cash69 Beginner

  • Member since Jan 3rd 2018
Last Activity

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • Gertschi -

    Also meine Plakette wiegt 0,4 g. Damit hätte ich noch 0,6 g bis zur 250 g Grenze
    Allerdings bei einer Flughöhe von mehr als 30 m ist die kinetische Energie schon größer als 79 kJ und damit bist du schon wieder illegal unterwegs und wäre auch die Mini zumindest dzt. in Österreich registrierungspflichtig.
    Dann hast Du eine kleine vielleicht leise Drohne mit schlechterer Bildqualität als die Mavic pro aber in den meisten Ländern Europas die gleichen Reglementierungen wie mit einem größerem Modell.
    Ich würde wenn schon gewerbsmäßig (und das bist du zumindest dzt. in Österreich sobald Du deine Bilder und Videos ins Netz stellst) in ein höherwertiges Modell wie die Mavic 2 investieren. Für schnelle unauffällige Aufnahmen auf Reisen etc. ist die Mini sicherlich eine gute Alternative, die nicht so viel Aufsehen bereitet.