DFS App - Warnung "spezielle aeronautische Aktivität"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • DFS App - Warnung "spezielle aeronautische Aktivität"

      Hallo in die Runde,

      ich bin noch recht neu in der Materie und fliege mit einem Phantom 4 Pro V2. Alles ordentlich gekennzeichnet und versichert. Zur Ermittlung der erlaubten Flüge nutze ich mehrere Apps, eben weil jede ein wenig unterschiedliche Daten liefert. Aufgrund des "offiziellen Charakters" der DFS-App möchte ich diese nutzen, um mich bei einer möglichen Kontrolle darauf beziehen zu können.
      Ich bekomme bei einigen, eher vielen, Orten die Warnung wegen "speziellen aeronautischen Aktivitäten". Was genau heisst das für mich? Der Flug ist ja nicht rot=verboten gekennzeichnet, sondern mit einem orangenen Achtung. Darf ich - unter Berücksichtigung der sonstigen geltenden und bekannten Regeln- an dem Ort aufsteigen?

      Mit der Meldung tu ich mich schwer, zumal auch unter dem Suchbegriff nichts gefunden wird und keine andere App darauf hinweist... ich will aber auch keine Fehler machen, weil ich unwissend war...

      Ich danke euch!
      Frohes Fliegen,
      Sebastian
      Bilder
      • SmartSelect_20181027-094159.jpg

        49,91 kB, 1.024×627, 55 mal angesehen
    • Hallo @traevof,
      schau dir mal den Wikipedia-Artikel zu NOTAM an. Es geht um zeitlich definierte Änderungen. Ich würde dort vorsichtig und nicht zu hoch fliegen. Eine zweite Person (Spotter) für den Rundumblick wäre vielleicht ratsam. Was genau bringt denn die DFS-App dazu? Ist es mit dem Durchfahrt-Verboten-Schild gekennzeichnet? Du könntest versuchen, herauszufinden, um welche Art von Aktivitäten es sich handelt. Da bringt mir die DFS-App im Moment auch noch zu wenig ortsspezifische Informationen. Wenn du es wissen möchtest, ruf bei der DFS an.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralf Neverland ()

    • Grüß dich Ralf,

      Herzlichen Dank für deine Ausführung. Ich hatte in der Tat schonmal geschaut, was NOTAM bedeutet, aber es ist eben noch nicht so klar, was das für die Praxis bedeutet. Ich bekomme die Meldung auf zahlreichen Feldwegen/Feldern, also weit entfernt von Flughäfen, Straßen und Co. Das kommt aber hier an vielen Standorten, die Kilometerweit auseinander liegen. Durchfahrt verboten ist nicht, es fliegt auch nichts in der Gegend mit Ausnahme der kleinen und großen Verkehrsflugzeuge in entsprechender Höhe, die halt in ihrem Luftraum unterwegs sind... für mich stellt sich hier halt die Frage, ob ich starte oder nicht... logisch: Sichtweite und nicht zu hoch und in jedem Fall unterhalb der erlaubten 100 Meter.

      Gibt es ein Onlineportal, wo ich eben diese NOTAMs einsehen kann für die Orte? Das hab ich irgendwie nicht finden können. Hab nur dieses AIS Portal bei der DFS gesehen, oder ist das schon das korrekte? Einfach registrieren und Daten ziehen?
      Das ist echt Neuland für mich und ich wills alles so korrekt wie möglich haben...

      Besten Dank! :)
      Viele Grüße Sebastian
    • traevof schrieb:

      Herzlichen Dank für deine Ausführung. Ich hatte in der Tat schonmal geschaut, was NOTAM bedeutet, aber es ist eben noch nicht so klar, was das für die Praxis bedeutet. Ich bekomme die Meldung auf zahlreichen Feldwegen/Feldern, also weit entfernt von Flughäfen, Straßen und Co. Das kommt aber hier an vielen Standorten, die Kilometerweit auseinander liegen. Durchfahrt verboten ist nicht, es fliegt auch nichts in der Gegend mit Ausnahme der kleinen und großen Verkehrsflugzeuge in entsprechender Höhe, die halt in ihrem Luftraum unterwegs sind... für mich stellt sich hier halt die Frage, ob ich starte oder nicht... logisch: Sichtweite und nicht zu hoch und in jedem Fall unterhalb der erlaubten 100 Meter.

