Langschwert Drohnen-Profi

  • Männlich
  • 55
  • aus 27711 Osterholz-Scharmbeck
  • Mitglied seit 11. Februar 2015
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • startombsiedler -

    Hallo, ich arbeite immer noch gern mit Dashware, um meine Inspire 1-Videos mit Telemetriedaten zu verschönern. Die älteren "Docs Gauges" habe ich alle. Gibt es vielleicht etwas Neues zum Inspire? Auch kleine Symbolgrafiken würden mir helfen, die ich selbst in Gauges einbauen kann.

    • Langschwert -

      Nee, nix Neues. Da ich auch gar keinen Inspire habe, habe ich auch wenig Motivation in dieser Richtung. ;)

  • Robitobidrohne -

    Also letzte Regelung für Drohnenflüge in Berlin ist nach meinem Erkenntnisstand und Veröffentlichungen in den ÖR Medien, dass
    innerhalb des S-Bahn Rings das Fliegen mit Drohnen auch unter 5 kg ohne Aufstiegsgenehmigung verboten ist.
    Außerhalb des S-Bahn Rings brauch man für Drohnen unter 5 kg keine Aufstiegsgenehmigung bis 300 m.
    Gruss Robitobidrohne ;O)

    • Langschwert -

      Wie auch schon öffentlich geschrieben - das stimmt im Prinzip. Es gibt keine Pauschalverbote. Aber leider gibt es über jeder Großstadt einen kontrollierten Flugraum, in dem das Fliegen pauschal verboten ist.
      Seit 01. Juni dieses Jahres gibt es lediglich eine ebenso pauschale Ausnahmegenehmigung, die aber nur bis 30 (nicht 300) Meter geht.

  • Yuneec Q500 -

    Hallo, habe gelesen das du über die Props geschimpft hast. Sind dir welche im Flug gebrochen? Habe mir aus Filz Schoner selber genäht. Nicht schön,aber wirksam