Phantom 2 VISION - FCC oder CE - Reichweite Fernsteuerung (RC)

    ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

    • Phantom 2 VISION - FCC oder CE - Reichweite Fernsteuerung (RC)

      (Hinweis: diese Beschreibung gilt nicht nur für die Phantom 2 VISION sondern auch für die Dji Phantom FC40, da auch diese 5.8 Ghz für die Funkverbindung nutzt)

      Was ist FCC und CE?

      Nun dies sind Regulatorien für bestimmte Gebiete und Regionen. CE ist die entsprechende Richtlinie für Europa.

      Gemeint ist hier die Konformität (also Übereinstimmung) der Sendeleistung mit der Gesetzgebung (Fernsteuerung / Funkverbindung / Frequenzen).

      Im 5,4 Ghz Bereich (in den die Dji Phantom 2 VISION Fernsteuerung (RC) sendet, sind im europäischen Raum oder speziell in Deutschland laut CE Richtlinien 25mW erlaubt. Damit ist eine Rechweite von ca. 300 Metern möglich mit dieser Fernsteuerung.

      In wieder anderen Regionen der Erde zählen andere Gesetze und die FCC Vorgaben. Dort ist eine Sendeleistung von 125 mW erlaubt - was eine Reichweise von ca. 500 Metern erlaubt.

      Um nicht für jede Region und jede Vorschrift eine gesonderte Fernsteuerung bauen zu müssen, hat Dji Innovations die Dji Phantom 2 VISION Fernsteuerung konfigurierbar gemacht.

      Umstellen zwischen diesen beiden Konformitäten (CE und FCC) kann man die Fernsteuerung, indem man auf der Rückseite in das untere der beiden Löcher rechts neben dem Batteriefach vorsichtig einen kleinen Kreuzschraubdendreher steckt, und den darin befindlichen Potentiometer dreht.
      Ob dies erfolgreich war merkt man auch daran, daß die Fernsteuerung nach dem Anschalten dann nicht mehr nur einmal piept wie im CE Modus, sondern im FCC Modus dann 2x piept!

      Standardmäßig ist CE eingestellt und der Poti ist ganz nach links gedreht (gegen den Uhrzeigersinn) - will man auf FCC umschalten und die Sendeleistung hochschrauben, muss man den Poti im Uhrzeigersinn ganz nach rechts drehen!

      Achtung! Dies ist in Deutschland natürlich nicht erlabt und für Regionen vorbehalten, in denen die FCC gilt.

      Die Einstellung ist übrigens nicht nur über den Drehregler / Poti auf der Rückseite der Fernsteuerung möglich, sondern kann auch über die RC Assistant-Software konfiguriert werden.

      Hier gibt es bei der Phantom 2 VISION Fernsteuerung und der Phantom FC40 Fernsteuerung (also bei allen Modellen, deren Fernsteuerung auf 5.8 Ghz funktioniert) ein Auswahlmenü "Compliance Mode", in dem man zwischen CE und FCC wechseln kann:



      Details zur RC Assistant-Software (Installation / Verbindung / Konfiguration) findet ihr hier:
      Willkommen in unserem Forum!
      Hilfe findet ihr hier >> FAQ
    • Hallo Jogi,
      wie kommst Du bloss an all diese "geheimen" Informationen. In diesem Fall über die Funktion des zweiten Potis an der Unterseite der Funke..... :thumbup:
      (Wer kann da schon widerstehen, um seine Sendeleistung auf das Fünfache einzustellen?!!

      Ich habe mir schon überlegt ein kleines Eigenes Thema zu starten bzgl. all dieser geheimen Kleinigkeiten bei der älteren Phantom (1.2)...
      07-2013: Phantom-1 + GoProH3b / 02-2014: Phantom-2 + GoProH3+b / 01-2015: Phantom-2 + GoProH4b / 03-2017: MAVIC-Pro / 05-2018: Mavic-Air
    • Hey Jogi,

      hast du das bereits getestet bzg. der Reichweite ?
      Dji f550 mit Dji Zenmuse H3-2D Gimbal und iOSD Mini | goPro Hero 3 Black Edition FPV Setup mit 7 Zoll Monitor SpiroNet Antennen.
      Dji Flame Wheel F450 mit Naza M lite | Graupner MX-16
    • Hi,

      genau austesten konnte ich es nicht bzw. ist das schwer mit der Phantom VISION.. da dort die FPV Verbindung auf jeden Fall vorher abbricht.. und blind weiterfliegen ist dann nicht so mein Fall :o)

      Außerdem weiß man dann ja auch nicht, wie viel weiter man geflogen ist.. ist also schwer in dem Fall..

      Gruss
      Willkommen in unserem Forum!
      Hilfe findet ihr hier >> FAQ
    • Nabend,

      ich habs heute mal getestet zumindest so gut es geht.
      Habe mir ein Großes Weidenfeld ausgesucht von dessen Rand ich 500 Meter ca! abgemessen habe, sodas ich am Anfang des Feldes bereits die 500 Meter Reichweite erreicht habe. (Fpv Kontakt noch ausreichend)
      Bin dann noch ca gute 350 Meter geflogen ohne das ich den Funkkontakt verloren habe allerdings ohne Fpv wie du schon sagtest.
      Aber ich denke das die 1000 Meter kein Problem darstellen sollten !