      Gibt es ein Onlineportal, wo ich eben diese NOTAMs einsehen kann für die Orte? Das hab ich irgendwie nicht finden können. Hab nur dieses AIS Portal bei der DFS gesehen, oder ist das schon das korrekte? Einfach registrieren und Daten ziehen?
      Das ist echt Neuland für mich und ich wills alles so korrekt wie möglich haben...

      NOTAMs steht für Notice To Airmen und sind eigentlich Gebiete für den Sichtflugverkehr, in denen erhöhte Aufmerksamkeit gefordert ist. Für uns Drohnenpiloten kann das insofern interessant sein, dass neue Hindernisse errichtet werden, einige Gebiete komplett für den Luftraum gesperrt werden, etc.

      Mit dem AIS Portal der Deutschen Flugsicherung liegst Du schon genau richtig, hier erst einmal einen Account erstellen und dann unter Flugvorbereitung auf VFReBULLETIN. Jetzt musst Du mehrere Eingaben tätigen, als Luftfahrzeugkennung kannst Du Dir selbst etwas ausdenken, z.B. 'DRONE', beim Briefing selbst kannst Du noch auswählen, für welchen Zeitraum die NOTAMS etc. ausgegeben werden sollen. Da dieser Service eigentlich für den bemannten Flugverkehr ausgelegt ist, musst Du Dir nun zwei Flugplätze aussuchen (als Start und Zielpunkte), deren Verbindung ziemlich genau mit deinem geplanten Flugplatz zusammentrifft. Da ich nicht genau weiß, wo Du unterwegs bist, hier an Hand eines Beispiels, hier bin ich kürzlich in Lohr am Main geflogen. Ich suche mir also zwei nahe Flugplätze an Hand einer ICAO-Karte und gebe diese ein, so bekomme ich alle wichtigen NOTAMs übersichtlich auf einer Karte angezeigt:







      Übrigens kann ich an dieser Stelle die CopterUni nur empfehlen, selbst wenn man keinen Kenntnisnachweis bekommen möchte, kann man hier doch einiges lernen ;)
      _____________________________________________________________
    • ... beim Portal angemeldet und reingeschaut. Jetzt ist mir in jedem Fall klarer, was die NOTAMs im Detail bedeuten und wiedergeben. Das sind in der Tat in meiner Gegend für mich sehr irrelevante Dinge wie errichtete 180 Meter Kräne an einem Krankenhaus, eine wieder eingerichtete Bahnstrecke mit Überflugverbot, ausgeschaltete Positionslichter an Windrädern und Co. Ich habe bisher angenommen, dass die NOTAMs gezielt auf diesen einen Fleck, also diese eine Wiese zutreffen, aber scheinbar wird das auf Basis eines größeren Radius in der App ausgeworfen. Denn das Krankenhaus ist Luftlinie einige Kilometer entfernt und das nächste Windrad ist auch nicht hier ums Eck... ich fühle mich jetzt aber in jedem Fall sicherer, weil ich weiß, dass ich mein Bestes getan habe und mir die aktuelle Datenlage angeschaut habe. In jedem Fall finde ich, dass die App das besser transportieren könnte und Detailreicher sein könnte, zumal es ja für uns eh nicht zutrifft, was die - in meinem konkreten Fall - als Warnung herausgeben....

