Akku gebrochen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Akku gebrochen

      Guten Tag an alle
      Ich habe mir kürzlich eine DJi marvic pro gebraucht erworben. Jetzt habe ich festgestellt dass ein Akku einen Defekt hat und dadurch die Drohne rot blinkt aber nur sobald ich mich verbinde .contoller oder Smartphone.
      Ich habe festgestellt dass wenn sich der Akku entlädt nur eine Zelle wirklich leer wird

      Habe auch schon versucht den Akku komplett zu entladen und noch mal aufzuladen

      Gibt es eine Möglichkeit den Akku noch zu retten ?
      Images
      • 8980F85E-1313-4223-9432-2EB6CF9893F3.png

        499.1 kB, 1,024×473, viewed 40 times
      • 4843A13C-EF44-4DA5-8E6E-BED3AC5B08E4.png

        510.38 kB, 1,024×473, viewed 22 times
    • Hier findest du ein Video, wie man die Akkus öffnet. Aber Vorsicht !! Das ist nichts für Bastler. Man sollte schon wissen, was man tut. Ein Kurzschluss oder auch anderer Fehler kann fatale Folgen haben.

      Ich würde NICHT daran herumbasteln, sondern sachgerecht entsorgen: total entladen und bei einer Sammelstelle abgeben.
    • In der Theorie ist das absolut möglich und ich möchte dir jetzt nicht zu nahe treten, aber um sowas zu machen sollt man vorab etwas Ahnung haben.
      Den klar kann das ganze funktionieren, wenn du blind einer Anleitung folgst und etwas Glück hast.

      Aber auf der anderen Seite kostet der Akku nicht so unglaublich viel und du ersparst dir das mögliche Risiko einen der Pouchbags zu beschädigen was zu einem recht ansehnlichen Feuer führen würde.

      Es ist auch nicht gesagt, dass du einen passenden Ersatz pouchbags findest, hier werden manchmal Industrielle Maße verwendet welche du nicht so einfach nachkaufen kannst.

      In meiner kleinen Welt ists reichlich viel Aufwand den ich höchstens zu eval zwecken als Student durchführen würde...aber keinesfalls, als sinnvolle Methode.
    • Neuen originalen(!) Akku kaufen und gut ist's!
      Der nötige Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Nutzen und schon gar nicht zum folgenden hohen Risiko eines Schadens - sei es am Akku, Kopter, oder schlimmstenfalls bei Absturz, an Personen, oder Dingen!
    • Natürlich habt ihr absolut recht. Bin halt ein sehr neugieriger Mensch. Habe gestern einen neuen Akku bestellt und heute ist er schon angekommen. 65€ bei Amazon ist finde ich voll in Ordnung

      Wie oft kann man den so einen Akku maximal den Laden. 100,1000,10000?