Autel EVO

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Hallo allerseits,

      ich bin Oliver, aus der Nähe von MG

      Gibt es noch kein Unterforum zum Autel EVO ? Ich fliege Mavic Pro und habe gerade einen Autel EVO bestellt den ich dann Anfang der Woche mit nach Deutschland nehme. Bin gespannt.
    • Derzeit gibt es hier noch kein Unterforum. Da es der Autel-EVO in absehbarer Zeit so oder so nicht nach Europa schaffen wird, wird es dazu auch m.E. kein ausreichendes Content geben, der ein Unterforum erforderlich macht. Auch bei mitgebrachten Exemplaren wird es schwierig werden, da bisher noch nich genau bekannt ist, ob die in Amerika erworbenen Exemplare in Europa (Sendefrequenzen, Sendeleistung) angepasst bzw. betrieben werden dürfen. Eine CE-Kennzeichnung wird er aktuell auch nicht haben. Da muss Autel erst mal noch nachlegen, falls Europa für Autel überhaupt von Interesse sein sollte.
    • Da wirst Du wohl mit dem EVO auf absehbare Zeit ziemlich einsam bleiben, da Autel derzeit keine CE-kompatible Version anbietet, somit kein Händler ihn in der EU anbieten wird und der Betrieb des EVO in Deutschland damit auch verboten ist. So macht ein spezielles Unterforum also beim besten Willen keinen Sinn.

      Gruß Gerd
    • so, die Kiste ist jetzt da. Natürlich hatte ich die Bilder mit dem CE Zeichen schon vorher gesehen, und natürlich hatte ich mich auch vorher schon schlau gemacht das die 900Mhz sich erledigt hatten bei diesem Modell. Aber ich wollte hier dann nur ein eigenes Bild Posten.

      Naja, wie auch immer, falls trotz des etwas merkwürdigen Empfangs hier jemand an einem kurzen ersten Erfahrungsbericht interessiert sein sollte, kann ich nächste Woche machen.
      Bilder
      • 20180731_172605.jpg

        56,45 kB, 373×768, 56 mal angesehen
    • MrGreen schrieb:

      falls trotz des etwas merkwürdigen Empfangs hier jemand an einem kurzen ersten Erfahrungsbericht interessiert sein sollte, kann ich nächste Woche machen.
      Gratuliere zum neuen Spielzeug!
      Selbstverständlich bin ich an einem, gerne auch etwas längeren, Erfahrungsbericht interessiert!
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Klar sind wir an einem genaueren Erfahrungsbericht interessiert. Zu dem Empfang hier nur soviel, dass wir hier auch nur das wieder geben können, was bisher bekannt ist und entsprechend auf Deinen Ruf nach einen Unterforum reagieren können. Einzigste Alternative wäre gar keine Reaktion. Wäre das besser gewesen?

      Schön das es Doch eine Alternative zu DJI gibt die scheinbar auch in Europa geflogen werden darf. Na dann mal her mit den neuen Erfahrungen.
    • Hi!

      MrGreen schrieb:

      Danke, fliege morgen schon nach D zurück , hier wird das also nix mehr ( und die EVO ist ja auch noch nicht in den USA registriert, dann fliege ich hier auch lieber nicht). Frühestens nächste Woche
      Gibt's schon was Neues zu berichten? Die Woche ist seit über zwei Wochen vorbei ;)

      Danke und Grüße,
      Diet
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • ;)

