist das Bestellen von weiteren Propellern-Sätzen Pflicht. Akkus, soviel der Geldbeutel zulässt ;) ,denn man kann nicht mehr aufhören! Es macht irre viel Spaß! Versprochen!
      Doch was kann die kleine Drohne noch und warum sollte man sich vielleicht auch als erfahrener Pilot so ein "Spielzeug" zulegen? Hierzu mal ein paar Argumente:

      1) Der Spaß. Ok, das hatte ich schon erwähnt ;)
      2) Die Flugerfahrung verbessern. Der Kopter reagiert genauso, wie ein Großer. Sind wir mal ehrlich. Wer z.B. einen vollausgestatteten DJI 450er / 550er inkl. Gimbal und FPV-Equipment sein eigen nennt, hat a) schon ein wenig Geld investiert und fängt b) schon aufgrund dessen nicht an, mit Flugmanövern, die er noch nicht 100%ig draufhat, zu experimentieren. So erging es zumindest mir! Mit dem kleinen Kopter kann man wunderbar auch bis jetzt nicht gewagte Flugmanöver üben. Die Reichweite beträgt übrigens laut Hersteller ca. 100 Meter.
      3) Ungeahnte Flugmanöver. Ich weiss von Youtube-Videos, dass sich Quadrokopter auch gewollt überschlagen lassen (Flips). Das geht z.B. auch mit einem Phantom im "Manual-Modus". Allerdings würde ich das mit meinem Phantom nicht machen. Mit dem Hubsan habe ich es allerdings gewagt ;) Dazu wechselt man an dessen Fernsteuerung in den "Experten-Modus". Ab dann fängt der Spaß erst richtig an. Luftpurzelbäume / Flips in alle Richtung.
      4) Unabhängig von Wetter und Tageszeit. Klar kann man damit bei sehr schlechtem Wetter in der Wohnung rumheizen, aber auch draußen macht das Ding eine gute Figur. Selbst mittelstarken Wind kann er ganz gut kompensieren, wobei man hier natürlich keine Wunder erwarten sollte. Die Tageszeit ist in jedem Fall egal. Der Kleine ist mit 4 Dioden an den Enden der Ausleger ausgestattet. 2 blaue Dioden vorne, 2 weisse hinten. Diese fangen übrigens an zu blinken, wenn der Akku nach ca. 8-10 Minuten geladen werden möchte. Durch die unterschiedliche Farbgebung würde ich sogar behaupten, die Mini-Drohne ist nachts besser zu fliegen, da man dann genau erkennt, wo vorne und hinten ist.
      5) Und nochmal der Spaß ;)

      So Leute, da meine Akkus geladen sind, mach ich mich wieder auf den Weg. Allerdings nicht, ohne Euch noch die Bezugsquellen zu nennen (dort sind dann auch Bilder usw.):

      Kopter inkl. Fernbedienung, Akku und Ersatzpropeller hier: trade4me.de/Helikopter/H107-X4…eleuchtung-M2::37262.html (ca. 45€)
      Wer das ganze mit eingebauter Kamera haben möchte : trade4me.de/Helikopter/H107C-X…ng-und-Kamera::37263.html (ca.55€, wobei hier die Akkus dann vielleicht nicht so lange halten... keine Ahnung)
      Die Ersatz bzw. Tuningakkus hier: Link zu eBay (ca. 7€ pro Stück)
      Die Propeller entweder original oder die von der Walkera Ladybird (habe beide im Einsatz und funktionieren beide wunderbar) : trade4me.de/Rotorblaetter/H107…r-schwarz-rot::37282.html bzw. trade4me.de/Robbe/Blue-Arrow-N…-01-Propeller::34977.html (jeweils um 2€ pro Satz)

      Zum Schluß: Nochmals der Spaß! Grenzenlos :)

      Gruß
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.
    • Hi Steve,

      da bekommt man ja richtig Lust drauf!

      Lad doch mal ein paar Fotos hoch (oder gar ein kleines Video auf YouTube), damit man sich das noch besser vorstellen kann ;)

      Gruss
      Willkommen in unserem Forum!
      Hilfe findet ihr hier >> FAQ
    • Hi,

      Fotos und Videos gibt's eigentlich schon 'ne Menge bei youtube von anderen Leuten. Hier mal eins, das schon ganz gut zeigt, was der Kleine drauf hat (Flips sind auch dabei).

