Hamburg Nights

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Hamburg Nights

      Hi Folks,

      endlich bin ich mal wieder dazu gekommen in der bürgerlichen Dämmerung über der Elbe meine Runden zu drehen. Ich hatte Glück, und in der Dämmerung wurde ein eher unscheinbarer Abendhimmel noch richtig schön. Ok - ich musste ne Weile ausharren, und die letzte Fähre war auch schon weg, als ich endlich fertig war. Und auch der alte Elbtunnel war schon dicht (thx Corona *g*), so musste ich dann mit dem Drahtesel einen "kleinen" Umweg zurück fahren.

      Viel Spaß beim Schauen 8)



      Zugehöriger Ort

      Norderelbstraße, 20457 Hamburg, DeutschlandAlle Orte anzeigen

      The post was edited 1 time, last by Lutz G ().

    • Herrlich, mein Hamburger Hafen, wie ich ihn liebe. Super Lichtstimmung, und besonders die beleuchteten Landungsbrücken, kommen schön zu Geltung.
      Ich hätte mir vieleicht auch noch mal einen Schwenk oder Flug quer zur Fahrrinne gewünscht, aber man kann nicht alles haben.
      Alles in allem eine gelungene Session.
      Sehr schön
      I `ll be back
    • Thx :D


      Einteiler wrote:

      besonders die beleuchteten Landungsbrücken, kommen schön zu Geltung.
      Jau - immer sehr fotogen.


      Einteiler wrote:

      Ich hätte mir vieleicht auch noch mal einen Schwenk oder Flug quer zur Fahrrinne gewünscht, aber man kann nicht alles haben.
      Waren auch nicht gerade viele Pötte unterwegs, die ich als Blickfang verfolgen konnte - da merkt man ebenfalls Corona...
    • Ganz große Klasse, Du hast wirklich ein tolles Video abgeliefert. Die Musik ist genial (Müsste Icehouse sein oder?). Die Qualität der Mavic Pro bei wenig Licht sieht viel besser aus als erwartet. Normalerweise sagt man ja, längere Einstellungen wären nicht so "optimal", aber hier muss es sein. Diese schönen, weichen Bewegungen, keine Spur von Hektik. Man schaut den Schiffen zu, genießt den Sonnenuntergang, als wäre man direkt dabei. Besonders cool, bei 4:05, wo die Möwe unterm Mond durch das Bild fliegt. Ich habe es richtig genossen, dieses Video auf meinem 65" 4K TV anzusehen, das nicht nur einmal, auch meine Familie, die Hamburg liebt, war ebenfalls schwer begeistert. Das einzige, was mir bei den Übergängen noch besser gefallen hätte, wären vielleicht weiche Übergänge gewesen, aber das ist Geschmackssache. Danke dafür!
    • Michael67 wrote:

      Ganz große Klasse, Du hast wirklich ein tolles Video abgeliefert.
      Thx :D


      Michael67 wrote:

      Die Qualität der Mavic Pro bei wenig Licht sieht viel besser aus als erwartet.
      Da habe ich mit Neatvideo nachgeholfen. Allerdings war die Qualität auch schon direkt aus der Kamera für den kleinen
      Sensor erstaunlich gut.

      Michael67 wrote:

      Die Musik ist genial (Müsste Icehouse sein oder?).
      Jau. Ich suchte etwas, dasss die entspannte Atmosphäre der Dämmerung gut trägt. Ich saß vorher lange auf ner Bank, die nette Leute dort auf dem großen Platz direkt an die Elbe gestellt haben, und genoss den Abend, wartete auf nen interessanten Himmel...


      Michael67 wrote:

      Diese schönen, weichen Bewegungen, keine Spur von Hektik. Man schaut den Schiffen zu, genießt den Sonnenuntergang, als wäre man direkt dabei.

      Jap - so war es gedacht - freut mich, dass es so rüberkommt 8)


      Michael67 wrote:

      Das einzige, was mir bei den Übergängen noch besser gefallen hätte, wären vielleicht weiche Übergänge gewesen
      Ich hab damit experimentiert - mir gefielen die harten Schnitte besser - ganz am Schluss hab ich allerdings auch mal ne Blende drin.


