Hat die Anafi noch Ruckeln im Video bei Drehungen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Hat die Anafi noch Ruckeln im Video bei Drehungen?

      Hallo,
      Ich möchte mir die Parrot Anafi oder Maciv Air kaufen. Ein negativer Punkt sei wohl bei der Anafi ein ruckelndes Nachziehen in den Videos beim drehen oder umkreisen.
      Was sind eure Erfahrungen?
      Wurde das Problem von Parrot durch Softwareupdate behoben?
      Wie wichtig ist die Hindernisserkennung wie sie die Mavic Air hatte.
      Wie stabil liegt die Anafi in der Luft verglichen zur Mavic Air?

      The post was edited 1 time, last by 07wolke07 ().

    • Das leichte Nachziehen der horizontalen Bildstabilisierung wurde schon kurz nach der Markteinführung mit dem ersten Firmware-Update behoben. Ebenso wurde die Stabilität im Schwebeflug verbessert. Die Anafi liegt trotzdem nicht ganz so ruhig in der Luft wie die Mavic-Air. Auf die Bildstabilität hat es aber keinen Einfluss und es tritt nur in geringer Höhe auf.

      Ob einem eine Hinderniserkennung wichtig ist, die nur im Vorwärtsflug relevant ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich brauche sie nicht, da man sich auch nicht 100% drauf verlassen kann, dass sie in jedem Fall funktioniert.

      Für mich war es wichtig, dass die Anafi nur halb so laut ist als die Mavic Air und dass sie erheblich bessere autonome Flugeigenschaften hat, z.B. beim Terrain Following. Rein von der Kamera sind beide ebenbürtig, da gibt es kaum Qualitätsunterschiede. Ich habe mit der Anafi allerdings eine Zoom-Funktion und die Kamera ist 180° schwenkbar.

      Durch die Richtantenne der Fernsteuerung und 4 Antennen in der Drohne hat die Anafi leichte Vorteile bei der Funkreichweite. Mir persönlich gefällt auch die Steuersoftware besser als bei DJI-Modellen, aber das ist vielleicht Ansichtssache und Gewohnheit, da ich schon einige Jahre Bebop Drohnen geflogen habe, deren Software von der Struktur ähnlich ist.

      Die Anafi ist schneller und unkomplizierter einsetzbar, ohne dass ständig irgendetwas nervt, warnt, piepst oder kalibriert werden muss. Hinstellen, Startknopf drücken und fertig. Ich fliege meine jetzt ca. ein dreiviertel Jahr mit der ersten Kalibrierung.

      The post was edited 5 times, last by biber ().

    • Ich habe auch die Anafi und ich habe auch nicht das Problem mit dem Nachziehen. Bin zwar das letzte Mal im März geflogen (also noch nicht mit der neuersten FW für den Controller und App) und das ging echt gut. Da ich sehr in Bodennähe (~2 m darüber) geflogen bin, hatte der leichte Wind zwar die Drohne etwas beschäftigt, aber das Bild war davon nicht betroffen.

      CIAO

      Mad
    • Für mich ist grundsätzlich eine Hinderniserkennung nicht so wichtig - im Gegenteil - sie hat mich bis jetzt beim Mavic Pro (1) eher gestört, wenn sie mal wieder wenn ich wie daaamals™ im P1 Style über Hindernisse fliege ausgelöst wird und ne Vollbremsung hinlegt.
      Soll heißen - was den Punkt Hinderniserkennung angeht sollte das IMO nicht gegen den Anafi sprechen.Aber da hat natürlich jeder andere Prioritäten...

      The post was edited 1 time, last by Lutz G ().