      Achtet in jedem Fall darauf, dass Ihr die Version mit den LEDs bekommt! In meinem Shoplink ist diese Version aufgeführt. Frühere Versionen hatten die LEDs nicht und ihr könnt euch vorstellen, dass dann Nachtflüge unmöglich sind! Bei Amazon wird bei einigen Anbietern diese frühere Version verkauft. VORSICHT FALLE! ;)
      Und hier mal ein Video, wo jemand den Kopter bewußt abstürzen bzw. crashen lässt. Was hier gezeigt wird, ist tatsächlich so. Der Kopter fliegt nach den meisten Crashs ohne mit der Wimper zu zucken einfach sauber weiter. Ich konnte das - wie oben schonmal beschrieben - kaum glauben.


      Und noch ein Tipp: Es können auch mehrere Kopter gleichzeitig fliegen. Dort gibt es keine Störungen. Aber immer schön nacheinander binden! Hierzu 2 Vorschläge, die uns irren Spass gemacht haben.
      1) Einen kleinen Parcours aufbauen und dann gegeneinander Rennen fliegen!
      2) Vielleicht etwas platt, aber einfach gegeneinander Flugkämpfe ausfechten. Einfach versuchen, den anderen durch Rammen vom Himmel zu holen. Das war der Oberhammer und wir haben teilweise Tränen gelacht.

      Gruß
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.

      The post was edited 1 time, last by onlyforfun ().

    • Verfügbarkeit Update

      Da nun schon mehrere Leute aus meinem Bekanntenkreis den kleinen Kopter haben wollen und dieser beim oben genannten Shop schon etwas länger ausverkauft ist, habe ich mich auf die Suche gemacht und ihn hier ausfindig gemacht:
      flugzeug-modellbau.com/HUBSAN-…ter-neue-Version-LED.html
      Auch hierbei handelt es sich um die neueste Version mit LEDs. Da ich dort noch nicht viel bestellt habe, habe ich den Shop auch noch nicht im Unterforum bewertet bzw. vorgestellt. Was ich aber schon sagen kann... Ich habe den Mini-Kopter gestern Mittag bestellt und halte ihn jetzt hier in meinen Händen. Das ging flott!

      Gruß
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.
    • Hi Chris,

      derzeit verfügt der Shop im ersten Beitrag wieder über genügend Vorrat.

      Gruß
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.
    • Hey Steve,

      Das gute Stück ist angekommen! Und du hattest absolut recht - Spaßfaktor hoch 10! Werde in den kommenden Tagen etwas ausführlicher berichten... Danke für den Tipp!

      Viele Grüße
    • Alle klar! Und wenn Du Hilfe bei den ganzen kleinen Einstellungen brauchst, sag Bescheid! Nach der Eingewöhnungsphase wollte ich z.B. recht schnell, dass der Kopter etwas rascher reagiert. Gerade jetzt im Herbst ;)

      Viel Spass!

      Gruß
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.
    • Hallo Forummer und Forummerinnen ,
      Ich überlege mir diesen Heli zu Kaufen , habe allerdings noch fragen .
      1. Höhe ( wie hoch kann das Teil fliegen)
      2. Eigene Kamera ( wie viel Gewicht kann man damit noch heben)
      Danke
      Mfg. Lennard
    • Hallo Supidupiking

      In Sachen Höhe sind es vielleicht 80 bis 100 Meter. Dann ist der kleine Kopter allerdings auch nahezu kaum noch kontrolliert zu steuern (Wind ect.)

      Aus Spaß habe ich an meinem Modell (ohne Kamera) ein etwa 100 Gramm schweres Kuscheltier angebunden - das war bereits zuviel.

      Wie bereits beschrieben handelt es sich lediglich um ein kleines Spielzeug, dass du mit einer richtigen Kamera nicht ausstatten kannst. Das Modell gibt es bereits mit einer integriertem 0,3 Megapixel-Kamera, die wohl auch nur kaum für gute Luftaufnahmen geeignet ist. Wenn du halbwegs gute Fotos und Videos machen willst, wirst du um die Parrot AR.Drone 2.0 oder gar DJI Phantom bzw. die neue DJI Phantom 2 Vision nicht umhin kommen. Selbst wenn es das Abfluggewicht im Hinblick auf Propeller oder Akkuleistung erlauben würde - ohne richtigen Gimbal macht das keinen Sinn.