      Besten Dank für den Support! :)

      Herzlichst & ein tolles Wochenende
      Sebastian
    • traevof schrieb:

      .. zumal es ja für uns eh nicht zutrifft, was die - in meinem konkreten Fall - als Warnung herausgeben....
      Das ist so absolut nicht Richtig. Was sind NOTAMs? Notice to Airman oder uns bekannt als Nachrichten für den Luftfahrer (NfL). Neben solchen technischen Deffekten und Einschränkungen durch besondere temporäre, hohe Errichtungen, finden sich hier auch die „Gemeinsamen Grundsätze des Bundes und der Länder“ wo die Differenzierung ab wann wir als Flugmodell bzw. als UAS fliegen, sowie die „Allgemeinverfügung zur Erteilung von Flugverkehrskontrollfreigabe„ für die deutschen Verkehrsflughäfen wieder.

      Aber auch temporäre Flugeinschränkungen wie z.B. der ED-R Humboldt der zu Staatsbesuchen bestimmter Staatspräsidenten eingerichtet wird oder Flugverbotszone bei temporären Flugveraanstaltungen. All dass gilt dann auch für uns als Freizeitpiloten einer Drohne und sollte stets beachtet werden. Von daher ist es gut wenn es in der DFS-App seit neuestem wiedergegeben wird und man sollte gerade wegen solcher temporärer Flugverbotszonen immer wieder aufs neue, auch bekannte Fluglocationen checken.
    • quadle schrieb:

      traevof schrieb:

      .. zumal es ja für uns eh nicht zutrifft, was die - in meinem konkreten Fall - als Warnung herausgeben....
      Das ist so absolut nicht Richtig. Was sind NOTAMs? Notice to Airman oder uns bekannt als Nachrichten für den Luftfahrer (NfL). Neben solchen technischen Deffekten und Einschränkungen durch besondere temporäre, hohe Errichtungen, finden sich hier auch die „Gemeinsamen Grundsätze des Bundes und der Länder“ wo die Differenzierung ab wann wir als Flugmodell bzw. als UAS fliegen, sowie die „Allgemeinverfügung zur Erteilung von Flugverkehrskontrollfreigabe„ für die deutschen Verkehrsflughäfen wieder.
      Aber auch temporäre Flugeinschränkungen wie z.B. der ED-R Humboldt der zu Staatsbesuchen gefärderter Staatspräsidenten eingerichtet wird oder Flugverbotszone bei temporären Flugveraanstaltungen. All dass gilt dann auch für uns als Freizeitpiloten einer Drohne und sollte stets beachtet werden. Von daher ist es gut wenn es in der DFS-App seit neuestem wiedergegeben wird und man sollte gerade wegen solcher temporärer Flugverbotszonen immer wieder aufs neue, auch bekannte Fluglocationen checken.
      Hi :)

      Danke dir für die Ergänzung und Ausführungen.
      Ich gebe dir komplett Recht und habe mich ein wenig ungünstig ausgedrückt - sorry. Das war oben nur auf den heutigen Check bestimmt. Ich werde künftig ständig eine Abfrage starten und die aktuellen Infos einbeziehen. Ist ja keine große Sache und geht recht schnell. Finde das in jedem Fall eine gute Sache und bin sehr für das sichere und legale Fliegen.

      Habt ein tolles Wochenende
      Herzlichst
      Sebastian
    • Air23 schrieb:

      Hallo,

      Als Ergänzung zur AIS der DFS schaue ich auch mal hier rein: notaminfo.com/germanymap

      Dies ist eventuell auch für manche interessant.

      Grüße
      Hallo
      Zwischen den beiden Portalen gibt es aber große Unterschiede bei der Ausdehnung des Gebietes der NOTAMs. Wollte diese Woche an der Mosel fliegen. Warnung der DFS App über NOTAM (jetzt weiss ich es war die neue Brücke) noch in großem Abstand. In notaminfo nur in unmittelbarer Nähe der Brücke. Insgesamt finde die Ver 2 der DFS App verwirrender als die Ver 1

      Liebe Grüße

      Proms