      Liebe Grüße aus Essen =)
      Dji f550 mit Dji Zenmuse H3-2D Gimbal und iOSD Mini | goPro Hero 3 Black Edition FPV Setup mit 7 Zoll Monitor SpiroNet Antennen.
      Dji Flame Wheel F450 mit Naza M lite | Graupner MX-16

      The post was edited 1 time, last by Pascal ().

    • Hallo zusammen, ich bin Marcel, bin neu hier und hab mir einen phantom 2 vision gekauft. Habe gelesen vom Admin das man die Fernsteuerung umstellen kann muss das nur an der Funke gemacht werden oder in der Software am copter. Hatte da mal was gelesen. Bei mir ging er letztens laut Handy bei 50 m in den home Modus und landete von selbst.

      Danke schon hon mal im voraus.

      Grüße Marcel
    • Hallo Marcel,
      Geh mal in den DJI downloadbereich und hol Dir alle updates :
      Link zur DJI Webseite

      Anleitungen zum updaten gibt's hier im Forum zu haufe....
      Wahrscheinlich ist Dein Vision wegen geringer Batteriekapazität gelandet - die musst Du auf der Handy App überwachen und kannst die Level in der Assist SW einstellen.
      Beste Grüße
      Skipper0815
    • Hallo Skipper, danke für die Antwort. Habe alle Updates gemacht und die Avis waren auch alle voll. Es stand da das er außer Reichweite ist und dann von alleine gelandet ist. Ich konnte dann auch nichts mehr steuern. Er war definitiv außer Reichweite.
    • Ok - habe Dein Problem jetzt verstanden...wahrscheinlich hattest Du den S1 Schalter rechts an der Funke nicht im GPS home lock Modus (oberste Schalterstellung) dadurch ist der Vision nach Signalverlust nicht automatisch zum home Point zurückgeflogen und notgelandet (diese Modis kannst Du in der assist SW auch programmieren (im Vision und im NAZAM Modus) . Lies Dir mal die Beschreibungen für die Modis genauer durch
      Grüße
      Skipper0815
    • Also wenn er zurückgekommen ist kannst Du durch kurzes umschalten des S1 auch wieder die Flugkontrolle übernehmen bevor er landet.
      Die tatsächliche Reichweite kann von :
      1) Die Funkantenne war nicht senkrecht,
      2) Strommasten in der Nähe
      3) Range extender nicht auf Vision ausgerichtet (gilt aber nur für FPV und nicht Visionsteuerung)
      4) Hindernisse zwischen Dir und dem Vision
      5) Funksignalen / Störungen in der Gegend
      ...abhängen
      Wie weit war er denn weg als er in den failsave gegangen ist ?
    • Auf dem Handy stand 50 m da fing er an Gelb zu Blinken und es stand dann was mit home weiß nicht mehr genau. Er lies sich auf jeden Fall nicht mehr steuern. Antenne stand senkrecht und es war auch kein strommast in der nähe. Es stand auf jeden Fall da das er Außer Reichweite ist.
    • Das wollte ich mal probieren. Hab ich schon gelesen. Aber mit der Kompass Kalibrierung kann das nicht zusammen hängen. Weis nicht genau ob die vor dem Erstflug so genau hingehauen hat. Kann man die im Nachhinein noch mal durchführen?
    • Die Kompasskalibrierung kannst Du jederzeit wiederholen. Einfach vor dem Start -(am besten wenn er schon ready zum Abflug ist (GPS Satelliten gefunden) - den S1 Schalter schnell so 6-10x von der obersten zur untersten Position hin und herschalten - dann geht er in die Kalibrierung und Du kannst diese laut Originalbeschreibung nochmal durchführen.
      Da ich derzeit keine weitere Ursache für Dein Reichweitenproblem finden kann probiers einfach nochmal.
      Geh auf einen großes Feld ohne Bäume und Strommasten und laß den Vision in 20 Meter Höhe mal LANGSAM von Dir wegfliegen und überprüfe auf der Handy App wie weit Du kommst bevor er die Steuerung verliert...
    • @noreason4 der ist für einen verborgenden 7. Kanal - man kennt da von der Phantom 1 / Phantom 2 - dort wird der genutzt zur Verstellung des Gimbals (Tilt Neigung). Da dies bei der VISION aber über die App geht (Kamera Neigung), ist er bisher noch ohne Funktion und wird nciht genutzt / kann nicht genutzt werden.. eventuell kommt da zukünftig noch ein Feature?!

      Aber verstellen kannst Du da deshalb nichts - die Stellung ist aktuell egal.
      Willkommen in unserem Forum!
      Hilfe findet ihr hier >> FAQ
    • Heute hab ich es dann mal mit der Antenne in der Waagerechten probiert. 200 Höhenmeter waren möglich. An sich schonmal schön, allerdings ging dies nur einmal. Danach war schon wieder bei 150 Höhenmetern Schluss. Die Videoverbindung war wieder 1A perfekt.. keinerlei Aussetzer. Das ist doch (gerade im FCC Modus) nicht normal, oder? Kann das Wetter da eine so große Rolle spielen? Es war diesig aber ohne Regen. Gestartet bin ich auf einem Karton, welcher auf einem nassen Feld stand. Aber sollte nicht immer zuerst das Video abbrechen? Kann man eigentlich die Antenne irgendwie verändern/verbessern/nachrüsten? Irgendwas muss man doch noch unternehmen können? Hier hat doch letztens jemand sogar ein Bild aus 500 Metern Höhe gepostet?! Mit 300 wäre ich ja schon zufrieden.. aber 200 bzw 150 ist mir dann doch was zu knapp für die versprochenen 500 Meter im FCC Mode...