      Zu welchem Zweck möchtest du denn Fotos oder Videos machen? Was wären deine Ansprüche?

      Gruß
    • Hi Lennard,

      also Spaß wirst du damit auf jeden Fall haben, vergeß die Kamerabilder;) Sicher kannst man mit viel Nachbearbeitung den ein oder anderen "anschaubaren" Schnappschuß generieren, aber dafür ist das Teil nicht gebaut worden. In Sachen Höhe gebe ich Chris absolut recht bzw. würde einfach sagen, die Reichweite ist höher, als es Sinn macht. Du kannst den Kleinen soweit wegfliegen, dass du ihn nicht aufgrund des Funks, sondern aufgrund des fehlenden Augenkontakts nicht mehr manövrieren kannst. Hier ist vielleicht der von Jogi genannte Galaxy Visitor 2 die bessere Wahl. Er hat so eine Art Home-Funktion.

      Gruß
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.

      The post was edited 1 time, last by onlyforfun ().

    • Hallöchen! Bin Neu angemeldet und stöbere noch :) Aber hier hab ich direkt eine Frage. Habt Ihr den neuen Hubsan mit FPV Ausstattung schon gesehen bzw. getestet? Überleg, mir das Teil einfach mal zu kaufen, aber der Preis ist nicht gerad gering mit 170 EUR.

      VG
      Daniel
    • Hey!

      erst einmal ein Herzliches Willkommen im schönen Drohnen-Forum! :) Nein, die Variante hat – soweit ich weiß – noch niemand von uns getestet. Soviel werde ich wohl auch nicht investieren – meist taugt so etwas sowieso nicht... Aber Probieren geht ja bekanntlich über Studieren, vielleicht ist es ja gar nicht so übel, von daher... ;)

      Solltest du den Schritt dennoch wagen, dann berichte auf alle Fälle über deine Erfahrungen – das würde mich schon brennend interessieren!
    • Danke :) Ich ringe noch mit mir, aber evtl. probier ich den als Funflyer mal aus! Eigentlich Quatsch, aber irgendwie fasziniert mich das System mit dem Bildschirm in der Funke integriert usw.. Technik Freak eben :D
    • Hallo bin auch neu hier
      ich habe mir den JD-185 geholt ist baugleich dem hubsam oder revell QG
      auser das der frame ein wenig anders ist und man per knopfdruck flips machen kann in jede richtung
      hatte mein aus frankfurt
      Link zu eBay
      wirklich putziges ding

      ps:das landegestell wurde von mir dran gemacht....
      Images
      • PC180029.JPG

        159.9 kB, 640×480, viewed 758 times
      • PC180028.JPG

        162.93 kB, 640×480, viewed 842 times
      • PC180032.JPG

        159.37 kB, 640×480, viewed 760 times
      Alien_X 500 Flamewheel Naza m +30A opto+Gaui gm 412
      Blade Mqx
      hubsan x4

      The post was edited 3 times, last by Alien_X ().

    • Guten Tag zusammen,

      allein die ganzen Kommentare haben Interesse geweckt und die Kaufentscheidung war eigentlich schon gefallen.
      Bei einem Blick in das Impressum der o.a. Bezugsquelle blieb mir jedoch die Luft weg: Entfernung: 1,2 km, Selbstabholung mit Barzahlung möglich!
      Ist ja klar, wo ich ca. 10 Minuten später war. - Und was die da alles haben...!
      Ja, hier war schon Weihnachten.
      Aber Interesse an einem deutschen Manual habe ich auch!

      LG Karsten
      DJI Phantom 2 mit H3-3D Zenmuse Gimbal und GoPro 3, TX: ImmersionRC, miniOSD. RX: ImmersionRC DUO5800v3 Diversity, SpiroNet, gewerblicher Betrieb.
      Privat: Micro Star 400, Hubsan x4
    • Hi Karsten,

      falls Du Fragen zu den Einstellungen hast, immer her damit. Der Hubsan kommt vom Werk her etwas "träge" daher. Das lässt sich mit wenigen Handgriffen ändern. Danach wird er zum Biest! ;)

      Gruß
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.