      Michael67 wrote:

      Besonders cool, bei 4:05, wo die Möwe unterm Mond durch das Bild fliegt.
      Ja die Möwen waren eh sehr schön anzuschauen an dem Spot. Da hätte ich gut Dein tolles Equipment für Bodenaufnahmen
      gebrauchen können. Wenn Du mal wieder in Hamburg bist machen wir ne Koproduktion *g*


      @B69

      Merci - ja Iva geht immer ;)
    • Zuerst einmal, ein sehr schönes Video, du hast den Hafen mit seinen Lichtern so richtig stimmig in Szene gesetzt. :thumbsup:

      Als ich jetzt von Michaels Möwe las, dachte ich so bei mir, du hast dir doch das Video sehr genau angesehen und trotzdem keine Möwe gesehen. Also noch einmal und siehe da, da sah ich sie, die Krähe oder ist es doch eine Möwe? :D

      Es kamen mir noch ganz andere Gedanken beim Betrachten, nicht warum man dort fliegen darf, sondern, warum man an fast allen ähnlichen Stellen im Land nicht fliegen darf?

      Die Antwort kenne ich schon länger, weil es zu viele dämliche Menschen gibt, die den Blick für die Realität verloren haben. Oder stören tatsächlich täglich hunderte von Drohnen den Betrieb des Hamburger Hafen, lassen Schiffe aus dem Ruder laufen, provozieren Schiffskollisionen und richten Millionenschäden an? Ich glaube, nichts von dem, kann also nur seltene Dämlichkeit übrig bleiben. :thumbdown:

      Gruß

      Nik

      Hoffentlich sieht dein Video kein Naturschützer, denn die Möwenkrähe ist bestimmt traumatisiert, weil du sie mit deiner Drohne zu Tode erschreckt hast und sie ihren Schlafplatz nicht mehr erreichen konnte.

      Edit
      Jetzt ganz genau hingeschaut, es ist eine Möwe.
      Angst und Geld hatte ich noch nie.

      The post was edited 2 times, last by nik11 ().

    • nik11 wrote:

      Zuerst einmal, ein sehr schönes Video, du hast den Hafen mit seinen Lichtern so richtig stimmig in Szene gesetzt.
      Thx ;)


      nik11 wrote:

      Als ich jetzt von Michaels Möwe las, dachte ich so bei mir, du hast dir doch das Video sehr genau angesehen und trotzdem keine Möwe gesehen. Also noch einmal und siehe da, da sah ich sie, die Krähe oder ist es doch eine Möwe?
      Da turnten noch diverse Möwen genau vor mir als ich auf der Bank saß rum - eine versuchte auf einem Kabel zu balancieren, ne andere auf so nem Leuchtzeichen. War seeeehr fotogen - ich hätte ja auch auf die Idee kommen können zu versuchen, dass mit dem Smartphone einzufangen, um es später ins Video einzubauen, aber ich war zu sehr im Einfach-Mal-Genießen-Mode, um überhaupt daran zu denken. Manchmal ist es auch wichtiger zu genießen, den Moment für sich abzuspeichern. Auch passt solches Material aus ner suboptimalen Quelle wie dem Phone selten zu den Luftaufnahmen...

      @red

      Merci 8)
    • Moin,
      Schöne Aufnahmen :)
      Mal was ganz neues gefällt mir sehr. Gerade die Elbphilharmonie sieht richtig toll aus in der Dämmerung.
      Da bekomme ich glatt wieder Lust mal wieder ne Runde zu fliegen.
      Die Kamera hat das auch erstaunlich gut hinbekommen. Scheint wohl doch eine etwas abgeänderte Form zu sein von der im P3. Da weiß ich noch das die Dunkelheit gar nicht so gerne mochte.

      Gruß
      Phantom Flyer
    • nik11 wrote:

      Es kamen mir noch ganz andere Gedanken beim Betrachten, nicht warum man dort fliegen darf, sondern, warum man an fast allen ähnlichen Stellen im Land nicht fliegen darf?
      Tja - z.B. auch in Köln würde nicht alles zusammenbrechen, wenn man da mal ne Runde über dem Rhein drehen dürfte.
      Wäre schön wenn die HPA bzw Hamburg n Vorbild für andere Städte wäre.


      nik11 wrote:

      Hoffentlich sieht dein Video kein Naturschützer, denn die Möwenkrähe ist bestimmt traumatisiert, weil du sie mit deiner Drohne zu Tode erschreckt hast und sie ihren Schlafplatz nicht mehr erreichen konnte.
      Och das sind Hamburger Möwen - die sind da ebenfalls sehr weltoffen, und dürfte meinen kleinen Mavic nur als einen weiteren
      Farbtupfer über der Elbe sehen... ;)


      red wrote:

      Ja, mit der alten Pro lassen sich immer noch richtig gute Clips schießen
      Das Limit bei meinem Mavic Pro(1) ist immer noch eher an der Funke zu finden. Ich will aus dem Teil noch mehr rausholen...



