skyscope TopGun

  • aus Düsseldorf
  • Mitglied seit 28. Juli 2015

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • MrKrid -

    Hi skyscope,
    bin zwar schon länger hier unterwegs aber eine kurze Frage:
    Neben meinem Namen steht „Tiefflieger“ was ist das, gibt es da eine Regel?
    Danke vorab
    MrKrid

    • skyscope -

      Das sind sogenannte Foren-Ränge, die je nach Aktivität vergeben werden. "Tiefflieger" ist der Standard-Rang, den man automatisch nach Anmeldung zugewiesen bekommt. Je aktiver man hier ist, desto mehr Aktivitätspunkte erhält man, und bei bestimmten Schranken bekommt man einen anderen Rang zugewiesen.
      Der nächste Rang nach "Tiefflieger" ist der "Drohnen-Pilot", der wird glaube ich ab 1.000 Punkten vergeben. Punkte erhält man wie folgt: Für jedes erstellte Thema bekommt man 10 Punkte, für jeden Beitrag 5, und für ein erhaltenes Like 1 Punkt.

      Wieviel Punkte Du hast, siehst Du auf Deiner Profilseite links unter Deinem Benutzerbild. Wenn Du auf "Punkte" klickst, kannst Du sehen, wofür Du sie im Detail erhalten hast.

    • MrKrid -

      Danke für die Erklärung, bin jetzt im Bilde.
      Den Eintrag „Punkte“ finde ich zwar nicht, bin aber am Smartphone per App angemeldet.

    • skyscope -

      Ja, das ist ein bischen versteckt. :)
      Auf der Profilseite gibt es in der Mobil-Ansicht (Smartphone-Browser oder App) unter den blauen Navigationsbalken einen kleinen Pfeil nach links, der dann die Seitenleiste einblendet. Da findet man dann die "Punkte".

  • Furudur -

    Vielen Dank für deine Antwort :P Hat mir echt geholfen. Aber gibt es nur Haftpflicht Versicherungen ab 80€ + ?

    • skyscope -

      Gerne. :)

      Wegen der Haftpflichtversicherungen, da bist Du über Deine Eltern mitversichert, und die sollen sich mal mit ihrer Privathaftpflicht in Verbindung setzten. Es kann gut sein, dass private Drohnen dort mitversichert sind, und falls nicht, günstig mitversichert werden können.

      Wichtig ist dann nur, dass die Versicherung eine Bescheinigung ausstellt, die die Versicherung der HALTERhaftung bescheinigt, also etwa in der Art:

      "Versichert ist auch Ihre gesetzliche Haftpflicht als Halter eines Flugmodells (oder Luftfahrzeugs), solange dieses ausschließlich zur privaten Freizeitgestaltung betrieben wird."

    • Furudur -

      OK, vielen Dank

  • J.D -

    Bevor das in der Vorstellung ausartet. Mein Hintergedanke bei dem Vorstellungsordner , ist der das man dann dort auch einfacher "regionale " Themen diskutieren kann und diese auch schneller wieder findet wenn man eine zeit nicht im Form aktiv war. Wie zb bei der suche nach Hot Spots, sprich lohnende locations zum Fliegen. ....

  • michael schilke -

    danke Dir für die Tipps- hat funktioniert und ich bin echt happy

    • skyscope -

      Super, das freut mich! :)

    • bego22 -

      hallo skyscope, wie können wir hier in Verbindung treten?