Mavic Pro und Dritthersteller App | Verbindung aufwändig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Mavic Pro und Dritthersteller App | Verbindung aufwändig

      Ich beschäftige mich zur Zeit damit, 3D Modelle von Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erstellen. Bisher habe ich das ganze selbst geflogen mit POI und top down Videos, die ich später zu Einzelbildern gemacht habe.
      Nun habe ich heute zum ersten Mal Pix4D für Android verwendet und war erst mal verärgert darüber, wie die Rechte an der Fernbedienung durch Android gehandhabt werden.

      Folgendes Problem: Ich möchte erst mal mit der DJI GO 4 App starten, meinen Homepoint setzen und (ganz wichtig), den Fokus + Belichtung bestimmen. Danach landen und mit Pix4D die geplante Grid Mission fliegen.
      Da die Rechte an den Daten der Drohne scheinbar immer nur eine App haben kann, muss ich (wie ich nach 20 Minuten Ausprobieren festgestellt habe) die GO4 App in den Android Einstellungen "zum Beenden zwingen", Pix4D und "Ctrl+DJI" ebenfalls und danach erst "Ctrl+DJI" starten, und darüber Pix4D - Ein simples wechseln der Apps funktioniert nicht, denn wenn Pix4D läuft, erkennt die DJI Go 4 App die Drohne nicht mehr und anders herum auch nicht. Die Apps in der "App Übersicht" zu schließen/wegzuwischen, reicht nicht.

      Welche Erfahrungen und Workarounds habt ihr mit solchen Dritthersteller Apps? Ist das Verhalten meines Handys/der Software bekannt oder übersehe ich etwas?
    • Manchmal musste ich bei der IOS-App "RCPano" die DJI Go4-App erst schließen und neu starten, um wieder damit weiterfliegen zu können.
      Aber nicht immer. Wie es mit der letzten Firmware läuft, habe ich noch nicht ausgetestet, da ich nur noch die DJI-Panoramafunktion nutze.
      Wie es bei Android aussieht, kann ich nicht sagen. Ich fliege fast ausschließlich mit meinem iPad.
    • Hartes Beenden von Apps ("Force Quit") ist beim Wechseln sehr zu empfehlen, es sollte immer nur eine für den Copter laufen. Ansonsten passiert es bspw auch schon mal, dass keine App mehr eine Verbindung zur Kamera herstellen kann....
      Gebe ein paar DJI-Copter und sonstiges Zubehör ab --> mein Profil/Pinnwand