      Jo, Du hast recht. Der Streß, der Streß

      Bin noch nicht viel geflogen. Aber kurz zusammengefasst die ersten Eindrücke... Das Teil ist sehr solide, wirkt solider als die Mavic. Die Fernbedienung gefällt mir sehr gut, liegt toll in der Hand. Der eingebaute Bildschirm ist super, man kann also durchaus auf das Handy verzichten, für schnelle Shots (was bei mir der Sinn der Sache wäre). Die Helligkeit ist jedoch erwartungsgemäß nicht sehr hell. Viele Funktionen sind graphisch unterstützt, zB bei Autostart und anderen Funktionen bei denen man länger eine Taste drücken muß, läuft ein dicker Balken über das Display, nicht zu übersehen, und man kann halt jederzeit stoppen. Ein paar Kleinigkeite gefallen mir nicht, zB muß man immer erst manuell die Motoren starten, erst dann auf Autostart drücken. Der Sinn darin erschließt sich mir nicht.
      Die App gefällt auch, vieles ist natürlich ähnlich wie bei DJI. Allerdings ist auch einiges besser, zB sieht man unten am Bildrand alle Kameraeinstellungen immer angezeigt. Mir gefällt auch die grafische Anzeige des Gimbal Tilt sehr gut

      Fliegen tut das Teil deutlich anders als die Mavic. Das Ding ist höllisch schnell, selbst im Normalmodus. Und reagiert wesentlich schneller auf sämtliche Steuerbewegungen. Ich möchte gar nicht wissen wie das Ding im "Ludicrous" Modus abgeht. Hab ich mich noch nicht getraut. Das ist gewöhnungsbedürftig. Und ich fürchte fast das ist etwas zuviel des guten beim Filmen. Zumal es keinen zB Cinematic Modus gibt wie bei der Mavic. Das bleibt auszuprobieren.

      Ich habe bisher nur ein paar Fotos gemacht, ohne bisher viel auf die Einstellungen zu achten, also bisher immer im "Auto" Modus. Was ich bisher zu den Fotos sagen kann ist das sie mir rein subjektiv besser gefallen als bei der Mavic, irgendwie "frischer" . Ich denke das wird bei optimierten manuellen Einstellungen noch besser.

      Vorläufiges Fazit ist also das die Evo bisher alle Erwartungen erfüllt hat. Ich wollte die ja für "schnelle Shots" einsetzen, ohne lange mit Handy anschließen rumzufummeln, etc. Das ist zu 200% erfüllt, auch was die Bildqualität betrifft.

      Donnerstag fliege ich nach Schottland, da nehme ich sie mit. Hoffe dann auch ein paar schöne Aufnahmen liefern zu können
    • Die Kamera macht ansich 'nen guten Eindruck, was man so sieht. Wie ist es mit Propeller im Bild, ich habe es in einigen Videos öfter bemerkt. Ein Video zeigt, dass es erst weg sein soll, wenn man die Kamera 13° aus der Horizontalen nach unten schwenkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • Hallo
      Habe die Evo schon seit einigen Wochen.
      Tolles Teil, aber leider kann ich sie noch nicht wirklich fliegen sondern schiebe sie nur ein bissl hin und her.
      Grund ist, dass ich seit über 40 Jahren im Mode 4 fliege, den die Evo aber nicht unterstützt. Somit bleibt mir nichts als der Mode 2, wo für mich aber Roll und Yaw auf falschen Seiten ist. Geht soweit, aber in einer kritischen Situation, werde ich falsch steuern.
      Autel ist angeschrieben und will es ggf. in einer der nächsten Apps bringen.

      Ansonsten glaube ich, dass die Evo stets im FCC-Mode ist und keine NFZ kennt.
      Nachteil: es gibt derzeit keine Ersatzpropeller! Lipos, Cases etc. gibt es ausschließlich aus den USA und von dort kostet jede Lieferung mal eben 50-60 Dollar nach Europa. ( Zoll kommt obendrauf)

      Die Evo ist leiser als die Mavic, die Bilder und Videos sind meines Empfindens nach wertiger, die Flugeigenschaften vergleichbar.
      Die RC sucht ihresgleichen, denn das Oled-Display ist spitze.
      Hoffe, dass es bald noch Updates der Firmware und App gibt, so dass ich auch Orbit, WP-Flug etc. testen kann.

      My2cent