      Phantom Flyer wrote:

      Schöne Aufnahmen
      Thx :D


      Phantom Flyer wrote:

      Die Kamera hat das auch erstaunlich gut hinbekommen. Scheint wohl doch eine etwas abgeänderte Form zu sein von der im P3. Da weiß ich noch das die Dunkelheit gar nicht so gerne mochte.
      Im Prinzip werkelt da immer noch der kleiner Sensor vom P3/P4 - allerdings wohl ne andere Revision. Aber nochmal einen Sprung
      bekommt man wie gesagt durch das grandiose Neatvideo hin. 8)


      Phantom Flyer wrote:

      Da bekomme ich glatt wieder Lust mal wieder ne Runde zu fliegen.

      Mit dem Air oder dem Inspire?

      Michael67 wrote:

      Ich habe es richtig genossen, dieses Video auf meinem 65" 4K TV anzusehen

      Klasse, dass auf so nem großen Screen auch so kritische Low Light Aufnahmen gut kommen.

      Post by Grossvater ().

      This post was deleted by B69: C.5 ().
    • Grossvater wrote:

      Lutz, das ist der HAMMER!!! Eine Wahnsinnsstimmung hast Du da eingefangen. Sogar der Mond grüßt herüber und auch die beleuchtete U-Bahn gibt sich "die Ehre".

      Danke :D

      Grossvater wrote:

      Was mein Phanzom 1.1.1 und die SJ 4000 wohl dazu sagen würden? Selten so gelacht. Dauernd müsste ich zwischenlanden, um Akkus zu wechseln. Mit 10 Minuten Flugzeit ist kein ca großer Staat zu machen.

      Ja mit dem trusty old 1.1.1 ist es nochmal ne ganz andere Herausforderung über der Elbe zu fliegen. Ich hab das wenn ich richtig rechne daaamals™ nur bei 2 Sessions gewagt. Wer einmal mit klammen Händen das Gewürge mit dem schwergängigen XT60 Stecker am Lipo hatte, wird wissen was ich meine *g* Aber selbst beim um Lichtjahre besseren (Akku, etc) Handling vom Mavic Pro (1) habe ich immer noch ein leicht mulmiges Gefühl über der Elbe, und bin jedes Mal froh wenn alles glatt gegangen ist ;)

      The post was edited 3 times, last by Lutz G ().

    • Lutz G wrote:



      Aber selbst beim um Lichtjahre besseren (Akku, etc) Handling vom Mavic Pro (1) habe ich immer noch ein leicht mulmiges Gefühl über der Elbe, und bin jedes Mal froh wenn alles glatt gegangen ist ;)
      Ich bin über einen Freund aus den US zum Fliegen gekommen. Den habe ich mal gefragt, ob das scheiß Gebfühl über Wasser jemals verschwindet. Er sagte "I don't ever fly over water without a good gulp of whiskey. It also helps your smoothness". Aber nicht, dass hier jetzt alle anfangen zu saufen! ;)
    • red wrote:

      Er sagte "I don't ever fly over water without a good gulp of whiskey. It also helps your smoothness".
      :D

      Was auch hilft zu wissen - wenn etwas passiert, dann liegt es meistens an der Kohlenstoffeinheit an der Funke.
      Ich schaffe es in der Regel, wenn ich an der Elbe auf dem dunklen Platz in der Dämmerung stehe, mich absolut nur aufs Fliegen GPS-Schubsen zu fokussieren. Dann klappts auch mit dem heil zurückkommen ohne Kaltverformung - äh - ohne Taucheinlage in der Elbe 8)

      Beim P1 ist es wie @Grossvaterja schon angedeutet hat noch ein anderer Schnack. Da gibt es bei der geringen Flugzeit auch kaum noch (zeitlichen) Spielraum für Fehler... Auch war ich schon froh, wenn die 4000er Akkus, die ich in den 1.1.1 gequetscht habe überhaupt mechanisch so drinblieben wie gedacht *g*
    • Lutz G wrote:

      . . . wie Grossvater ja schon angedeutet hat . . .
      Danke für die Erwähnung, Lutz.
      Ich würde gern wissen, welcher Moderator meinen Beitrag, und warum, gelöscht hat! ?(

      Nachtrag: Immer mal wieder tauchen hier im Forum "Beiträge" von einem gewissen AdBoy auf, die eigentlich nur aus einem Hinweis auf einen Link bestehen. Klickt man den an, landet man bei ebay!
      Wer ist dieser AdBoy?
      Freundliche Grüße
      Jürgen

      The post was edited 1 time, last by Grossvater ().